Taktik des FCB

  • Mit 3 Sechsern hätte es dann funktioniert gegen Ajax! :thumbsup:


    Mann Mann... Das darf doch alles nicht wahr sein! X/

    Dumm nur, dass wir keine drei Sechser im Kader haben.


    Außer man nimmt Thiago, Martinez und Kimmich, aber dann haben wir (aktuell) nur noch einen AV.



    Wenn Hummels fit wäre, dann könnte er morgen Süle neben Javi und Thiago ins DM stellen.


    Quasi das "Ochsen-Zentrum", naja zumindest 4 Ochsen und ein Kälbchen...

    0

  • "Wenn du gegen Ajax nur mit einem Sechser aufläufst, hätte es noch mehr Durchzug gegeben." sagte NK heute auf der Pressekonferenz. ....noch mehr Durchzug Unfassbar.

    Genau das habe ich heute Mittag auch gedacht. Wirklich unfassbar. Wenn man wirklich dominant, ball- und passsicher spielt, kommt man locker mit einem 6er aus. Umso mehr Druck kann man offensiv ausüben.


    Ich kann ja noch verstehen, wenn man sich gegen absolute Top-Gegner wie Barca taktisch umstellt und eine zusätzliche Absicherung abbaut. Aber in einem Heimspiel gegen Ajax? Völlig daneben.

  • Was kommt als Nächstes? Rehhagel-Gedächtnis-Fußball à la Griechenland? Zuhause gegen Ajax hat Kovac schon die Hosen voll, wie will man so um den Titel spielen? Kovac ist auf eine andere Art und Weise genauso ungeeignet für den Job wie Ancelotti!

  • Was kommt als Nächstes? Rehhagel-Gedächtnis-Fußball à la Griechenland? Zuhause gegen Ajax hat Kovac schon die Hosen voll, wie will man so um den Titel spielen? Kovac ist auf eine andere Art und Weise genauso ungeeignet für den Job wie Ancelotti!

    Fünferkette mit Dreifach-Sechs davor.



    --------------------------------Neuer-----------------------------
    -------------------------------------------------------------------
    Rafinha------Hummels--Süle---Boateng-------Alaba
    ---------------------------------------------------------------------
    ---------------Kimmich----Javi-----Thiago-----------------
    --------------------------------------------------------------------
    -----------------------------Goretzka---------------------------
    --------------------------------------------------------------------
    ------------------------------Gnabry----------------------------


    Irgendwie muss man ja hinten dicht bekommen. Vor allem in den kommenden schweren Auswärtsspielen in Wolfsburg, Athen, Mainz und Rödinghausen. Mit nur 2 IV und Doppelsechs ist man gegen diese Fußballgiganten hinten viel zu offen...


    Und dann werden die Gegner reihenweise ausgelontert...


    Geht leider erst, wenn Rafinha wieder fit ist.

    0

  • wir brauchen klar ein 5-4-1, nur so kann es was werden 8o:D:rolleyes:


    Neuer
    Kimmich süle boateng hummels rafinha
    Goretzka sanches martinez alaba
    Wagner



    Und dann immer lang auf sandro. Ach das wird ein fest :P=O:evil:

    rot und weiß bis in den Tod

  • Warum nicht ganz ohne Stürmer? Die Null muss stehen! :D

    Du hast meinen ausgefuchsten Plan nicht verstanden.


    Der schnelle Serge und der lauffreudige Leon lontern die Gegner aus.
    Und wenn die beiden müde sind, dann werden der rasende Renato und der alternde Arjen eingewechselt.


    Klingt wie Bauer sucht Frau, ist aber eher Trainer sucht Taktik.

    0

  • Genau das habe ich heute Mittag auch gedacht. Wirklich unfassbar. Wenn man wirklich dominant, ball- und passsicher spielt, kommt man locker mit einem 6er aus. Umso mehr Druck kann man offensiv ausüben.
    Ich kann ja noch verstehen, wenn man sich gegen absolute Top-Gegner wie Barca taktisch umstellt und eine zusätzliche Absicherung abbaut. Aber in einem Heimspiel gegen Ajax? Völlig daneben.


    Wenn du aber nicht ganz so dominant, ball- und passsicher spielst wie wir zuletzt und der Gegner weitaus passsicherer ist als ein Gegner wie Hertha, dann schaust du ggf. auch, wer bei dir auf der Bank sitzt und wie gut die Spieler gegen den Ball sind.


