Taktik des FCB

  • klassisches System 4-2-3-1:


    -------------------------Neuer-------------------------
    ----------------------------------------------------------
    Lahm-----------IV-----------Badstuber-------Alaba
    ----------------------------------------------------------
    --------------Gustavo----Schweinsteiger-----------
    ----------------------------------------------------------
    Robben/Müller-----Shaqiri/Müller----------Ribery
    ----------------------------------------------------------
    ------------------------Gomez-------------------------


    IV: Der formstärkste von den restlichen 3.


    Robben, Müller und Shaqiri kämpfen um die 2 freien Plätze in der Offensive.


    Vorschlag 3-4-3:


    ------------------------------Neuer-------------------------------
    --------------------------------------------------------------------
    -------------Boateng-----Badstuber-----Dante--------------
    --------------------------------------------------------------------
    Lahm---Gustavo/Alaba---Schweinsteiger---Shaqiri/Alaba
    ----------------------------------------------------------------------
    -------Robben/Müller------Gomez------------Ribery-----------


    Defensive Variante mit Gustavo in der Mitte und Alaba links.
    Offensive Variante mit Alaba in der Mitte und Shaqiri links.
    Alternativ auch denkbar mit Kroos neben Schweinsteiger und Alaba/Shaqiri links.


    Vorne offener Konkurrenzkampf zwischen Robben und Müller.
    In der Abwehr van Buyten mit Außenseiterchancen auf einen Platz in der Startelf.


    Begründung:
    Mit Lahm, Alaba und Shaqiri sowie Rafinha und Weiser als Ersatz haben wir die idealen Spieler für die Außenbahnen im 3-4-3, da diese alle sowohl defensiv als auch offensiv stark sind. Dazu kommt die geringere Konteranfälligkeit durch drei ständig absichernde Abwehrspieler im Gegensatz zu nur zwei bei einer 4er-Kette.
    Und das beste: Die 10er-Problematik wurde gelöst, da es diese Position schlicht nicht mehr gibt.



    Realität 4-2-3-1:


    -------------------------Neuer-------------------------
    ----------------------------------------------------------
    Lahm-----------IV-----------Badstuber-------Alaba
    ----------------------------------------------------------
    --------------Gustavo----Schweinsteiger-----------
    ----------------------------------------------------------
    Robben/Müller--------Kroos----------------Ribery
    ----------------------------------------------------------
    ------------------------Gomez-------------------------

    0

  • Was soll das ganze Gerede über Dreierkette? Dadurch werden nur die Außen defensiv vernachlässigt und wenn dann die Läufer gezwungenermaßen fast nur hinten absichern müssen, ist das doch auch nicht wirklich offensiver.


    Mein Vorschlag, wenn man offensiver spielen will: Lasst den zweiten 6er weg. Es muss möglich sein, dass derjenige Bälle erobert und sie verteilt. Früher ging das doch auch. Meine Devise deshalb : Kehrt zurück zur Raute: 2 Stürmer (da haben wir nämlich genügend Qualitäten), 1 10er (Kroos,Müller), 2 Flügel (man nannte sie mal die beste Flügelzange der Welt), und BS31 auf der 6, denn in der Nationalmannschaft muss er den defensiveren Part übernehmen. Und ne Viererkette hat man wohl.

    0

  • Wer hat gesagt, dass es unbedingt offensiver werden soll?


    Es soll flexibler werden.


    Und kein System der Welt ist flexibler als ein 3-4-3, weil man in diesem System von extrem defensiv (quasi 5-4-1) bis extrem offensiv (quasi 3-2-5) variieren kann, ohne auch nur einen Spieler auswechseln zu müssen.


    Abgesehen davon gibt es heute keine Läufer mehr.


    Und Robben und Ribery in einer Raute auf den Außenpositionen ist Harakiri. Dazu noch Kroos und zwei Stürmer. Willst du Schweinsteiger umbringen? Der müsste ja dann defensivarbeit für 4 machen...

