Pep Guardiola

  • guardiola ist auch fußballerisch und charakterlich völlig anders als heynckes.
    heynckes war fußballerisch und charakterlich völlig anders als van gaal.
    wir haben die klasse im kader um auch einen völlig anderen spielstil erfolgreich durchzuführen. zumal der für klopps Fußball wichtigste spieler da ist.

    0

  • Sicher hat der Kader des FCB die Klasse und die Spieler,mehrere Systeme und Spielstile auf den Platz zu bringen,doch das heißt nicht zwangsläufig,dass man einen beschränkten Trainer hierher beten muß.
    wenn Klopp so toll wäre,warum kam dann nichts mehr nach den beiden Meisterschaften?Diese ständigen Aufzählungen der Haus- und Hofmedien der Imker,sowie deren Jünger nerven nur noch.Die zählen doch sogar schon den Rauball-Gedächtnis-Pokal als überragende Leistung oder das CL-Finale.Ein Finale ja,aber wieder eine Niederlage für den selbsternannten Erfinder des Fußballs.
    Und wenn er wirklich so toll wäre,warum holt Real dann Benitez,warum darf Wenger weitermachen oder van Gaal?
    Wir haben Guardiola und der hat den Kader,sow wie einzelne Spieler flexibler gemacht.Er ist einer der Bausteine,aus dem FCB eine wirkliche Weltmarke zu machen.Durch ihn als Trainer kann man andere Spieler bekommen,als durch das Rumpelstilzchen.
    Sieh dir das Finalpokalspiel an.Wenn man nicht wußte,dass das der Trainer der Imker ist,hätte man den unrasierten Typ im Trainingsanzug für den mitgereisten Greenkeeper gehalten.
    Mit dem Auftreten und der Art ist er definitiv kein Trainer und Zugpferd für eine Weltmarke und erst Recht nicht durch sein überholtes Spielsystem und seine geistige Stagnation.Er hat nicht einmal einen Plan B gegen einen kompakt stehenden Gegner gehabt und gegen uns stehen 99 % der Gegner mit einer geballten Defensive.Er stand mit dem zweitteuersten Kader der Liga nicht umsonst auf Platz 18!
    Und Guardiola wird,meiner Meinung nach,verlängern,denn ein Umbruch wird stattfinden müssen innerhalb der nächsten zwei jahre und er kann den einleiten und etwas aufbauen,wie er es vor jahren bei Barca getan hat...und genau diese Aufgabe wird ihn reizen und motivieren.

    0

  • habe ich auch nicht gesagt.
    ich finde es nur falsch gegen klopp zu sein, weil er nicht so ist wie guardiola.
    es gibt viele gute gründe gegen klopp. viele davon hast du und viele andere genannt.

    0

  • Das wage ich zu bezweifeln, dass wir für Klopps Fussball das richtige Spielermaterial haben, junge Spieler die Bock haben sich die Seele aus dem Leib zu rennen haben wir nur bedingt, ausserdem können wir hier schlecht so spielen, da sich 90% der Gegner hinten reinstellen.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Wir brauchen einen Trainer, der das Potential dieser Mannschaft konstant ausreizen kann. Klopp hat das über Jahre in Dortmund gezeigt, ob das hier klappen würde, ist aber mehr als fraglich. Das Beste wäre, wenn Guardiola das nächste Saison hier endlich zeigen kann und seinen Vertrag um weitere 2 Jahre verlängert!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • ich hab das gefühl du siehst noch andere dinge die wir alle nicht sehen...



    und wer sind die anderen bei dir???? die aussage macht irgendwie angst,,,,;-)

    rot und weiß bis in den Tod

  • Das Du nie ganz alleine bist, überrascht jetzt nicht wirklich...

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • es gibt sehr viele sehr gute gründe gegen klopp.
    du hattest aber gesagt, nur weil er anders ist als guardiola.
    anders wird der nächste trainer auf jeden fall sein. vielleicht sogar völlig anders. das ist kein kriterium, denn das wir die qualität im kader für mehrere spielstiele haben, das haben die letzten jahre gezeigt. dann fällt vielleicht ein spieler durch, der jetzt noch wichtig ist und ein anderer dreht auf, aber die wirklich starken spieler werden unter jedem trainer und jedem spielstiel ihre qualitäten einbringen können.

    0

  • Von Guardiola habe ich gar nicht gesprochen. Es geht allein darum die Spielphilosophie die wir seit van Gaal etwickelt haben weiterzuführen und dafür wäre Klopp der Falsche.


    War vielleicht missverständlich formuliert, es ging mir nicht um Pep sondern darum das Klopp charakterlich und vom Stil her nicht zum FCB passt.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Elber über Klopp als Pep-Nachfolger: „Ich glaube, dass Pep nach der Saison weg ist. Wenn du einen Jürgen Klopp haben kannst – was will man mehr?! Klopp macht jetzt ein Jahr Pause und dann kommt er zu uns. Er ist ein guter Trainer und menschlich perfekt.“


    http://www.bild.de/sport/fussb…werden-41218932.bild.html


    langsam fragt man sich wirklich,ob sich so mancher Ehemaliger nicht einfach mal einen Job suchen kann,anstat tagtäglich irgendwelchen Müll bei den Medien abzusondern.Wenn dieser Unrasierte menschlich perfekt sein soll,dann weiß ich nicht,ob Elber irgendeine seiner Aussagen gegen den FCB gehört bzw. geistig verstanden hat oder ob er nur noch fernab jeglicher Realität ist.

    0

  • läuft alles nach dem Schema: hauptsache mal was gesagt plus: ihn betriffts ja nicht mehr wenn Klopp hier aufschlägt.;-)
    Von daher: verzeihen wir ihm *g*

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Ein Bankangestellter arbeitet nicht in der Unterhaltungsindustrie. Pep Guardiola ist für viele Opinion Leader. Ein Bankangestellter ist Dienstleister im höchst privaten, gewollt möglichst emotionsfreien Bereich.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Unabhängig davon was er sagt, finde ich es absolut sympathisch das er von "uns" spricht. Wann hab ich das einen Mehmet Scholl zuletzt sagen gehört, der doch eigentlich nicht minder mit dem Verein verbunden sein sollte?

    "One batch. Two batch. Penny and dime."

  • Sicher war Scholl ein guter Spieler,doch mit seinen Aussagen gegen den Verein und einzelne Spieler in seiner Funktion als "Experte" ,ist es mir ganz lieb,wenn der nicht mehr von "uns" spricht.Vielleicht hatte er sich einen höheren Posten beim Verein versprochen und dachte er hatte Narrenfreiheit,doch das er keine zwei Jobs bewältigen konnte,hat er damals bewiesen

    0