Pep Guardiola

  • wir haben vorne Manzukic, Gomez und Pizza
    LM haben wir Ribery und Shaquiri
    OM: Müller und Kroos
    RM: Müller und Robben


    Götze und Lewandowski brauchen wir nicht unbedingt!

    0

  • Es sollen sich auch schon mal Spieler länger verletzt haben... Robben typischerweise jede Hinrunde, Kroos kommt gerade erst wieder. Lass den mal nen Rückfall kriegen. Zudem wird er wohl ab und zu mal die Schweinsteiger-Position spielen dürfen. Dem haben die gelegentlichen Auszeiten diese Saison merklich gut getan. Ribery ist auch immer mal wieder für ne Rote gut, wenn er sich provozieren lässt. Dann stellt sich die 3er-Reihe auf einmal von ganz allein auf und man hat keine vernünftigen Alternativen mehr.


    Ich bin ja auch ein großer Freund wirtschaftlicher Vernunft, aber wenn man sich die Alternativen leisten kann, ergibt zumindest der Götze-Transfer richtig Sinn. Der kann nämlich alle 3 Positionen spielen.


    Bei Lewandowski stimme ich dir aber zu - da würde ich auch noch warten, bis er ablösefrei ist und das gesparte Geld (Differenz zwischen Ablöse und Handgeld) anderweitig investieren. Badstuber-Ersatz bspw.

    0

  • welchen spieler braucht man schon unbedingt..? ribbery, robben, gomez, brauchen wir auch nicht unbedingt, aber es ist doch verdammt gut sie zu haben ;-) also was soll denn bitte das gerede von den brauchen wir nicht unbedingt. wir brauchen garkeine stars und auch keine klassespieler, die kosten nur ablöse, hohes jahresgehalt, dann die verletzungsanfälligkeit, der egoismus.... also wenn ich genau darüber nachdenke, habt ihr alle recht. die brauchen wir garnicht, das ist wie mit den titeln, die braucht man garnicht unbedingt..! geben wir uns doch einfach mit weniger zufieden, ich würde auch in der 2. liga zum verein stehen, ohne frage aber wenn ich genau darüber nachdenke ist es doch schön titel zu gewinnen und oben zu stehen oder..? wenn ihr das auch so seht und auch weiter da stehen wollt und titel holen, dann brauchen wir auch immer spieler die einen ein kleines bischen weiter bringen als die, die wir schon haben. und genau deshalb brauchen wir götze und lewa doch, nicht unbedingt, aber wir können sie gut gebrauchen..!

    0

  • BILD: Wäre es für Nachfolger Guardiola nicht besser, Heynckes ließe ihm mit dem DFB-Pokal noch einen Titel übrig?


    Rummenigge: „Nein. Ich habe immer gesagt: Alles abräumen, was auf dem Tisch steht. Pep hat uns zu allen Titeln gratuliert. Er hatte sogar vor dem Champions-League-Finale ein extremes Interesse daran, dass wir gegen Dortmund gewinnen. Denn ich glaube, er hatte die gleiche Befürchtung wie ich: Hätten wir das dritte Finale innerhalb von vier Jahren auch verloren, wären wir in ein psychologisches Loch gefallen. Sich dann wieder neu zu motivieren, wieder von vorne anzufangen, wäre ein großes Problem geworden.“


    http://www.bild.de/sport/fussb…f-null-30640288.bild.html

  • danke für den post, habe mich schon gewundert, das er nicht einmal gratuliert hatte. iwie habe ich nie was davon mitbekommen, was mich echt gewundert hatte. ich dachte schon pep würde jupp den erfolg nicht "gönnen"

    0

  • Mir tuts nur für die Jungs leid, die darunter leiden. Stell dir vor du machst einen super Job in deiner Arbeit und deine Arbeit gefällt dir voll und willst nicht weg und wirst danach ausgetauscht, dass würde dir auch nicht gefallen oder?

    0

  • na ja, wenn ich aber eh kurz vor der rente stehe und mein chef einen neuen jungen sucht, dann muss ich das akzeptieren. wenn er dann noch den vielleicht besten findet, der in jungen jahren schon so gut ist wie ich, den du aber nur dann bekommen kannst, dann verstehe ich das schon. ob man glücklich ist oder nicht ist eine andere sache. JH hat aber auch immer gesagt, das er sich mit einem titel verabschieden will, jetzt hat er 3 oder 4 (je machdem wie es heute ausgeht) also wenn die rekordsaison nicht der richtige zeitpunkt ist um zu gehen, dan weiss ich es auch nicht ;-)

    0

  • ich dachte du sprichst vom trainer, wir sind ja hier auch bei pep ;-) egal, auf welche spieler ist das bezogen ?? bisher geht nur tymo und der wollte ja gehen. der rest ist doch noch da und wenn sie gehen tun sie das freiwillig. rausgeschmissen wird ja niemand, aber es ist doch total normal, das du gehen musst, wenn ein anderer kommt, der deinen job besser macht. am ende geht es um den verein nicht um einzellne spieler..!

    0

  • gehen wir davon aus, dass wir heute das Triple holen. Im Sommer kommt mit Pep ein neuer Trainer, der auf z.B. Lewandowski und Götze setzt was macht dann mit einem verdienten Spieler wie Gomez, Shaquiri, Robben, Kroos, Müller was weiß ich? Der Konkurrenzkampf wird höher und der ein oder andere Spieler wird sicher gehen.

    0

  • Vor allem ist nach dem CL Titel vor der nächsten Saison, alles ein Kreislauf, letzte Woche waren wir auf dem absoluten Gipfel, heute Pokal und dann endlich, endlich, endlich..........Sommerpause. Dann freue ich mich auf die Spiele die in der neuen Saison kommen.

  • wie ich bereits etwas weiter oben geschrieben habe, es ist doch total normal, das du gehen musst, wenn ein anderer kommt, der deinen job besser macht. am ende geht es um den verein nicht um einzellne spieler..! es geht auch nicht darum, wie schnell du dich mit neuen spielern identifizieren kannst, hier geht es einzig und allein um den FCB und wer den verein weiter bringt. also deine gomez liebe in allen ehren, ich mag ihn auch, trotzdem passt lewa (zu dem ich auch ein gespaltenes verhältnis habe) mMn besser zu unserem spiel also gomez. frei nach dem motto, der könig ist tot, es lebe der könig. das ist natürlich für den ein oder anderen hart, aber so ist das geschäft nun mal. elber war auch ein klasse spieler, der viel für den verein getan hat, trotzdem wurde er iwan abgelöst. das gleiche könnte mit gomez passieren, aber er hat es selbst in der hand. wenn die nächste saison beide bei uns sein sollten, dann hat gomez ja auch die möglichkeit sich zur nr1 zu machen und lewa hinter sich zu lassen. das problem ist, das ihr selber nicht glaubt, das er das schaffen wird..!

    0

  • Den Fehler, sich in Wohlgefallen zurück zu lehnen machte der FCB schon oft genug. Übrigens war dies auch ein elementarer Fehler des BVB in dieser Saison, da entstand aus der 2.Reihe überhaupt kein Druck und sie mussten mehr oder weniger immer mit der Stammelf spielen.


    Stillstand ist Rückschritt.

    0