    0

  • könnte man bei bayern sicher ideal spielen lassen, zumal man die aussenpositionen im mittelfeld mit lahm und alaba nahezu perfekt besetzt hätte.


    kann mich nur wiederholen ... der kader und die individuelle klasse der einzelnen spieler gibt wesentlich mehr her als dass wir in der letzten saison sehen konnten.
    zudem glaube ich auch, dass die intelligenz der einzelnen reicht, um taktisch flexibler und somit auch insgesamt komplizierter spielen zu lassen.

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ich würde gegen Mannschaften, welche das berühmt berüchtigte 8-1-1 gegen uns spielen, sehr gerne ein 3-5-2 sehen. Da solche Mannschaften eigentlich nur auf Konter aus sind, ist es mmn wichtiger den Spieler zu stören, der den einleitenden Pass spielt als den Spieler, der den Konter abschließt. Dies wäre durch die beim 3-5-2 entstehende Überzahl im Mittelfeld wohl einfacher als mit der Doppelsechs, vor allem wenn einer der beiden "Sechser" TK ist, der solche Pässe selten unterdrückt.
    Seit Ribery und Robben auch etwas Defensivarbeit verrichten, sollte ein solches System möglich sein.
    Gegen mitspielende Mannschaften kann man ja dann immer noch auf das aktuelle System umschalten.
    Die Frage, die ich mir in diesem Zusammenhang stelle, lautet: Kann eine Mannschaft zwei verschiedene Systeme gleich gut einstudieren?

    0

  • die frage ist nich ob das trainerteam es mit den spielern schaft 2 systeme einzustudierne sondern ob es 90 minuten lang ausgeführt werden kann...

    0

  • fand die frage gestern schon gut, konnte sie aber nicht beantworten.
    nachdem sie jetzt aber so abgeschmettert wurde, möcht ich trotzdem darauf eingehen.


    als experte oder trainer kann ich es nicht aber als fan habe ich eine gewisse erwartungshaltung an einen profesionell geführten fussballclub wie den fc bayern münchen.
    aus diesem standpunkt heraus ist es für mich selbstverständlich, dass ein team, wenn man es trainieren lässt, mehrere systeme einstudieren kann und diese dann auch annähernd gleich gut spielen kann, wobei die umsetzung dann immer auch gegnerabhänig sein wird.
    so ist es im idealfall auch notwendig, dass man das system innerhalb eines spieles umstellen und dies bei entsprechendem spielermaterial sogar ohne frühzeitige auswechslungen/positionsbedingt machen kann.


    hört sich alles sehr kompliziert an und auch in einer gewissen art und weise etwas wissenschaftlich.
    ist es sicher auch aber dies sollte der anspruch sein an einen spieler, trainer, mannschaft, verein welche(r) auf diesem niveau fussball spielt.
    wichtig in diesem fall sicher auch, dass man intelligente, teamfähige spieler verpflichtet, welche die eigenschaften besitzen um dies umsetzen zu können.
    der wichtigste mann allerdings in diesem konstrukt, ist der trainer.
    er muss das als konzept verinnerlicht haben, vorlegen können, es mit dem team umsetzen und zwar ohne grossen zeitaufwand - sprich - die vorbereitungszeit eines vereins auf die meisterschaftrunde sollte genügen.


    ich denke es müsste gelingen wenn die entsprechenden vorraussetzungen geschaffen sind.
    man sieht aber gerade auch in der bundesliga, wie schwierig es ist, weil kaum jemand permanent mit zwei oder drei systemen die ganze saison hindurch variiert. am ehesten noch in mainz mit thomas tuchel würd ich mal behaupten. dort kommt man diesen vorstellungen, wie man es umsetzt am nächsten.


    modernes denken, mut und auch etwas geduld ist für die umsetzung sicherlich notwendig!

    Holt den Henkelpott nach München, Stern des Südens, MIA SAN MIA!

