Pep Guardiola

  • Es macht doch keinen sinn dave. Du hast doch jetzt schon für dich entschieden das da nur quatsch kommt. Oder nicht. Du würdest doch aus Prinzip nicht seiner Meinung zustimmen. Oder nicht

    0

  • du erklärst sie für richtig, weil es Pep entschieden hatte.
    Im Nachhinein posaune ich nicht, weil ich das bereits vorher gesagt hatte und auch, dass wir so 3-4 Tore bekommen! Dank Neuer waren es keine 6 Tore!


    ich sage nicht, dass ich recht habe, ich zweifel nur die Taktik an, die bisher in den entscheidenen Spielen nicht geholfen hatte.


    in diesem Sinne noch einen schönen Abend!

    0

  • Von dir kommt nur Dreck.


    Dodge argumentiert, auch wenn ich seine Argumentation nicht häufig teile. Liegt vielleicht an der Kommunikationsplattform. Tippen zwischen Tür und Angel verknappt manches, was ein Gespräch und 2 bis 5 Halbe Bier einfacher machen würden.

    0

  • @eddie und denkerundlenker haben Recht. Nur eines vergesst ihr: Jupp muss zurück! Und der Hitzfeld wird sein Co-Trainer! Meine Güte, der MW!! Lasst uns den nicht vergessen!


    Es ist so traurig, dass uns anscheinend zweimal Jürgen Klopp durch die Lappen gegangen ist. Einmal wegen Klinsmann und dann - noch viel schlimmer - wegen eines katalanischen Verwalters der goldenen (spanischen) Generation, der sich selbst als Messias sieht, Ballbesitz über alles lobt, seine Spieler wegen des Umherfuchtelns und seiner taktischen Schnapsideen total verunsichert und Jupps Erbe damit komplett zerstört. Dazu ein Frühstücksdirektor, der keine wirklich Aufgabe hat.


    Mensch, Uli, wie konntest du das alles zulassen!?!? Hätten wir den Kloppo doch gehabt, unsere Spieler müssten sich doch nur noch aufs pressen und laufen und gegenpressen konzentrieren. Die Chancen, Siege, Meisterschaften und Pokale kämen doch von ganz alleine...

  • Nein. Ich erkläre sie nicht für richtig, ich kenne nur nicht alle Details welche zu Peps Entscheidung führte und erkläre sie deshalb nicht für falsch. Kenne ich die Details oder was er sich davon versprach, dann kann ich sagen, klappt oder geht schief.

    0

  • Yep, meine Rede seit leipzisch 1806
    Vieles kommt in so einem forum nicht so rüber , wie man es möchte
    Das führt dann oft zu Missverständnissen und überreaktionen auf beiden Seiten
    Vielleicht sollten wir uns alle mal in nem schönen Münchner Biergarten treffen , das eine oder andere Bierchen heben und uns richtig "auskotzen"
    Danach können wir uns immer noch die Birnen einschlagen
    :D
    Aber das würde nicht passieren, denn letztlich sind wir alle durch und durch FCB Fans und wollen am Ende doch nur eines: Siege, schönen Fußball und Pokale ( am liebsten den mit den Ohren) für den Stern des Südens.
    Nur die Ansichten über den richtigen Weg dorthin sind halt manchmal sehr verschieden
    Aber so ist es im Leben. Nicht nur beim Fußball.

  • Ach ihr Pep hater, lest mal das hier:
    http://www.sueddeutsche.de/spo…rkenswerter-mut-1.2469288


    Genau so ist es. Peps Bielsa-Ansatz war mutig. Leider hatten Phillip und Bastian nicht ihren besten Tag, konnten die Überladung im MF nicht umsetzen. Nach der Umstellung haben wir bis 13 Minuten vor Schluss gut ausgesehen. Das war ein Spiel auf dem Weg zum 0:0. Selbst bei 0:1 hätten wir noch Chancen im Rückspiel gehabt. Die Tore waren Folgen INDIVIDUELLER Fehler, aber bestimmt nicht taktischer Art.


    Ich sehe lieber so ein Spiel mit einem verdienten Sieger als ein Gewürge à la Atletica, Real, Juve oder Chelsea. Barca war am Ende besser. Punkt. Wir hatten 5 Schlüsselspieler nicht dabei. 2013 waren wir die Besseren. Da war Messi nicht gut drauf, war Barcas Trainer nicht dabei, weil schwer krank. Spielt eben doch eine Rolle - logisch. Nächstes Jahr ist übrigens wieder CL! Und da werden wir ein paar neue, junge Spieler von Weltklasse dabei haben, und die Verletztenliste dürfte nicht nochmals so groß sein. Und Nach-WM (EM) Saison ist dann auch nicht...


    ...und ich möchte wetten, dass wir wieder unter den besten Vier sind. Alles andere kannst Du nicht planen. Kein Trainer. Egal, wie er heißt...

