Nachfolge von Jupp

  • eigenartig, dass wir das von dir nur bei heynckes lesen und nicht in der saison des holländers, wenn man bedenkt wie du da am rad gedreht hast beim CL-finale, da haben wir nichts lesen dürfen von zufriedenhet usw.

    0

  • getroffene hunde bellen, du bist und bleibst ein wendehals....du hast nie auch nur ansatzweise den holländer gelobt, im gegenteil immer draufgehauen und bei heynckes feierst du dir einen ab, obwohl er titellos blieb, genau wie vG hat er die hälfte des kaders verschmäht, aber stimmt den spielern fehlte ja die qualität usw. weiteres beispiel kroos...

    0

  • Ähm, gehts noch? Du bist doch derjenige, der bei jeder Gelegenheit gegen van Gaal schießt, an keiner Stelle den Quervergleich unterlassen kann und dann lustigerweise dem halben Forum unterstellst ihn zu vergöttern und ständig in die Diskussion mit einzubeziehen.


    Auf deine weiteren Punkte werde ich daher gar nicht weiter eingehen, da du in der Hinsicht ja immer mehr den Verstand zu verlieren scheinst. Ja, wirklich, immer weiter... und das, wo man doch gedacht hat, dass das Ende der Fahnenstange irgendwann erreicht sein müsste...

    0

  • Vielleicht hat jarlaxe ja doch mehr mit Jupp zu tun, als wir uns das vorstellen. Vielleicht ein Sohn oder Mitarbeiter von ihm, wer weiß. Ich kann mir einfach nichts anderes mehr Vorstellen.

  • Weißt Du, das Schöne an seinem Job ist ja, dass er als Vorstand Sport die Entscheidungsgewalt darüber hat, wann der richtige Zeitpunkt für so eine Predigt ist.
    Alles, was im Detail anders gemacht wird, kann uns im Zweifel nur helfen, es besser zu machen als letzte Saison. Dafür sorgt schon allein der Ausgang der letzten Saison.
    Ob es dann im Endeffekt wirklich besser war, wird man sehen, wenn sich der Briefkopf verändert- oder eben nicht. Denn für die letzten paar Prozent, die zu den Titeln gefehlt haben, ist Sammer nunmal geholt worden.
    Zumal das nach Bremen eigentlich keine Predigt war, sondern nur eine kleine Anmerkung. Aber gut, da scheint der eine mehr und der andere weniger empfindlich zu sein...:)

  • Das ist einfach nur eine infame Lüge!
    Ich habe ihn in der ersten Saison immer unterstützt! Auch schon als es nicht opportun war. Habe mich damals des Öfteren mit hobbit oder Paule gefetzt, die ihn von Anfang an ablehnten.


    Habe die erste Schwächephase klar auf Klinsmanns Erbe geschoben, hätte sogar das Aus in der CL-Gruppe damit entschuldigt. Und habe dann Verbesserungen gesehen als viele hier schon seinen Rauswurf forderten (ich erinnere an ein 0:0 gegen Frankfurt als sich vBo vor die Kameras stellte und behauptete, hier würde alles besser. Ich habe das damals genauso gesehen und stand damit ziemlich alleine).


    Weil das, was ich gesehen habe, mir von Anfang an gefiel.


    In der zweiten Saison missfiel mir verdammt viel von Anfang an.
    Die Ergebnisse gaben mir jeweils recht!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • unfug.
    du weisst gang genau, dass jarlaxle, wie andere gaal kritiker auch, in der ersten gaal saison sich mehr als oft positiv über seine arbeit geäussert hat.
    hör auf hier rumzulügen.
    und fass dir mal lieber an die eigene nase, wenn du schon mit solchen blödsinn kommst ( thema heynckes ).
    danke, bitte

  • :D
    Immer wieder nett, wenn ausgerechnet der hobbit hier anderen Ratschläge zu Ehrlichkeit geben will. Dabei sei nur daran erinnert, dass auch ein neuer Nick nicht vergessen macht, wenn jemand Dutzende von Beiträgen aus anderen Foren kopiert und diese als seine eigenen ausgegeben hat...
    Danke, Bitte!

