Nachfolge von Jupp

  • Lattek geht auch von einem Abgang aus...


    was dafür sprechen würde...mal zwischen den Zeilen lesen:


    Heynckes sagt, er hat Vertrag bis 2013...


    und wenn es was zu verkünden gibt das tun dies der Vorstand und Heynckes gemeinsam...
    d.h.


    für mich:


    - heynckes wird öffentlich nicht hinschmeissen, die blösse gibt er sich nicht
    - der Vorstand wird ihn nicht rausschmeissen, Ulis bester Freund usw.
    - wenn dann gibt es eine gegenseitige Auflösung , weil keiner will das hingeschmissen wird, offentlich...


    oder sehe ich das falsch?

    0

  • meine vermutung aus jupp´s sicht:
    bringt nen neuen trainer und ich gehe. klappts nicht oder erst 2013, mache ich das jahr noch.


    so interpretiere ich das

    4

  • was??? nicht wieder van gaal!! der hat ne scheiss taktik und hasst reporter :D und jupp heynkes hat die bayern ins finale der championsleague gebracht der ist doch kein co trainer gehts noch?? der bleibt erst mal noch ein paar jahre ;-)

    0

  • Denke ich auch, wenn er z.B. die CL gewonnen hätte dann glaube ich wäre er gegangen. Vielleicht denkt er sich jetzt:"Ich stehe in der Schuld vom Verein deswegen darf ich nicht gehen wenn sie keinen geeigneten Nachfolger finden".

    4

  • Durch sein Gefasel von wegen Fahnenflucht hat UH JH doch indirekt massiv unter Druck gesetzt, den Vertrag zu erfüllen. Falls sich bei diesem jetzt doch die Erkenntnis durchgesetzt hat, lieber in Rente zu gehen, kann man allen Beteiligten nur gratulieren.


    Allein, der Glaube fehlt (noch)...

    0

  • Da man zwei Jahre ohne Titel war, wird man sicher kein Experiment wagen und einen unerfahrenen Trainer holen.


    Wie ich schonmal geschrieben habe, sollte der Trainer auch in die Kaderplanung mit einbezogen werden, weshalb man JETZT einen neuen Trainer einstellen sollte, falls man es denn vor hat.


    Wüsste aber außer Favre niemanden, der deutsch spricht und ernsthaft in Frage kommt.

    Man fasst es nicht!

  • Ich denke er steht allem offen gegenüber. Heynckes ist ein absolut anständiger Kerl, ich finde vieles nicht optimal was er macht, aber menschlich ist er ok.


    Zu dem Jugendwahn unter Trainern, es wird immer so getan, als sei das was neues, seit Klopp.


    Udo Lattek gewann 1974 den Europacup und war 39!!!!!!! Also einige Jahre jünger als Klopp

    4

  • Mit dem entsprechenden Team könnte ich mir Mehmet Scholl sehr gut vorstellen.


    Besser wäre vielleicht, wenn Herrmann geht, Scholl oder Effenberg mit einzubinden??

    4

  • Im Videotext wird gerade Slomka mit euch Bayern in Verbindung gebracht. Ob der von euren Stars ernst genommen werden würde?
    Mit Don Jupp habt ihr in der Liga soviele Punkte geholt, dass es in normalen Jahren locker zur Meisterschaft gereicht hätte. Zudem seid ihr in 2 Endspielen gewesen. Also 3-fach Belastung bis zum Schluß. In der CL habt ihr nicht nur Bayernfans sehr viel Freude bereitet.
    Ist da wirklich Don Jupp ein Problem?

    0

  • Slomka wäre mein Wunschtrainer nach Pep. Und ja Pep ist nur ein Wunschgedanke und was zum Träumen...Ich wäre sehr glücklich Slomka bei uns zu haben :8

  • Ich halte von Slomka nicht viel. Er kann seine Mannschaft gut gegen den Ball arbeiten lassen und dann blitzschnell kontern, aber das ist nicht das Spiel der Bayern. Slomka hat in Hannover sehr sehr gute Arbeit geleistet, aber ich seh ihn nicht als Alternative für Bayern.

    0

  • Und was ist das Spiel der Bayern? Wußte nicht, dass wir ein bestimmtes Konzept verfolgen...


    Ich halte sehr viel von Slomka, er hat über Jahre gezeigt, dass er gute Arbeit leisten kann. Und bei Schalke hat er auch sehr gute Arbeit gezeigt.