Nachfolge von Jupp

  • Ned Guad, I woaß ned woß mi geritten hat da drauf zu klicken, des kamma ja gar nimmer rückgängig mochen!

    0

  • Sollten wir die CL gewinnen, muß man dem Jupp aber eines lassen. Welcher Trainer kann in seiner Karriere schon auf die Statistik verweisen 2 x an der CL teilgenommen und 2 x gewonnen.

    0

  • Das Thema Klopp dürfte sich in der Tat erledigt haben. Ich gehe mal stark davon aus, dass er 2014 oder auch erst 16 die Nachfolge vom Schal antreten wird. Bei uns wird es auf Favre rauslaufen. Ob 2012 oder 13 wird man sehen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Guardiola wäre ein Traum. Jetzt ein Jahr Pause machen, Deutsch lernen. Die Nachwuchsabteilungen auf sein System abstimmen.Und dann in einem Jahr einen verdienten Trainer Heinkes ablösen!


    Man wird ja wohl noch träumen dürfen! ;)

  • ach sag doch nicht sowas, wenn er den ersten Titel geholt hat, läufst du ihn auch hinterher!!

    0

  • Natürlich passt Klopp nicht zum FCB, das ist doch vollkommen klar.
    Der hat einfach zu wenig das, was man allgemein Manieren nennt und die sind bei einem Verein, wie Bayern schlicht und einfach erforderlich.
    Sein ständiges Getobe an der Seite, wird allmählich lächerlich und irgendwann finden das auch die Spieler abgenutzt. Das ist nur eine Frage der Zeit.
    Selbst Bremen, so schade das ist, kann nicht mehr von der Dauerwiederholung leben, Friede, Freude.....

    0

  • Nicht mal Mourinho und PEP würden zum FC Bayern wechseln und passen. Sportlich ja, aber wir kennen ja Uli und Co. Van Gaal läßt grüßen. Solange diese Vereinsphilosophie betrieben wird, gibts nichts neues. Da wird dann die Schatulle aufgemacht und teure Spieler in ein System gepresst, was allmählich ausgedient hat.

    0

  • Jepp, solange die Herren da oben immer mitreden werden, wird es nicht klappen.


    Mein Traum wäre natürlich Pep, aber das wird nicht passieren.

    0

  • Ein Trainer paßt dann zum FCB wenn er Erfolg hat, mit den Spieler und dem Präsidium auskommt.

    0

  • Ja, das wär mal was!
    Aber dafür müsste unsere obere Etage umdenken lernen. Mitspracherecht würde dann neu definiert werden. :|

    0

  • Pep wäre super! Am besten er bringt nächstes Jahr auch noch den einen- oder anderen aus Barcelona mit! ;-)
    Ich glaube aber, Guardiaola wird bei Chelsea oder ManU landen. Da zahlen sie ihm dann 15 Mio. im Jahr. Und das können und würden wir hier nicht machen...

  • Natürlich passt Klopp nicht zum FCB, das ist doch vollkommen klar.


    ________________________________________


    ??? Warum ???
    Ich glaube, der hätte hier großen Erfolg. Stell Dir vor, wir ergänzen unsere guten Ansätze um die Variablen extremes, laufintensives Überzahl-Pressing und blitzschnelles Umschaltspiel, dann weiß ich nicht, wer uns noch schlagen soll.

  • Klinsmann war doch der totale Griff ins Klo , er zählt doch gar nicht zu der jungen Trainergeneration wie Büskens oder Klopp. Grinsi war zu der Zeit ein Trainerlehrling ... wie es jetzt ist keine Ahnung.


    Warum man gerade ihn geholt hat ?... Idiotie hoch zehn ... die WM hat Kalle das Hirn vernebelt, kein
    klares Denken zum wohle des FCB mehr möglich gewesen.


    Wenn man schon Klopp nicht geholt hat und sich deswegen jetzt schwarz ärgert dann hätte man jetzt die Chance Büskens zu holen , aber dazu wird es auch nicht kommen . In 3 Jahren wird man sich auch darüber ärgern. Es fehlt halt der Mut zu solchen Entscheidungen. Büskens wird irgendwann bei Schalke landen und dann haben wir neben dem BVB mit Klopp ein weiteren ernsthaften Kontrahenten um die Schale an der Backe.

    0