    Wenn der einzige andere passspielende 8er oder 10er dann aber einer ist, der nicht sonderlich gut gegen den Ball ist und das im Spiel zuvor auch nachweist, wenn deine Defensive zuletzt auch Probleme hatte, dann ist die Idee mit dem zweiten Sechser nachvollziehbar...

    0

  • Wenn der einzige andere passspielende 8er oder 10er... wem genau meinst Du? James/Gorezka/crazy Rastaboy?


    Und leider hast Du auch recht, wir haben Positionsspiel und die Passsicherheit/Geschwindigkeit verloren. Damit geht die Dominanz flöten, die Gegner kommen ins Pressing und es gibt Ballverluste und durcheinander.


    Die Antwort des Trainers darauf ist destruktiverer Fussball. Der opfert eine offensive Kraft und damit den Ball. Das hat aber auch nicht funktioniert. Entschuldige. Mit Frankfurt kann man so gegen Ajax spielen. Da verstehe ich auch seine 6er Begründung. Die wollen den Ball gar nicht.


    Aber das ist der FCB und da muss ein Trainer der Mannschaft Wege aufzeigen, Ajax im eigenen Stadion zu dominieren.

  • zu viele Ich-AGs, keine Mannschaft ! kein Zusammenspiel, man passt lieber zum Nebenspieler, dami kein Fehlpass passiert. Zu viele Spieler spielen nicht auf ihrer angestammten Pasition.

    0

  • Das sind aber alles Themen, bei denen der Trainer gefordert ist. Wenn er nicht mit Ich-AGs (also mit StarsI kann, taugt er nicht als Trainer einer Spitzenmannschaft.

  • Wenn er nicht mit Ich-AGs (also mit StarsI kann, taugt er nicht als Trainer einer Spitzenmannschaft.

    Daran ist auch schon der Vor-Vorgänger gescheitert, der sich in seiner Karriere in erster Linie dadurch hervorgetan hat, gut mit den Spielern auszukommen. Und bei Jupp brachen sie nach dem CL-Aus ebenfalls komplett ein, desaströse Niederlage am letzten Spieltag gegen Stuttgart, Blamage im Pokalfinale. In der Mannschaft stimmt es mMn hinten und vorne nicht.

  • Franck Evina, Lars Lukas Mai, Meritan Shabani, Wooyeong Jeong,


    Warum werden solche Spieler nicht eingebunden, schlechter wie die Ich-AGs sind die auch nicht, aber spielen tut keiner von denn. Etwas frischen Wind werden die einbringen da bin Ich von überzeugt ich hätte gedacht das unter NK diese Spieler mehr Einsatzzeit bekommen,schade

    Wer "Rechtschreibfehler"bei mir findet der darf sie gerne behalten und sein Kommentare dazu auch.

  • da müsst ihr die neue Ausgabe vom “51“ lesen, da hat uli alles gesagt.so lange ein James oder robben auf der Bank sitzen kann man keinen 18jährigen spielen lassen.


    Also Thema Nachwuchsförderung beendet. :rolleyes::whistling:

    rot und weiß bis in den Tod

  • Und leider hast Du auch recht, wir haben Positionsspiel und die Passsicherheit/Geschwindigkeit verloren. Damit geht die Dominanz flöten, die Gegner kommen ins Pressing und es gibt Ballverluste und durcheinander.

    Ganz meine Neinung!


    Da kann man für oder gegen Gardiola sein, aber ich wünsche mir in letzter Zeit die beeindruckende Dominanz der Spielführung des FCB während seiner Ära zurück.

  • da müsst ihr die neue Ausgabe vom “51“ lesen, da hat uli alles gesagt.so lange ein James oder robben auf der Bank sitzen kann man keinen 18jährigen spielen lassen.


    Also Thema Nachwuchsförderung beendet. :rolleyes::whistling:

    Das hat er ernsthaft gesagt?

  • Das hat er ernsthaft gesagt?

    ja. Er meinte zudem wir würden den Nachwuchs gut fördern schließlich trainieren ja immer 3-4 bei den Profis mit.


    Es würde den jungs auch nichts nutzen wenn man sie auf die Bank setzt obwohl man nicht plant sie einzusetzen. ( so wie letzten Dienstag? :rolleyes: )


    Und die Amateure müssten halt aufsteigen damit wir den Nachwuchs besser fördern können.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Es wird immer schlimmer. 70 Mio. In das NWZ investieren und dann so etwas rausposaunen. Mir fällt gar nichts mehr ein. Ich habe auch keinen Bock mehr auf diese planlose "Vereinsspitze" und Konsorten.

    Alles wird gut:saint: