Pep Guardiola

  • Das wundert mich. Das sah hie am TV Set genau anders aus. Gerade die beiden rochierten gut, ergänzten sich gut und waren auf rechts diesmal stärker in Szene als Ribery links.
    Waren die beiden in HZ I auf Deiner Seite?:-S

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • In meiner Hälfte, aber gegenüber. Hatte da eigentlich schon einen guten Blick drauf. Würde mich wundern, wenn ich immer genau dann hingeschaut hätte, als Müller außen klebte...*g*
    Kann aber auch getäuscht haben, klar.

  • Es darf nicht zuviel Barca werden, sonst kippts.
    Insbesondere wenn die 3 Schlüsselspieler Javi, Götze, Thiago GAR NICHT DABEI sind.
    Ich verstehe ja den Anspruch technisch überlegenem Fussballs, aber man kanns auch übärtreiben.
    Hoffe das war nix einstudiertes sondern mehr so aus dem Kopf der Spieler heraus entstanden.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • er wechselte ständig von der HS / ZOMF mit der Right Winger Position in Rochade mit Robben.
    Das war sogar einer der positiven Aspekte, das Tommie sich wieder auf dem Flügel wiederfand obwohl er nominell als off 8er dargeboten wurde.
    Hatten die beiden besser gelöst als zuletzt ( siehe Aktion Aussennetz:
    7. Minute: Müller! Nach Zuspiel von Robben zieht er an Zieler vorbei, doch der Winkel wird zu spitz, so dass er nur das Außennetz trifft. )


    18. Minute: Zieler streckt sich und verhindert ein Eigentor von Andreasen, der einen Querpass von Müller unabsichtlich Richtung eigenes Tor spitzelte.


    38. Minute: Gefährliche Flanke von Müller! Im Fünfmeterraum verpasst Mandzukic mit dem langen Bein den Ball um Zentimeter!


    53. Minute: Müller! Der Schuss des Nationalspielers aus sechs Metern wird im letzten Moment abgeblockt.


    etc.


    passt schon. ( nur sein Burzzeltagstor war ihm nicht vergönnt ):(

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Ich fand die kurzen Ecken gegen Chelsea vernünftig, nachvollziehbar und auch gut. Gegen Hannover sollte man dies mal einstreuen und nicht permanent machen, aber da verlange ich von den Herren auch etwas Köpfchen und Mitdenken.
    Wobei die auch letzte Saison von 10 Ecken, 9 an den Strafraum schlugen. Da sind unsere Jungs einfach etwas einfältig.

    0

  • Das würde mich aber extrem überraschen. Wir haben unsere Ecken nur sehr selten kurz gespielt und auf einmal werden gefühlt 2 von 3 Ecken kurz ausgeführt. Das ist mE klare Traineransage.


    Bei Barca war das sicherlich sinnvoll, da sie aus dem Spiel heraus weitaus gefährlicher sind als bei Standards (ist ja auch kein Wunder, wenn die halbe Mannschaft nicht größer ist als ein Mülleimer). Bei uns - und gerade wenn mit vBu der vllt stärkste Offensivkopfballspieler Europas mal wieder auf dem Platz steht - ergibt das mE nicht so wahnsinnig viel Sinn.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Das Thema Ecken ist, egal unter welchem Trainer, wirklich ein Dauerbrenner. Man könnte meinen, dass in den Verträgen der Spieler steht, dass beim FCB Ecken bitte zu verhühnern sind....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Es gab gegen Hannover auch genug Ecken, die direkt gespielt worden. Davon war eine gefährlich, bei der van Buyten zum Abschluss kam. Vollkommen egal ob kurz oder direkt ausgeführt, die Ecken sind bereits seit einigen Jahren suboptimal. Besonders die häufigeren Versuche ein Robben-Gedächtnis-Tor zu erzielen, sollten die Jungs mal sein lassen. Ich bezweifle, dass weder Heynckes noch Guardiola die Spieler dazu wiederholt aufgefordet haben bzw. auffordern.

    0

  • Wir haben es gerade an die Spitze des europäischen Fußballs geschafft,also laßt uns doch bitte weiter der erfolgreiche FC Bayern München mit seinen Tugenden sein,ein paar Verfeinerungen wären ja ok aber eine Kopie des FC Barcelona bitte nicht,das geht nicht gut !!!!

    0

  • Götze: Verkaufen....Pizarro ist viel selbstbewusster und besser als Götze.
    Kader: Hochzeiten? Das sind Fussballspiele, und wenn man so eine starke Saison letztes Jahr gespielt hat. Da ist es doch selbstverständlich, wenn man so grav. Umstellungen vor hat, perfekt eingestellt zu sein.
    Taktik: Dortmund setzt auf "wir laufen uns die Lunge raus".! So einfach ist es, denn man hat in der CL. gesehen was der spanische und der deutsche Fussball kann, oder irre ich mich. Wie man so schön sagt: Dieser Fussball kommt mir spanisch vor, und das taugt nichts.
    Die Dortmunder und die Schnelligkeit: Wo sind die denn bitte schnell? Vielleicht sind die Gegner nur ein bisschen lauffaul, da braucht es eine Feineinstellung.
    Transfermarkt: Sind alle gleichberechtigt.
    Beurteilung von mir: Glück ist ein Spiel...und um zu Spielen braucht man halt manchmal Glück..Doch die Power und Perfektion letzte Saison war Spitze.


    PS: Die ganzen Spieler die verletzt sind, sollen sich schnell erholen.

    0

  • Das ist richtig. Im Moment passt die Aussage mit dem Pferd, das nur so hoch springt, wie es auch muss. Durch die vielen Ausfälle fehlt der letzte Druck von der Bank. Als Trainer muss man auch darauf setzen, dass sich die Spieler ausreichend motivieren können. Guardiola wird sie schon richtig heiß machen. Der Rest muss von den Spielern kommen. Meistens konnten wir nach der Halbzeit auch nochmal zusetzen.


    Ich bin schon sehr auf unsere Auftritte nach CL-Partien gespannt. In der Königsklasse werden wir uns sicher zerreißen. Die Liga darf dann nicht zur lästigen Pflichtaufgabe werden.

    0

  • darauf bin ich morgen auch sehr gespannt.
    vielleicht ist in den köpfen die cl-titelverteidigung primäres ziel, weil das noch keinem team gelang...
    das werden wir morgen dann sehen ob da mehr biss im spiel ist, als in den buli partien.;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • und selbst damit könnte man morgen leicht in lethargie verfallen...


    erstes spiel, gruppenphase, heimspiel... da ist doch noch zeit satt, wenn´s am ende wirklich mal noch nicht so vom ergebnis passt... ;-)

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich fand eigentlich die Variante der letzten Saison die stimmigste von der Motivation.


    In der HR klar der Fokus auf der Liga, die CL-Gruppe hat man eher halbgar mitgenommen und sich dafür in der Liga einen großen Vorsprung erarbeitet. In der RR hätte man dann von dem zehren können - wenn es nicht auch mit der 1B-11 so überragend gelaufen wäre. UNd die 1A rockte Europa. Können wir mE gerne wieder so machen.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life