Taktik des FCB

  • Fazit: alle anderen sind doof, nur Müller kann es. Warum immer so lange Ausführungen Müllers Mutti ? Kannst duch auch kurz fassen, das Ergebnis ist eh immer das gleiche

  • Ich fände es aus taktischer Sicht eher wichtig, dass James wieder defensiv zubaut und man ihn in Verbindung mit Goretzka oder sogar Martinez wieder zur Schonung von Thiago auf der 8 bringen könnte. Vorne bringt uns m.E. wenn Robben oder Ribery spielen es mehr, wenn Gnabry ab und zu für Müller (oder sogar beide für Lewy) zentral agieren mehr, als uns ein Ballverteiler wie James dort spielt. Wenn der Gegner vorne dicht macht und einen guten 8er hat, dann steht der James völlig auf den Füßen und dieser weicht nach hinten oder auf die Seiten zurück - dann haben wir vorne eine zahnlose Offensive und die Fehler zentral machen wir dann doch. Daher gibt es ja bei den großen Klubs keinen Zehner mehr - und James ist kein Messi und wir nicht die kolumbianische Nationalmannschaft.

    Lisa bist du es?

    #KovacOUT

  • Stimmt James hat in der Startelf nichts verloren, Hauptsache Müller muss spielen... :thumbsup:

    Stand das da?


    Da stand, dass für unser Spiel m.E. ein Partner für Lewy wichtiger ist als ein ballverteilender Zehner - und ich würde daher eher mit Gnabry auf der 10 spielen als mit James. Da ging es nicht um Müller, sondern darum, dass es aus einem guten Grund bei Topklubs den Zehner des Typus Özil, James etc. nicht mehr gibt. Die ganzen Jahre gab es bei uns keinen, der diese Funktion noch ausüben konnte - jetzt wäre Gnabry eine sehr gute Option.


    Hier geht es nicht darum, dass James kein toller Spieler ist, sondern darum, dass wir nicht die kolumbianische Nationalelf sind, wo alle für ihn laufen, die weniger Ballbesitz hat und die um ihn aufgebaut wurde. Hier werden wir leicht statisch, weil die Winger gedoppelt werden und Lewy dann im Strafraum alleine ist.

    0

  • Da ging es nicht um Müller, sondern darum, dass es aus einem guten Grund bei Topklubs den Zehner des Typus Özil, James etc. nicht mehr gibt

    Manche machen eben schon beim Namen Müller komplett zu. ^^


    Aber Lewy sagt ja selber, das es mit Müllerchen an seiner Seite besser funktioniert.

  • James hat ne tolle Saison unter Jupp gespielt und jetzt soll er ne Pfeife sein,??
    Kann man schon mal vergessen..,


    Wenn es den 10ner nimmer gibt wüsste ich nicht weshalb Müller da rumturnt ...

    0

  • Assists und Torabschluss beherrscht James eigentlich auch ganz gut. Und das alles, obwohl es keine 10er mehr braucht. Zudem half er uns im Spielaufbau enorm und kann auch kombinieren.
    Für einen Spieler, den es nicht braucht, hat Jupp ihn aber ganz schnell sehr wichtig gemacht.

    0

  • James hat ne tolle Saison unter Jupp gespielt und jetzt soll er ne Pfeife sein,??
    Kann man schon mal vergessen..,


    Wenn es den 10ner nimmer gibt wüsste ich nicht weshalb Müller da rumturnt ...


    Assists und Torabschluss beherrscht James eigentlich auch ganz gut. Und das alles, obwohl es keine 10er mehr braucht. Zudem half er uns im Spielaufbau enorm und kann auch kombinieren.
    Für einen Spieler, den es nicht braucht, hat Jupp ihn aber ganz schnell sehr wichtig gemacht.

    Er war bei uns doch fast nie als 10er tätig, sondern war auf der 8 - und hat von da aus agiert.