  • och hobbit, armseelig wie du hier wieder unterwegs bist , wenn er sich denn positiv geäußert hat, warum steht man heuer nicht zu dem aber nein, dann kramt man nur das negative raus...


    und hobbit, den nick wechseln macht es auch nicht besser, im gegenteil


    ich habe von beginn an gesagt, dass heynckes der falsche trainer ist . das hat man letzte saison gesehen und heuer bedarf es eines sammer, aussagen der spieler, damit die letzten prozente aus den spielern geholt werden...und vergiss nicht die millionen die jupp bekommen hat, damit man den kader trotz heynckes so verstärkt, dass endlich wieder titel kommen

    0

  • Das ist leider genau so schwachsinnig, airlion. Du bist nur der andere Pol, aber nicht wirklich differenzierter...
    Heynckes kann beim derzeitigen Stand nicht der falsche Trainer sein, dafür läuft zu viel zu gut. Es muss nur die Frage gestellt werden, ob er der optimale Trainer ist- wenn es so etwas überhaupt gibt...

  • Blasphemie!!!!!!


    Nicht die Zukäufe - inbesondere in der Abwehr - haben den Kader stärker gemacht, sondern nur die Heynckesche Spielphilosophie!


    Was erlaubst du dir da für Aussagen!? Ungläubige!!!


    :D

    0

  • gut, dann optimal...mag sein er hat ruhe reingebracht in den verein, aber verbessert hat er die spieler/mannschaft nicht wirklich und man sollte so fair und ehrlich sein, dass was die aktuelle situation anbelagt, die ausgegebenen millionen eine wesentliche rolle spielen....


    und ich persönlich würde mir wünschen, dass freundschaften usw. bei der nächsten trainerwahl keine rolle spielen

    0

  • so sieht´s aus...
    normalerweise müsste man dann auch in den beiträgen hier und da mal herauslesen, dass dieses oder jenes gut gemacht wurde...
    das geht denjenigen allerdings völlig ab... kein einziges positives statement und erst, wenn man da konkreter wird und den leuten auf die schliche kommt, wird natürlich eifrig zurückgerudert, wie super und toll doch dies und das war und wie deutlich und intensiv das immer betont wurde...


    also bei mir ist jedenfalls nichts hängen geblieben, wo mir der eindruck vermittelt wurde, dass da einige auch viel positives zu geschrieben hätten, die auch heute noch eifrig kritisieren und das mit einer ignoranz, die ihresgleichen sucht...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Doch, natürlich hat er das. Insbesondere beim Defensivverhalten kann es da keine zwei Meinungen geben. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht im Vergleich zu van Gaal (jaaaa, jetzt beziehe ich ihn auch in die Diskussion mit ein!). Und das war es vom ersten Tag seiner Amtszeit...


    Auch spielen wir mittlerweile zumindest in Ansätzen ein teamorientiertes Pressing und rochieren vorne. Allerdings muss man bei diesen Sachen fragen, wieso diese erst im Laufe der vergangenen Rückrunde nach einer Spieleraussprache (Rochaden) bzw. erst diese Saison in Anlehnung an das Dortmunder Spiel (Pressing) eingefügt wurden...

    0

  • Weil eben der letzte Eindruck bleibt.
    Ich habe in der ersten Saison immer den Hollländer in hohen Tönen gelobt. Habe ihn als zweitbesten Trainer bezeichnet, den der FcB hatte. Und das OBWOHL mir klar war, dass man mit seinem Fußball international nix würde gewinnen können.


    War da meistens mit riel einer Meinung. (bis auf die Tatsache, dass er für ihn noch besser war als OH)


    Im Endeffekt muss ich zugeben, dass hobbit und paule da mehr Ahnung von Fußball hatten. Die haben eben von Anfang an erkannt, was er für ein Blender ist und das hat sich dann in der zweiten Saison herauskristallisiert.


    Aber unter dem Strich habe ich eben in jeder Saison ziemlich früh richtig gelegen, was zumindest meine Kriterien betrifft.
    Trainer, die ich früh kritisierte, haben den 2-Punkte-Schnitt nicht erreicht, UND international nicht überzeugt, Trainer, die ich unterstützte, haben das fast immer geschafft.


    Dass das dann beim SH komischerweise der ein und selbe Trainer war, könnte daran liegen, dass er sich massiv veränderte, nachdem er das CL-Finale erreichte.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • richtig...


    die frage ist eben, ob jupp in der lage ist, selbst dinge zu sehen und auch gegebenfalls zu ändern...
    das erscheint mir bislang nicht wirklich der fall zu sein, da es immer wieder jemanden brauchte, der ihm den weg weist und an dieser stelle muss ich einfach sagen, dass das kein trainer sein kann, der diesen jetzigen kader, mit unserem anspruch, über jahre hinaus weiterbringen kann...


    er stabilisierte die defensive und sorgte für einen qualitativ hochwertigen kader...
    für weitere optimierungen sollte dann allerdings auch sehr bald platz gemacht werden...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-