Taktik des FCB

  • Die Mannschaft stellt sich doch eh von selber auf mangels Alternativen. Wenn noch 11 (Feld-) Spieler zur Verfügung stehen spielen alle bis auf Boateng....:(

    Alles wird gut:saint:

  • Der FCB muss glaube ich sehr aufpassen das er auf Dauer nicht seine Vormachtstellung in der Buli verliert.

    Um uns herum entwickeln sich gerade 2, 3 Vereine die deutlich besser als wir die letzten Jahre ihre Hausaufgaben gemacht haben !!!

  • Ich denke, er meint die Dreitages-Fliege Gladbach.


    Wobei die mMn auch wieder den Abflug machen werden...

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ich denke, dass unter Flick unseren Kader eher für das System 4-2-3-1, 3-5-2 oder 3-4-3 prädestiniert ist, wenn man sich entsprechend verstärkt.

    4-2-3-1

    -------------------------------- Lewa/Boadu----------------

    Sane/Coman---------- David /Müller ---------- Gnabry/Coman—------- ---------------

    -----------------Thiago/Müller----- ----------- -------

    ------------------------------ Kimmich/Gorezka----------------

    Davies/Alaba-- Alab/LHa--Upamecano/Süle----Kehrer/Pavard-

    ----------------------------------- Neuer/Nübel------------------


    3-4-3

    -------------------------------- Lewa/Boadu----------------

    Sane/Coman---------------------------------- Gnabry/Coman—------- -------

    -------------------------Thiago/Müller-----David /Müller----------- -------

    Davies/Alaba/OBM ------------------------------------ Kimmich/Gorezka

    ------------- Alab/LHa------ Upamecano/Süle-----Kehrer/Pavard--

    ----------------------------------------- Neuer/Nübel------------------


    3-5-2

    --------------------- Lewa/Boadu-------- Gnabry/Coman—-----------

    Davies-----Thiago-----David-----Müller/Gorezka---------- Kimmich

    ------------- Alaba------ Upamecano-----Kehrer------------------



    Wir pressen zeitweise unbarmherzig und ziehen uns auch zurück, um die Kräfte zu schonen und um zurück zu schlagen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Über eine Grafik bei Twitter gestolpert. Interessant wäre hierbei die Zeit nur unter Flick - dürfte m.E. noch besser sein! Es überrascht nicht, dass es viele deutsche Klubs mit gutem Pressing gibt - auch überrascht es nicht, dass wir, Liverpool und City im Pressing im Angriffsdrittel besonders gut sind! Wobei es hier nicht mal um die Menge, sondern um die Qualität geht.


    [Blocked Image: https://pbs.twimg.com/media/EXk2qCdX0AI4YMK?format=jpg&name=4096x4096]


    Die Daten sind von fbref.com


    Der beste Pressingspieler der Liga ist Konrad Laimer - der spielt bei Leipzig, ist aber eher DM, dadurch verständlich, dass die insgesamt gut im Pressing sind, aber nicht im Pressing im Angriffsdrittel. Die besten Pressingsspieler bei Leverkusen sind Aranguiz und Baumgartlinger - deren Tätigkeitsgebiet ist auch eher das mittlere Drittel.


    Bei uns:


    Name Pressures Success
    % Def 3rd Mid 3rd Att 3rd
    Thomas Müller 23,4 9,02 38,5 3,58 10,7 9,13
    Alphonso Davies 17,9 7,63 42,6 6,89 7,01 4,01
    Ivan Perišic 21 6,86 32,7 2,38 7,71 10,9
    Serge Gnabry 17,8 5,94 33,4 2,33 7,06 8,39
    Philippe Coutinho 15,1 5,84 38,8 1,23 7,92 5,91
    Thiago Alcántara 15,2 5,24 34,5 3,46 8,76 2,97
    Kingsley Coman 16,9 5,23 30,9 3,51 6,31 7,12
    Joshua Kimmich 15,4 5,19 33,8 4,29 8,28 2,79
    Robert Lewandowski 12,9 4,32 33,4 0,22 3,26 9,43
    David Alaba 7,69 2,96 38,6 3,12 3,77 0,8
    Jérôme Boateng 7,05 2,79 39,5 3,69 2,87 0,49
    Benjamin Pavard 8,26 2,52 30,5 2,96 3,35 1,96

    0

  • Überrascht jetzt weniger, dass gerade unsere Zentrale Achse da immer ganz vorne ist. Aber der Abstand ist teilweise schon frappierend. Gerade die Packingrate ist ein gutes Maß für uns, da wir ja in der Regel gegen tiefstehenden Gegner spielen, um zu sehen, inwieweit deren Linien überspielen können. Weiterhin sollte dadurch auch dieser Wert nochmals unterstrichen werden, da es dieser Umstand ungleich schwerer macht.