    Hier geht es doch nicht darum, dass James ein toller 10er ist - es geht doch eher darum, ob unser System für einen 10er dieser Art geeignet ist. Es hat jetzt auch mal nichts mit Müller zu tun, weil die Ausgangsposition war ja, wenn er nicht spielt. Da muss man auch die Betonung auf das Flügelspiel und den hohen Ballbesitz sehen.


    James muss doch hinter den Ball und nicht vor den Ball. Die Pässe in die Tiefe, die hier in anderen Posts oder Threads erwähnt werden, die kann er doch nur dann spielen, wenn sich unsere Offensiven freilaufen können. Spielt er aber hinter dem Ball, dann fehlt uns m.E. einer davor und wir sind vorne wieder sehr wenig variabel. Was dann schlußendlich weder gut für James noch für die anderen Offensiven ist.


    Ich würde James gerne auf der 8 sehen. Zeitweise gerne auch recht offensiv. Unter Heynckes konnte er diese Position überraschenderweise auch sehr gut spielen, weil er defensiv sich ins Zeug gelegt hat. Das wäre dann auch mit Thiago möglich, aber insbesondere dann, wenn wir Thiago nicht haben und an spielerischer Armut leiden.

    0

  • Hätte man ein funktionierendes System, dann könnte man das schon machen.


    Bei unserer derzeitigen Unstrukturiertheit wäre das dann doch zu offensiv.


    Außer wir versuchen die Spiele immer mit 8:7 zu gewinnen...

    0


  • Das steht und fällt mit der defensiven Einstellung von James. Spielst du Müller da nämlich wieder tiefer, sind wir da, wo wir vor ein paar Wochen waren - das bringt uns nichts.


    Mit den Spielen würde ich es wie folgt machen:
    Alaba nach hinten ziehen und ihn mit Süle und Boateng eine Dreierkette bilden lassen.


    Kimmich rückt ins Zentrum und bildet dort die D6 mit Thiago.


    James macht den klassischen 10er und Müller rückt neben RL als zweite Spitze.

    Dann wären Coman und Gnabry gleichzeitig Wingbacks. Zu Gnabry würde das sogar gut passen, da er häufig auch mal recht aus der Tiefe agiert.

    0

  • Da Müller ja mindestens im Hinspiel gegen Pool gesperrt ist...braucht es ne Aufstellung ohne Müller denn in der BL wird Müller spielen, warum auch immer ... und James sicher auf der Bank sitzen ...

    0

  • Da Müller ja mindestens im Hinspiel gegen Pool gesperrt ist...braucht es ne Aufstellung ohne Müller denn in der BL wird Müller spielen, warum auch immer ... und James sicher auf der Bank sitzen ...

    Dann wird wohl Goretzka spielen.


    Weiß man, wie der Plan bei Tolisso ist?

    Man fasst es nicht!

  • Es geht gegen Klopp. Daher gilt es wieder, dass wir die absolute Pressinsgresistenz im MF brauchen. Spieler, die Probleme mit dem first touch haben, sind für Klopp ein gefundenes Fressen. Tolisso, Thiago und James wäre wohl wieder perfekt. Leider wird Tolisso wohl nicht helfen können. Javi hat die Beweglichkeit nicht mehr. Aber man bemüht sich hoffentlich um Rabiot im Winter. Dann hat man die benötigte Physis und Technik im Zentrum.

    0

  • Es geht gegen Klopp. Daher gilt es wieder, dass wir die absolute Pressinsgresistenz im MF brauchen. Spieler, die Probleme mit dem first touch haben, sind für Klopp ein gefundenes Fressen. Tolisso, Thiago und James wäre wohl wieder perfekt. Leider wird Tolisso wohl nicht helfen können. Javi hat die Beweglichkeit nicht mehr. Aber man bemüht sich hoffentlich um Rabiot im Winter. Dann hat man die benötigte Physis und Technik im Zentrum.

    Ich würde gar nicht anfangen, es spielerisch zu versuchen. Die Frage ist halt, ob mit Lewy ein Zielspieler vorne für den anderen Weg ausreicht.


    Dir bringen auch die pressingresistenteren Spieler nichts, wenn Abstände etc. nicht stimmen.

    0