Pep Guardiola

  • Ja gnom deine Argumente sind ALLE richtig!
    1 setzen.


    Aber es gibt noch mehr.
    Aber lassen wir das.



    Ihr begreift langsam und das schönste ihr seid friedlich.


    Aber lasst uns abwarten, was alles verbessert wird, gemessen an den "hohen" Blamablen Niederlagen.

    0

  • Den ersten Teil habe ich nach langer Lesezeit verstanden. Aber was meinst Du mit dem zitierten Teil? Bitte dringend um Aufklärung.

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Okey ..... Extra für dich mein emkill...


    Wenn im Frühjahr die Tage länger werden, es wärmer wird und Blumen anfangen zu wachsen....
    Dann kommen die Bienchen und setzen sich auf die jungen Blumen und fliegen dann von Blume zu Blume.
    und verteilen so den Samen der an ihren popos klebt.


    Und dann etwas später kommen dann baby Baby Pflanzen.


    ;-);-);-);-gut nacht

    0

  • Ich sehe diese Kausalität ehrlichgesagt nicht, ganz im Gegenteil: Die hoch stehende Abwehr hält den Gegner doch von der Auslinie fern... und auch eine Notbremse ist weitaus weniger folgenschwer, wenn sie auf Höhe des Kreises passiert anstatt in Strafraumgegend.

    0

  • Jep, ich kann mich noch gut erinnern, als wir in der Triple-Saison durchmarschiert sind:


    Da haben alle prophezeiht, dass gegen Barca (der erste "richtige Gegner") schluss ist. Und nachdem wir die dann komplett fertiggemacht haben, kam - und wenn ich mich recht entsinne, auch von einigen "üblichen Verdächtigen" in diesem Forum - das Argument, Barca (allgemein) und Messi (im speziellen) seien nicht in Form gewesen, weshalb die beiden Klatschen eigentlich keine Aussagekraft hätten.


    Das Argument war zwar sicher nicht ganz falsch, aber komischerweise ist es nur in einer Richtung erlaubt, denn dass Barca dieses Jahr in Topform war, während wir ohne Flügelspieler und mit Matschbirne im Angriffszentrum aufgelaufen sind, durfte für das Resultat keine Rolle spielen.


    Ich finds ja verständlich, wenn Medien und Fans anderer Clubs so argumentieren, aber von den eigenen Anhängern sollte man eigentlich mehr erwarten können.

    0

  • Das ist absolut richtig, die Medien suchen nach Strohhalmen damit sie gegen uns negativ berichten können und Pep wird fast täglich ans Bein gepisst. Hier wird so viel Müll gepostet das können keine Bayern Fans sein. Man kann sachlich diskutieren aber ich stehe immer zu meinem FC Bayern egal ob es gut läuft oder schlecht.
    Ich hoffe dass Pep verlängert, denn unter ihm spielen wir sehr oft schönen und erfolgreichen Fußball.
    Mir fallen nur 2 Punkte ein die besser werden könnten. 1. die Chancenverwertung ist manchmal schlecht, aber die kann Pep nicht selber rein machen und 2. unsere Ecken sind miserabel, das war aber schon bei den anderen Trainern so. Denke nur ans Finale Dahoam unter Heynckes mit 20 Ecken und Null Ertrag. Da besteht auf alle Fälle noch handlungsbedarf.

    0

  • Du hast mich auch gar nicht richtig verstanden.
    Das wir Barca damals so vom Platz gefegt haben kann uns niemand kaputt machen.
    Allerdings find ich es eben absoluten blödsinn diese Saison mit der letzten zu vergleichen, denn damals war barca geschwächt und wir waren es letzte saison.
    Denen fehlte damals ein einziger spieler in form uns letzte saison der halbe Kader. Dafür haben wir uns eben doch noch unglaublich gut geschlagen - und auch wenn das viele nicht kapieren.


    Das ist das was ich damit aussagen wollte, ich wollte unsere leistung von damals gewiss nicht schlecht reden, nur find ich das barca von damals eben einen tick schwächer als das der letzten saison- und trotzdem hätten wir sie schlagen können, vorallem wenn wir nicht so viele verletzungen gehabt hätten.
    Trotzdem wird die Saison im enddefekt wieder negativ bewertet, dass ist das was mich so unglaublich ankotzt.

  • erinnert ihr euch noch an das real-rückspiel saison 11/12?...


    da lagen wir in der 15. minute schon 2:0 hinten und es hätte auch noch weitaus schlimmer kommen können...
    dennoch konnten wir uns wieder ins match zurückkämpfen...


    man soll mir doch nicht erzählen, dass ein europäischer spitzenverein nicht mehr in der lage wäre, sich nochmal ins match reinzukämpfen ( dahoam! ), nur weil man 1 oder 2 tore schlucken musste...


    der grund in diesem spiel war einfach die völlig falsche herangehensweise, was system und taktik betraf...
    gut... letztlich waren es 2 standards ( bekannte schwäche in der luft bei uns )... hätte es die nicht gegeben, wären die tore halt anders gefallen, aber sie wären gefallen...


    das 1:0 war eine ecke und das 2:0 ein freistoß... keine ahnung, ob dieser freistoß einem konter vorausging...


    die absolut "glorreichste idee" in diesem spiel war, neben der schwachsinnigen doppel 6 aus kroos und schweinsteiger, auch noch auf raumdeckung zu spielen, insbesondere bei den standards... gegen madrid wohlgemerkt!...
    von den leichten ballverlusten, die man vielleicht noch in der f-jugend sieht, will ich gar nicht erst sprechen...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ganz so einfach ist es nicht. Denen fehlte damals seit 6 Monaten der Trainer, der schwer erkrankt war, weshalb ab da kein vernünftiges Training mehr stattfand.


    Dem Barca von damals fehlte also doch ein deutlicher Schnaps mehr als nur eben Messi. Und entsprechend haben wir sie aus der Hütte geschossen.

    0

  • am geilsten ist dann allerdings, wenn leute, wie Katsche , erzählen, dass wir ja schon im hinspiel eigentlich mit einer 5:0 niederlage vom platz hätten marschieren müssen... :)


    wenn der gegner es nicht schafft, diese 4 tore mehr zu erzielen, muss man sich auch fragen, ob die qualität der konter auch gut genug war!?...


    immerhin gehört real mit seinen spielern nicht unbedingt zu denen, wo du den ball 5 meter vor ein leeres tor legen musst, mal abgesehen davon, dass wir nach dieser theorie in den letzten 2 jahren noch so ziemlich jeden vom platz hätten wegballern müssen bei der anzahl an chancen, die wir pro spiel hatten...


    das ist doch wirklich quatsch... das hinspiel war ohne jeden zweifel gut von uns und hatte nichts, aber auch gar nichts, mit dem shice-gekicke aus dem rückspiel zu tun...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Vor allem gilt diese Argumentation umgekehrt nicht. Man stelle sich nur mal vor, wir würden unsere Chancen nutzen, dann müssten wir gar nicht über die Chancenverwertung diskutieren! Wenn das alles nur so einfach wäre... ;-)

  • eben... deswegen hatte ich das ja oben auch noch ergänzt...


    aber gut... netzgnom hat recht...


    das zeug hat einen bart...


    der nächste "offenbarungseid" kommt bestimmt und der trainer, der alles besser machen wird, sicherlich auch... :8

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-