    Ich bin aber auch gespannt, wie diese Entwicklung im Fußball weiter geht. Was Daten und Analysen angeht, steckt der Fußball - zumindest in der breiten Masse - noch in Bolzplatzzeiten fest, wo nur Tore und immerhin Vorlagen zählten. Da kann man sich einiges an der amerikan. Sportarten abschauen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Oh - der eher wenig besuchte Taktikthread - obwohl man jetzt ja endlich über Taktik sprechen könnte... ;)


    Habe mal ein interessantes (und m.E. sehr gutes Video, auch wenn auf englisch) zu unseren Positionierungen gefunden. Nicht zu lange und zu komplex.


    0

  • Prinzipien Taktik Strategie ein weites Feld im Fußball.


    Ich werde nie verstehen können warum KHR und Sammer und dann UH es nicht verstanden haben nach den Jahren mit LVG Jupp und Pep die eingeschlagene Spielphilosophie die von allen Spielern verinnerlicht war mit Anc und Kovac riskiert wurde.


    Hoffe das man nun nachdem Flick demonstriert hat wie wichtig es ist einer Philosophie zu folgen die zu Spielern passt und nicht anders herum, das man diese auch mit dem Trainerstab darunter bei behält.

  • Ich bin skeptisch, da Pep wohl auch nur als der größtmögliche Name geholt wurde und bei Flick doch auch bspw. von Hoeneß die bessere Stimmung als Erfolgsgarant hingestellt wurde. Flick der gute Laune Onkel.


    Meine Hoffnungen ruhen hier zum einen auf Brazzo, der wohl ein recht klares Bild von unserem Fußball vor Augen hat und sich daher auch völlig zu Recht gegen den ein oder anderen Spieler zur Wehr gesetzt hat. Kovac war kein Brazzo Mann, auch wenn das gerne so hingestellt wird.

    Zum anderen liegen meine Hoffnungen auf Kahn, der aus meiner Sicht einen anderen Blick auf den modernen Fußball hat und uns wohl deckungsgleich zu Brazzo sieht.


    Der FCB wird immer dominant und mit breiter Brust auftreten müssen. Wir werden das Spiel an uns reißen und das Spiel auch machen (müssen). Da kann man noch so sehr das Lontern trainieren oder stets auf die Wetterkapriolen verweisen.

  • Prinzipien Taktik Strategie ein weites Feld im Fußball.


    Ich werde nie verstehen können warum KHR und Sammer und dann UH es nicht verstanden haben nach den Jahren mit LVG Jupp und Pep die eingeschlagene Spielphilosophie die von allen Spielern verinnerlicht war mit Anc und Kovac riskiert wurde.


    Hoffe das man nun nachdem Flick demonstriert hat wie wichtig es ist einer Philosophie zu folgen die zu Spielern passt und nicht anders herum, das man dies auch mit dem Trainerstab darunter bei behält.

    Müsstest du eigentlich verstehen, weil es doch offensichtlich war. Der eigentlich erfolgreiche Carlo war ein Fehler, den man mit der Rückkehr von Jupp wieder korrigiert hat. Und dann hat einer ihm nicht geglaubt, dass der im Sommer tatsächlich aufhört - und als er es endlich eingesehen hat, gab der Markt anscheinend nichts besseres her.

    Und anschließend wurde dann eben bis aufs Blut verteidigt.

    Und warum? Weil sich doch jemand nicht sagen lassen wollte, dass innerhalb eines Jahres "die Mannschaft" den zweiten Trainer feuert!

    Was wirft das denn für ein Licht auf den Patriarchen?

    Und erst als der Abschied durch das große Tor plötzlich zur unschönen Angelegenheit zu werden drohte, kam schlagartig der Sinneswandel.

    Ohne die Frankfurt-Niederlage und den bevorstehenden Abschied wäre der Wundertrainer garantiert nicht im November entlassen worden.

    Und wie dann die letzte Saison geendet hätte, weiß keiner.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wie schön wäre es gewesen mit Flick die AF Spiele gegen Liverpool gespielt zu haben........

    Um mal Loddar zu zitieren: „Wäre, wäre Fahrradkette.“


    So wie es gelaufen ist mit NK, war es alles andere als optimal, aber ob wir dann überhaupt in den Genuss von Hansi Flick gekommen wären? Wer weiß...

  • Um mal Loddar zu zitieren: „Wäre, wäre Fahrradkette.“


    So wie es gelaufen ist mit NK, war es alles andere als optimal, aber ob wir dann überhaupt in den Genuss von Hansi Flick gekommen wären? Wer weiß...

    ist klar

    Trotzdem hätte ich es gerne gesehen