Pep Guardiola

  • Diese Problematik habe ich hier vor ein paar Tagen angesprochen, ich bin dafür belächelt worden und ziemlich böse angegangen worden von einigen Usern, die es ja besser wussten, es muss nicht alles Stimmen was in der Sport Bild steht, aber es ist sicher auch nicht alles, frei nach schnauze erfunden.

    0

  • Da müßte man aber mal versuchen zu bewerten in wie weit Pep da mitverantwortlich ist, Training, Belastung u.s.w....ich meine was er da mit Ribery veranstaltet hatte nach so einer langen Auszeit war schon etwas ungewöhnlich, eher sogar unüblich....

    „Let's Play A Game“

  • Was für eine Polemik hier, es ist doch eigentlich völlig egal was er hier noch leistet bei einigen wird dies an ihrer Ansicht zu pep auch nix mehr ändern. Was er macht nach seiner Zeit bei uns ist seine Sache. Ich bin davon überzeugt das er bis zum Ende alles geben wird. Er ist Profi und lässt sich nicht nachsagen nicht alles gegeben zu haben, hat auch was mit seinem Renommee zu tun. Hört endlich mal auf zum jetzigen Zeitpunkt alles schlecht zu reden, am ende der Saison kann man das immer noch.

    0

  • Du musst aber zugeben, dass es derzeit nicht gut aussieht. Wir sind mit nur 8 Punkten Vorsprung Tabellenführer, sind in der CL gerade so mit 15 Punkten ins Achtelfinale gekommen und müssen im Pokal bald in Bochum antreten. IN BOCHUM!!!


    Wenn das nicht Grund genug ist hier mal komplett Panik zu schieben, dann weiss ich auch nicht.
    Wacht auf Leute, es brennt.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Alles was da jetzt so geschrieben wird - keiner hat ihn verstanden, er wollte andere Spieler usw. - ist doch alles nur ein Versuch der Printmedien ein Puzzle zusammenzusetzen was gar keins ist.


    M. e. - und das hatte ich bereits geschrieben - war für Pep immer klar dass er 3 Jahre bei uns bleibt. Die Zeiten der totalen Identifikation und der Fussballromantik sind einfach vorbei. Das ist ein knallhartes Geschäft mit Trainern als Manager die das ganze als Projekt sehen und dann weiterziehen.


    Jetzt reizt ihn halt England. Warum es Shity sein muss verstehe ich nicht. Ist aber seine Sache. Da trifft er ja seinen Wunschspieler" Dummbrot" Sterling.:8


    Ich habe mich auch etwas von ihm täuschen lassen. Aber es sieht so aus als wäre er so gestrickt. Hat trotzdem einen Super-Super Job gemacht und den Verein vor allem International weitergebracht.


    Ich hoffe nur dass ihm die Mannschaft weiter folgt. Da kann es auch ganz schnell mal knallen.

    Alles wird gut:saint:

  • da alle unsere spieler laut der sport-bild so dermaßen saudumm sind, das sie pep nicht verstehen, sollte nur lahm den pott anfassen dürfen.


    pep sollte zur strafe, weil er die frechheit hat seinen vertrag bei uns nicht zu verlängern, auch nichtmal auf der bank sitzen sürfen.
    er muss das spiel im city-hausmeisterraum auf einen 10 zoll schwarz-weiss ferneher anschauen.


    falls er aber in nächster zeit endlich doch mal mit müller golf spielen würde, dann darf er vielleicht mit einer fingerspitze ganz kurz den pott berühren.


    mein gott - und ich dachte unser @bulle ist glückselig, weil er seine bettwäsche vor 2021 nicht mehr wechseln muss...

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Nach Wohlfühloasen wie Barcelona und München wirklich die englische immer feuchte Arbeiterstadt?


    Herausforderung ja? Das wird es wohl sein... Pep, da passt du nicht hin!
    Wie dem auch sei, Alles Gute Sympatico.;-)

    "Wenn man gewinnt ist es nie schlimm" Mark van Bommel

  • Hab ich schon mal geschrieben, dass ich dieses bockige Gehabe albern finde? Ich hab schon Kinder gesehen, denen man den Lutscher weggenommen hat und die es mit mehr Fassung getragen haben als der ein oder andere hier den Abgang von Pep. Glaubt ihr wirklich diesen fussballromantischen Bullshit, wegen dem wir uns jahrelang über die Dortmunder totgelacht haben?


    Wenn Pep sagt dass ihm die Clubphilosophie und die Stadt gefallen, kann man das schon so glauben - es bedeutet trotzdem nicht, dass er hier Trainer bleiben will bis er irgendwann wegen Erfolglosigkeit gefeuert wird, wie es bis auf eine Handvoll Ausnahmen jedem(!) Trainer früher oder später passiert ist.


    -----


    Dass er wohl nach England geht finde ich übrigens sehr interessant, weil er da auf jeden Fall (City oder nicht) entweder komplett bei Null anfangen oder seine Spielphilosophie ändern muss. Denn so reibungslos wie in München wird die neue Mannschaft seine Ideen wohl nicht umsetzen können, dafür sind sie jetzt viel zu weit davon entfernt.


    Und wenn er komplett bei Null anfängt (einen "pragmatischen" Pep kann ich mir nicht so recht vorstellen) kann es auch mal sein, dass es ein Jahr lang so gar nicht läuft, möglicherweise trotz Spielerkäufen im Wert von einer halben Milliarde Euro.


    Dann darf man auf die Reaktionen gespannt sein.

    0

  • Wenn die Gerüchte sich bewahrheiten sollten - wonach es im Moment aussieht - hast du wohl recht.


    Ich muss dann aber trotzdem sagen dass es nicht unbedingt die falschen trifft, denn ein ähnliches Spiel hat unsere Clubführung vor 3 Jahren mit Jupp gespielt, als man mit Pep alles klar gemacht hat während der Trainer keinen blassen Schimmer hatte.


    Das ist halt knallhartes Fussball-Business... auch wenn das vielen Fans, die sehr emotional an der ganzen Sache hängen nicht gefallen mag.

    0

  • Seit einiger Zeit versucht man die FCB-Fans gegen Pep aufzubringen. Fallt doch nun jetzt nicht darauf rein, wenn es in die Schlussphase geht. Wir werden das halbe Jahr noch gemeinsam packen und es wird auch weiterhin nicht die von den Medien gewünschten Probleme geben.

    0

  • Ich meinte damit: Pep hat mit uns das gemacht, was wir davor mit Jupp gemacht haben. Man weiss zwar nicht wirklich ob er den Trainerjob noch weiter machen wollte, aber scheint mir nicht sooo abgeneigt gewesen zu sein (dass er sich mit dem Triple in den Ruhestand verabschieden kann war zu dem Zeitpunkt ja nicht klar). Zumindest war er wohl ziemlich grantig, als man ihm erzählt hat dass der neue Trainer schon feststeht und das Ganze hinter seinem Rücken abgelaufen ist.


    Irgendjemand hat hier vor kurzem (also vor etwa 300 Seiten) mal einen älteren Spiegel-Artikel verlinkt, der sehr schön erklärt hat wie die Verpflichtung von Pep damals abgelaufen ist. Find ich jetzt leider nicht mehr.

    0

  • Ich hoffe ja dass wir das Triple holen. Sowieso, grundsätzlich. Aber auch, um den ganzen Meckerzauseln ihr Gelaber um die Ohren hauen zu können.


    Wobei: Dem Martinez trau ich auch einen Artikel zu, in dem er schreibt dass die Mannschaft nur deshalb alles gewonnen hat weil sie froh war dass Pep geht.


    :D

    0