Taktik des FCB

  • und Rummenigge guckt zu, lässt sich vorführen ( wie bei der PK , wo jeder sehen konnte, wie unwohl er sich, zumindest zu Beginn, dabei fühlte ). Ganz ehrlich, ich habe oft genug Rummenigge verteidigt, da ich ihn anders, klüger eingeschätzt habe. Aber mittlerweile ist er auch nicht besser als Hoeneß. Kann auch in Rente gehen

  • Und die Amateure müssten halt aufsteigen damit wir den Nachwuchs besser fördern können.

    Dann ist es ja mal wieder besonders schlau, dass man einen so kleinen und verletzungsanfälligen Profikader hat, dass man ständig irgendwelche wichtigen Ama-Spieler auf die Bank setzen muss. Es gibt einfach keine durchdachten Konzepte hier..

  • Wer Stallgeruch hat, braucht doch kein Konzepte. So ein neumodischer Kram. Der Franz hat doch früher auch nur gesagt: „Geht‘s raus und spielt‘s Fußball“.
    :P;)

  • Krass. Das ist schon eine absurde Logik. Nachwuchsspieler werden also alleine dadurch gefördert, dass sie mit den Profis trainieren. Klar bringt ihnen das etwas, aber doch bei Weitem weniger als tatsächliche Spielpraxis auf dem Niveau.


    Man kann ihnen ja auch einfach mal die Chance geben. Wenn man seinen Kader einigermaßen im Griff hat, ist es tatsächlich nicht schlimm, wenn ein Arjen Robben oder ein James Rodriguez auf der Bank sitzen. Es spricht ja keiner davon, den Nachwuchs komplett als Stammspieler einzuplanen. Dämlich sowas, echt. Das Nachwuchsleistungszentrum kann man sich so auch sparen, wenn man keinen Plan hat, wie man die Jungs im Profibereich sinnvoll einbinden will.



    Kleine Randnotiz: Um James werden wir uns ab Sommer eh keine Gedanken mehr machen müssen, der hat jetzt schon keinen Bock mehr, nachdem er extra von den Länderspielen in München geblieben ist, um dann zweimal zuschauen zu müssen.


    Ist noch jemandem aufgefallen, dass Uli da James und Robben auf die Bank setzt, nicht aber Ribéry...? ^^

  • Also, von mir auch Danke an robbery2409 für das Einstellen des Abschnittes.


    Komisch, wie Faust aufs Auge passt dazu dass letzte Woche im DoPa das Thema war ob die Profikarrieren heutzutage kürzer wären oder aber nur sich nach vorne verschoben haben, mit dem einstimmigen Ergebnis, dass sie eben nicht kürzer sind, aber die Profis heute früher anfangen - und dann naturgemäß früher aufhören müssen bzw. ihren Leistungszenit auch früher haben. (und das ist nun leider so, ob das toll ist, ist eine andere Frage, aber man muss sich auch mal den Realitäten stellen).


    Kann es sein, dass UH sich dessen nicht bewusst ist, dass dem so ist? Wie kommt er sonst zu dieser Ansage, dass die Leute erstmal i.d.R. 21 sein müssen um für die Profis auflaufen zu können?


    Und ehrlich, (ohne jetzt speziell auf Süle rumhacken zu wollen, Boateng ist hinter Höler auch irgendwo wo er eigentlich nur zugucken kann anstatt sich Höler zu nähern), auch ein 18-jähriger hätte eigentlich in der Lage sein müssen bei der Flanke zum Ball zu gehen (ich weiß immer noch nicht warum Süle das nicht tut, er war ja sogar auch von der Entfernung zum Tor her kurz vor Höler, aber Süle bremst nach der Flanke eher noch ab statt zu beschleunigen, ich verstehe es bis jetzt nicht, Mario Basler hat sich heute morgen ähnlich geäußert, einfach nur Fragezeichen). Wieso soll da nicht ein 18-jähriger laufen - gegen Freiburg (bei allem Respekt vor dem ScF).


    Also so langsam weiß ich nicht mehr weiter, da treten meiner Meinung nach hier grundsätzlich Konzepte oder Ansichten zutage, bei denen ich zumindest nicht weiß, wie wir so für die Zukunft den Umschwung hinbekommen sollen...

