Taktik des FCB

  • Mal ganz ehrlich: Ich bin nicht Bayernfan, weil wir gewinnen. Ich bin Bayenfan, weil ich's von meinem Alten geerbt hab. Und ich bin ein Zirkusfussball-Fan. Macht einfach mehr Spaß, Titel hin oder her.


    Lieber mit so einem Fussball nie irgendwas gewinnen, als mit der Mourinho-Taktik (hinten dicht und vorne hilft der Zufall für's 1:0) die CL gewinnen. Man muss als Sportfan dem Spiel doch auch was abgewinnen können, jenseits der 3 Punkte...

    ME geht es grundsätzlich um das Erreichen der Ziele.
    Den schönsten Fußball, den wir je gespielt haben, haben wir mE in der ersten Saison mit Ballack und Ze und dann wieder unter Klinsmann gespielt.
    Für mich ein traumhafter Fußball, den ich aus neutraler Sicht toll fand. Als Fan hat mich das aber in den Wahnsinn getrieben, wenn man gegen Hansa Rostock 4 Stück von irgend einem Durchschnittskicker gefressen hat, nur weil der schnell rennen konnte.

    Daher muss für mich immer der Anspruch an den Fußball sein, dass er ermöglicht, dass die Mannschaft ihre PS auf die Piste bringt. Das klappt nicht immer, wie man zB unter Jupp gg Real gesehen hat, aber zumindest die Option muss da sein.

    Denn nur dann ist „schöner“ Fußball für mich auch „guter“ Fußball.

    Und diese Option war eben in dem einen Jahr OH oder unter JK nicht gegeben. Auch nicht unter Pep.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich denke er will weder nur das eine noch das andere.

    Er will spiel und situationsbedingt das eine oder das andere.

    Das Passspiel war ja schon verbessert vor dem Rückfall im letzten Spiel.

    Wie gesagt dazu wird der Ball auch manchmal zu lange gehalten bzw. zu lange getrieben.

    Bin mir da wirklich nicht sicher... Wenn man sieht das Spieler wie tolisso, costa, etc immer wieder längere Einsätze kriegen aber Spieler wie musiala oder roca meistens nur kurz zum Einsatz kommen glaube ich nicht wirklich dran das Flick viel ballbesitz haben möchte, zumindest nicht im Mittelfeld.


    Ein endgültiges Urteil will ich mir da aber erst nach dem nächsten Transferfenster fällen. Da wird man sehen was man im Mittelfeld plant und wie Flick nächste Saison spielen lassen wird.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Bin mir da wirklich nicht sicher... Wenn man sieht das Spieler wie tolisso, costa, etc immer wieder längere Einsätze kriegen aber Spieler wie musiala oder roca meistens nur kurz zum Einsatz kommen glaube ich nicht wirklich dran das Flick viel ballbesitz haben möchte, zumindest nicht im Mittelfeld.


    Ein endgültiges Urteil will ich mir da aber erst nach dem nächsten Transferfenster fällen. Da wird man sehen was man im Mittelfeld plant und wie Flick nächste Saison spielen lassen wird.

    Ich glaube, dass Flick den Ballbesitz ähnlich wie Jupp nur am Rande mitnimmt. Dass das nicht grundsätzliches Ziel ist, sondern nur ein Abfallprodukt einer dominanten Spielweise.
    Sieht man mE schon an seiner Ideal-Formation aus einem einzigen guten Fußballer im MF und dazu mit Müller und Goretzka 2 Spielern, die in anderen Bereichen als dem Passspiel ihre größte Stärke haben. Und selbst Kimmich ist ja keiner für lange Ballstaffetten, wobei er das sicher auch könnte.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • War das gegen City, als wir lange mit zehn Mann spielten und die trotzdem haushoch dominierten? Ein unfassbares Ereignis, was mich mit offenem Mund zurückließ.

    Deutscher Fußballmeister 2021

  • War das gegen City, als wir lange mit zehn Mann spielten und die trotzdem haushoch dominierten? Ein unfassbares Ereignis, was mich mit offenem Mund zurückließ.

    Das Spiel mit der frühen roten Karte hatten wir verloren. Glaube du meinst den 3:1 Sieg ein Jahr zuvor, da gab es zwar auch ne rote Karte aber erst kurz vor Schluss

    rot und weiß bis in den Tod

    • Phrase
    • 00:36:05 Hollywood Bowl.
    • 00:36:08 That was a great gig.
    • 00:36:10 We never played the Hollywood Bowl.
    • 00:36:15 Didn't we?
    • 00:36:18 That's one of my most vivid memories!

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Interessanter Artikel dazu, wie sich das Pressing national und international durch die veränderten Bedingungen von letzter zu dieser Saison verändert hat:


    https://11freunde.de/artikel/w…/3481658?komplettansicht=

    Man sah deutlich, dass wir mit unseren Kräfte sparsam umgehen mussten und meistens die Pressingkeulevin den wichtigen Spielen rausgeholt haben. Flick hat keine nötige Kaderbreite für Rotation gehabt und musste das verändertes Verhalten zur Kenntnis nehmen.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.