    (Lorin Maazel)

  • Ich kenne allerdings kaum eine Mannschaft in Europa die mehr als ein System spielt. Außerdem ist das System nur einer der wichtigen taktischen Fragen.


    Die andere ist die Spielweise und die ist finde ich noch wichtiger. Wollen wir weiter diesen Ballbesitz orientieren Fussball spielen oder sollten wir nicht auch da weitaus mehr varieren. Schnelles Umschalten und Konter sind so kaum möglich, aber das Spielermaterial hätten wir dafür.


    Rochade, Tempowechsel, Schnelles Umschalten, Pressing, Gegner mal kommen lassen. Bei all diesen Dingen haben wir noch massig Luft nach oben.


    Ob dass dann im 4-2-3-1 geschieht oder im 4-2-2-2 ist fast zweitrangig, aber es schadet sicherlich nicht, das als Option zu haben.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Ich sehe mich im Spätherbst schon wieder lachend auf der Couch sitzen wenn die typischen Abläufe bei uns ihren Lauf nehmen.


    Neuer, Badstuber, Lahm (wenn wir einen Kapitän kaufen der ein Alphatier ist), Alaba, Müller und Ribery würden bei mir spielen, die restlichen 5 wären neu wenn ich was zu sagen hätte.


    Aber da die oben genannten mit Kroos, Schweini, Boateng, Robben und Gomez zusammen spielen werden haben wir im Grunde keinerlei personellen Veränderungen im Team.


    2 Jahre keine Titel, aber es wird nächste Saison mit dem gleichen Personal als Stamm bestimmt anders, ganz bestimmt, ganz sicher, ich bin da wirklich sicher :D

  • -----------------------------Gomez---------------------
    Ribery---------------------Müller---------------Robben
    -----------Schweinsteiger-----Kroos------------------
    Alaba--------------------------------------------Lahm
    -------------Badstuber------Dante---------------------
    ----------------------------Neuer---------------------------


    Bank:


    Manzukic
    Shaqiri

    0

  • wünschenswert wäre es auf jedenfall mal, dass die mannschaft es schaft, im spiel selber die taktik zu ändern...>:-|

    0

  • chris,


    da legst du den finger genau auf die wunde !


    da Kroos leider (noch) nicht die antizipationsgabe für ein schnelles offensivspiel hat, spielen wir immer nur das gleiche !


    deswegen ja auch mein vorschlag, nen neuen 10er zu holen !! einen, der kreativ und ideenreich ist, einen, der die bälle verteilt, rochiert, auch mal in die spitze geht, und vor allem, der richtig gute und schnelle pässe spielen kann !!


    wenn Jupp wieder im 4-2-3-1 spielen läßt, dann werden wir furchtbar wenig tore schießen ! um das vorauszusagen, muss man kein hellseher sein !


    entweder man holt noch nen richtig guten 10er, oder man stellt auf 4-4-2 um - das personal dafür haben wir !

  • Oh oh, hat da etwa schon wer die Aufstellung für die kommende Saison verraten? ;-)
    [Blocked Image: https://fbcdn-sphotos-a.akamaihd.net/hphotos-ak-snc6/268716_10151323773459199_46761516_n.jpg]


    --------------Mandzukic------------Gomez---------------
    Ribery---------------------Müller----------------Robben
    ------------Schweinsteiger-----Kroos-------------------
    -------Shaqiri----------Badstuber-------Lahm----------
    ----------------------------Neuer---------------------------

  • hehe... ne dreierkette mit shaqiri + kroos & schweinsteiger im dm...


    fehlt nur noch das passende schild für den gegner:


    "bitte hier entlang zum torerfolg!"...


    >:|

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • ICh würde uns in der BuLi ja auch egrne etwas offensiver sehen - mit nur einem Sechser z.B.


    Aber eine Dreierkette spielt man mit 3 IV, und nicht mit Lahm und Shak, wobei Letzterer nicht mal wirklich als LV gedacht ist. Dazu Kroos und Basti als D6 - das muss gewaltig in die Hose gehen.