  • Ach, gestern Abend habe ich das Forum noch gelobt aufgrund von überraschend vielen positiven Kommentaren in Richtung Mannschaft und Gesamtsaisonbewertung, aber einen Tag später muss auch ich mich schon wieder aufregen. Was hier schon wieder zusammengefurzt wird, tut mir wieder Mal in der Birne weh. Das Einsetzen der 3-er-Kette ist etwas vom besten, was Guardiola in dieser Saison eingeführt hat, Punkt, Aus. Wenn das Gehirn bei manchen nicht genug weit zurückdenken kann, dann ändert das daran nichts. Wie haben wir nochmal Dortmund im Pokalfinale 2014 geschlagen und wie wurde Guardiola für das damals überraschende 3-4-3 abgefeiert? Wirklich schon vergessen? Die 3-er-Kette hätte auch gegen ein Real sehr gut geholfen. Wieso? Weil der mittlere Verteidiger halt bei Kontern zum Beispiel immer einer mehr ist als wenn man bei einer 4-er-Kette ausgekontert wird, wo im ""Normalfall"" halt 2 Innenverteidiger das drohende Übel alleine meistern müssen. Im Bezug auf das gestrige Spiel muss aber folgendes gesagt werden: Guardiola liess in Marcelo Bielsa Art Pressing spielen bzw. breit verteidigen, den er sehr bewundert, was er vor dem Paderborn-Spiel im Februar 2015 an der Pressekonferenz betont hat. Diese Art von Pressing ist sehr extrem und gleicht schlussendlich einer Mann-gegen-Mann-Verteidigung, was gestern genau der Fall war zu Beginn. Dass Barcelona dann mit langen Bällen operiert hat, das hat Guardiola vielleicht so nicht erwartet und wir hatten auch einfach Mühe diese zu kontrollieren, was im Normalfall gelingen sollte, ist aber nicht weiter wichtig. So war es zu Beginn etwas wild hinten. Also: Nicht das Einsetzen der 3-er-Kette war ein Fehler, sondern was insgesamt mit der Mannschaft versucht wurde, nämlich ein extremes Marcelo Bielsa Pressing zu machen, was so oder so riskant ist und gegen ein Barcelona (inklusive lange Bälle) sowieso. > http://spielverlagerung.de/201…r-wahre-jahrhundertkampf/
    Ist wieder Mal typisch, dass einige über etwas herfallen müssen und behaupten, dass dieses oder jenes IMMER falsch war und nicht funktioniert hat, sonst kommt das Argument ja nicht an, gell? Wir haben unzählige Spiele von Anfang bis Schluss mit 3-er-Kette durchgezogen und mussten gar nichts ändern. Das angeblich so häufig nötige Ändern von 3-er auf 4-er-Kette in dieser Saison geschah lediglich in den Köpfen von gewissen Leuten, in der Realität war das gar nicht nötig.

    0

  • Hätte aber funktionieren können, wenn Lahm und Basti besser ins Spiel gekommen wären. Deren Gegenpressing hat aber eben ein- ums andere Mal nicht funktioniert. Lahm ist einfach noch nicht wieder bei 100%. Und Bastian, na ja, der war noch nie der Schnellste. Ist kein typischer Gegenpressing-Player.


    Auch nach Vorne lief genau deshalb nix. Der Aufbau war zu langsam. Im Vertikalspiel standen wir immer 1:2 oder sogar 1:3. Und es gab keine Türöffner. Barca hat laut Statistik 18 (!) Dribblings angesetzt und von ca. 5 bis 6 Großchancen 3 verwertet. Wir haben 3 (!) Dribblings angesetzt und damit eine Großchance erspielt. Hier liegt der Unterschied. Kein Robben; kein Ribéry. Und in der entscheidenden Schlußphase kein Javi Martinez. Pep wird richtiger Weise gedacht haben, dass uns ein 0:1 auch nix nützt, weil Barca auch auswärts für ein- zwei Tore gut ist. Deshalb wollte er unbedingt den Anschluss.

  • Alaba und Martinez haben 0,0 mit dem Spiel gestern zu tun. Guck wie "spritzig" Lahm gestern war und sei froh, dass du nicht mit ansehen musstest, dass Neymar ihn schwindlig gespielt hat, denn das wäre passiert, wenn Lahm RV gespielt hätte. Gehe mal davon aus, dass die Kritik das Spiel gestern mit einbezieht, schließlich lese ich solche Einwände nie, wenn wir erfolgreich spielen;-)

  • So sieht's aus. Kann mir nicht vorstellen, dass er da noch mal zu alter Form aufläuft. Daher ist er im Mittelfeld schon gut aufgehoben, nach nem RV müssten wir uns nämlich sonst trotzdem umsehen müssen.

  • Der Fraktion "...Lahm muss unbedingt wieder AV spielen..." empfehle ich einen eigenen Fred, in dem sie sich bis zum Abwinken wiederholen können.


    Dass das nicht mehr passieren wird, haben wir als klare Statements von Pep und von Phillip selbst. Wenn beide das nicht wollen, wer soll das dann bestimmen?


    alexander79 :D:D:D

  • Momentan ist das gebetsmühlenartige Wiederholen von Phrasen in diesem Forum doch sowieso sehr angesagt :D Letztlich kommen wir da sowieso nicht auf einen Nenner, dreht sich alles im Kreis. Wird vermutlich auch noch bis August oder September so weitergehen, bis man dann mal vage einschätzen kann wie wir nach Vorbereitung und Transfers in die Saison gestartet sind. Läufts dann erst mal wieder gut kräht nach Javi im DM oder Alaba als LV kein Hahn mehr.