    0

  • und Rummenigge guckt zu, lässt sich vorführen ( wie bei der PK , wo jeder sehen konnte, wie unwohl er sich, zumindest zu Beginn, dabei fühlte ). Ganz ehrlich, ich habe oft genug Rummenigge verteidigt, da ich ihn anders, klüger eingeschätzt habe. Aber mittlerweile ist er auch nicht besser als Hoeneß. Kann auch in Rente gehen

    Rummenigge hat gemerkt, dass er und sein smarter Anwalt mit der Europäischen Superliga daneben gehauen haben. Und nun zieht er überall den Schwanz ein.


    Der wird abtreten, da bin ich mir ziemlich sicher...


    :/:huh:


    Mittlerweile macht der FC Bayern überall nur noch negative Schlagzeilen.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • hab es mal fotografiert. Vielleicht zeigt die Software hier es ja auch mal.

    Ist nicht im Pokal gegen Rödinghausen genau das passiert? Jeong, Shabani und Will waren im Kader und fehlten im Spitzenspiel gegen Burghausen, was glücklicherweise auch ohne sie knapp gewonnen wurde.

    Man fasst es nicht!

  • Diese Antwort von uli ist die bankrott Erklärung des Vereins und dem neuen nlz. Top.


    Ich finde es unglaublich was hier in diesen Verein abgeht. Und wie gut wurde er geführt als uli im knast saß. Sry aber das stimmt einfach.

  • Erwartet ihr ernsthaft, dass ein Trainer, der ratlos erscheint und bei uns "die ärmste Sau" ist, auf die Jugend setzt?!

    Tja, das ist halt das Problem. Wenn man selbst mit den Profis nicht weiss ob man gegen Liga-Mittelmaß gewinnt, dann lässt man auch keine Amas spielen. Man fragt sich schon, wie Hoeness sich eigentlich den "Umbruch" genau vorstellt. Wobei eigentlich will ich es gar nicht so genau wissen.


    ...nebenbei: Dass das NLZ mit großer Wahrscheinlichkeit ein Schuss in den Ofen wird, war eigentlich auch klar. Man wird nicht zum FC Barcelona indem man irgendwo ein Gebäude hinstellt. Da müssen vor allem die richtigen Leute drin arbeiten. Und jetzt schaut euch unser Personal an. Lauter Kumpels vom Uli, mit dem Gasgeber an der Spitze. Weltherrschaft, wir kommen!

    0

  • Ich sehe das mit der Jugend und dem Campus sehr pragmatisch, weil solange jeder Budesliegist sowas führt ist doch fast zweitrangig ob der in München asugebildet wird oder z.b. in Kaiserslautern, weil die paar Kröten dürften wir dann schon haben um den dann fertigen guten zu kaufen...siehe einen KIMMICH , braucht man halt gute Späher

  • Und jetzt schaut euch unser Personal an. Lauter Kumpels vom Uli

    Ich halte den Jochen Sauer schon für qualifiziert, der hat in Salzburg gute Arbeit geleistet. Ob er ein Kumpel von Uli ist weiß ich nicht. Wenn allerdings die SD-Karrikatur sein Vorgesetzter ist, dann gute Nacht.

    0

  • Leute ich hab gerade Freudentränen in den Augen. Wir laufen gerade tatsächlich mit der mMn bestmöglichen Elf auf die aktuell möglich ist :-)


    In der RR dann James und Müller im Wechsel und evtl Pavard für Hummels. Gegen Ende dann Tolisso und Goretzka noch mal m Wechsel und ich bin zufrieden :-P

  • Leute ich hab gerade Freudentränen in den Augen. Wir laufen gerade tatsächlich mit der mMn bestmöglichen Elf auf die aktuell möglich ist :-)


    In der RR dann James und Müller im Wechsel und evtl Pavard für Hummels. Gegen Ende dann Tolisso und Goretzka noch mal m Wechsel und ich bin zufrieden :-P

    Ich fände es aus taktischer Sicht eher wichtig, dass James wieder defensiv zubaut und man ihn in Verbindung mit Goretzka oder sogar Martinez wieder zur Schonung von Thiago auf der 8 bringen könnte. Vorne bringt uns m.E. wenn Robben oder Ribery spielen es mehr, wenn Gnabry ab und zu für Müller (oder sogar beide für Lewy) zentral agieren mehr, als uns ein Ballverteiler wie James dort spielt. Wenn der Gegner vorne dicht macht und einen guten 8er hat, dann steht der James völlig auf den Füßen und dieser weicht nach hinten oder auf die Seiten zurück - dann haben wir vorne eine zahnlose Offensive und die Fehler zentral machen wir dann doch. Daher gibt es ja bei den großen Klubs keinen Zehner mehr - und James ist kein Messi und wir nicht die kolumbianische Nationalmannschaft.

    0