Pep Guardiola

  • Und Pep sagt von sich selbst, dass er super ist und sich überrascht? Ist das das Loddarmaddäus-Syndrom, dass er von sich in der dritten Person spricht?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • also für mich ist alles ok :) ich fand die PK mit Pep super, auch seine Einblicke und Erklärungen...
    für mich war nur dein Post insofern unklar ob Du Pep klasse findest oder du Pep zitierst mit ... den find ich klasse... ( daher mein Kommentar von Abbott&Costello, mein Lieblingssketch, who's on first)


    ausserdem finde ich das sein deutsch immer besser und flüssiger wird, Respekt!!

  • Richtig gute Aussagen, alles extrem souverän, locker, sympathisch.


    Macht einfach Spaß, ihm zuzuhören (bzw. in dem Fall zuzulesen ;-))

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • aus dem Interview


    Pep "...ich bin zufrieden in München".


    Hmmm....wenn ich mir die Superlative anschaue mit der Pep sonst so um sich wirft (super Spiel, Superspieler, Extraklasse, hochklassig etc), dürfte ein "zufrieden" auf seinen baldigen Abschied hindeuten....








    :8...:D

  • hört auf! mongen wird bei Watzke sender Sky als Breaking news. zu sehen
    und in die WAZ zu lesen.:)

    Behandle die Fehler des anderen mit ebenso viel Milde wie deine eigenen.
    Albert Camus.

  • Jetzt waren wir zuvorkommend genug und spielen in Hälfte zwei bitte mit zentralem Mittelfeld. Da kam ja absolut nichts. Müller turnte nur auf den Außen rum, Kroos tingelte umher und Lahm wusste nicht so recht, was er tun soll.....:-S

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • kein problem, gewonnen. dominiert. passt. das spiel hätte mit mehr konsequenz 5:0 ausgehen können.
    die beiden chancen von hannover wären nie zu chancen geworden ohne 100% glück. (abgefälscht und später der fast-bock von boateng)

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Bissle einfach machst du dir das schon.
    Wir haben wieder Probleme gehabt Chancen herauszuspielen. Bis zum Strafraum ist alles okay, aber im gefährlichen Raum fehlen die Ideen und der absolute Zug zum Tor. Unsere Böcke in der Abwehr haben wir immer wieder und da muss man nach 5 Spielen einfach sagen, dass da schon richtiges Glück dabei war, dass wir nicht in Rückstand geraten sind. Nürnberg/H96 jeweils Aluminium und in Freiburg trifft der die leere Bude nicht. Das muss man nicht noch schön reden.
    Dass wir auf Dauer die Mannschaften dann auseinander spielen, ist doch keine Frage. Die Qualität setzt sich meistens durch und je länger das Spiel dauert, um so größer werden die Räume. Das nutzen wir nach wie vor konsequent und gut aus. Souverän war bisher noch kein Auftritt und es fehlt irgendwo die Leichtigkeit. Auch das Remis in Freiburg tut noch verdammt weh...das ist ne Truppe, die komplett ausser Form ist. Die Saison hat heute bekommen und ab jetzt zählen die Ergebnisse. Solange die stimmen, ist alles bestens. Spielerisch ist aber noch ne Menge Luft nach oben.

    0