Hermann Gerland "der Tiger" Thread

  • Offensichtlich gibt es ja in diesem Verein nichts mehr, was Brazzo nicht schuld ist!

    Es sei denn - es sind irgendwelche Erfolge, da hat er selbstverständlich absolut nichts mit zu tun.

    Ja, das hat schon etwas von einer Hexenjagd, und jeder Facebook-Kreischie steht bereit mit der virtuellen Mistgabel, auf dem virtuellen Kirchenplatz um die Verbrennung anzufeuern.


    ++++ BREAKING NEWS ++++

    Brazzo fordert Bartpflicht für alle Spielerinnen der Damenmannschaft


    Bayern-Forum:

    "Wie soll das gehen?" - "Keine Ahnung, frag Brazzo...."

    0

  • Der beste Spruch heute war, dass nach noch keiner der Experten hier behauptet hat, Brazzo habe die Kathleen Krüger geschwängert ,um sie los zu werden.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Der beste Spruch heute war, dass nach noch keiner der Experten hier behauptet hat, Brazzo habe die Kathleen Krüger geschwängert ,um sie los zu werden.

    Die anderen Experten hier hätten dann behauptet, dass er dazu den Aufsichtsrat um Zustimmung hätte bitten müssen und überhaupt Kalle, Hainer und Kahn in der Runde hätten dabei sein müssen. Denn ein Brazzo kann nichts alleine und macht nichts alleine. Außerdem ist für den ein oder anderen Einsatz der Mannschaftsrat verantwortlich. Und wahrscheinlich hatte Flick gefordert Bella Hadid oder Lena Gerke zu takkern, Corona und finanziell bedingt war aber nur Kathleen drin. So kennt man sie, unsere wahren Experten.

    0

  • Die anderen Experten hier hätten dann behauptet, dass er dazu den Aufsichtsrat um Zustimmung hätte bitten müssen und überhaupt Kalle, Hainer und Kahn in der Runde hätten dabei sein müssen. Denn ein Brazzo kann nichts alleine und macht nichts alleine. Außerdem ist für den ein oder anderen Einsatz der Mannschaftsrat verantwortlich. Und wahrscheinlich hatte Flick gefordert Bella Hadid oder Lena Gerke zu takkern, Corona und finanziell bedingt war aber nur Kathleen drin. So kennt man sie, unsere wahren Experten.

    Offenbar fühlst du dich von dem Kommentar ja angesprochen - hatte mich auch gewundert, wenn nicht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • wie wäre es wenn ihr beide euch mal ein Zimmer nehmt. Die sexuelle Spannung zwischen euch ist mittlerweile unerträglich und zieht sich durch jedes Thema!

    Ich fürchte, da würde jemand auf eine Art versagen, die er nicht in den schlimmsten Alpträumen vermutet...:)


    Zum Thema. Der Tiger war hier unglaublich lange unglaublich wertvoll auf sehr vielen Ebenen. In der individuellen Förderung junger Spieler, als Konstante bei Trainerwechseln, als Ansprechpartner für irgendwie alles.

    Einer der letzten Schleifer mit großem Herz, die in einer immer technischeren und "kälteren" Welt als wohltuender Bezugspunkt zur guten alten Zeit wirken.

    Dass die Typen wie er verschwinden, ist natürlich unfassbar schade, aber der Gang der Dinge.

    Allein mit seinem Leben und den Anekdoten daraus kann man sicher einen abendfüllenden Film machen, der ein Vierteljahrhundert Bayern München begleitet.


    Das gibt es nicht beliebig oft und für alles, was der Tiger hier war, gebührt ihm Respekt und Dankbarkeit.


    Für seinen weiteren Weg, wo auch immer der hinführen mag, wünsche ich ihm alles Gute. Vielleicht noch zwei, drei Jahre als Cheftrainer in Bochum und dann eine lange, gesunde, ruhige Rentenzeit.


    Danke, Tiger.

  • Dem kann ich mich nur anschließen.


    Gerland ist ein Super-Typ, der zum FC Bayern gehörte und hier hoffentlich immer seinen Platz in den Geschichtsbüchern haben wird. Komisch, dass der ab Sommer nicht mehr dabei ist.


    Dass er irgendwo Cheftrainer wird, glaube ich aber nicht. Von seinem Talent, Spieler zu erkennen, werden aber sicher viele Vereine noch profitieren wollen.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Jeder Bayernfan schätzt die Arbeit vom Tiger und ist sehr dankbar ...


    aber es ist wie überall wenn einer geht , was bleibt sind grenzenlose Dankbarkeit , schöne und unvergessliche Erinnerungen und die besten Wünsche für seinen neuen Weg !


    es muss nicht immer negativ behaftet sein so eine Entscheidung

  • Danke für alles! Alaba, Flick, Gerland, Javi, Boa, Klose, Krüger (Karenz). Viele Puzzleteile des Rekordjahres gehen verloren, vielleicht braucht es mal so einen Schnitt, vielleicht ist das total falsch. Die Zukunft wird es weisen. Bei mir überwiegt die grosse Dankbarkeit und unglaubliche schöne Momente. Wenn man sieht wie zBsp Alaba bei der Auswechslung Gerland und Krüger umarmt, sollte man deren Rolle nicht unterschätzen. Das sind die Puzzleteile gemeinsam mit Flick, die diese berühmten 10% ausmachen, nicht nur die Qualität der Mannschaft sondern das Gefüge, die Hierarchie und der Wille sind entscheidend. Und da geht mit den Abgängen sehr, sehr viel Bayerngen verloren.

  • Wenn einer geht der gefühlt immer da war, der mit dem Verein regelrecht verwachsen ist, dann fühlt sich das immer komisch an.


    Danke Tiger für deine Arbeit, für dein grandioses Auge bei Talenten, für deine unermüdliche Arbeit bei den Amas und den Junioren, für tausend kleine Dinge über die niemals Lieder gesungen oder Pressemitteilungen geschrieben wurden. Man musste nur sehen wie die hochbezahlten Profis aus aller Welt mit ihm umgegangen sind, dann weiss man welchen Wert dieser Mann für den Verein hatte.


    Alles Gute Hermann Gerland, komm heim in den Pott und genieß deine Zeit.