Pep Guardiola

  • und wenn wir dann den CL Titel und den DFB Pokal verteidigt haben, ist er dann der grösste Pep Fan, wie?
    auf solche Fans kann man getrost verzichten!

    immer weiter, niemals aufgeben

  • Wir werden, wenn sich die Lage nicht um 180° ändert nicht einen Blumentopf gewinnen. Auf die Übergabe der Meisterschale habe ich jetzt schon keinen Bock mehr.

    0

  • da muss ich dir allerdings recht geben.
    bei der übergabe der meisterschale dürfte nur noch verhaltene stimmung bei mir aufkommen, wenn man die spiele weiterhin in dieser art und weise abschenkt.

  • Zumindest muss man ihm eins zu Gute halten: Es scheint so als ob, er einsieht, dass er Fehler gemacht hat. Das ist immer der erste Schritt um sie zu korrigieren.


    Hier ein Zitat von der tz:


    ============================================================


    Trainer Pep Guardiola schickte nach Abpfiff Glückwünsche Richtung Schwarz-Gelb. "Glückwunsch an Borussia Dortmund. In der ersten Halbzeit haben wir nicht zu unserem Spiel gefunden. In der zweiten Halbzeit sind wir etwas abgefallen. Das ist ein Problem, das wir haben, nachdem wir die Liga so gewonnen haben. Wir sind bis jetzt eine sehr gute Mannschaft in der Verteidigung gewesen, das haben wir heute nicht gezeigt." Sein Ziel sei es jetzt, die Mannschaft wieder aufzubauen, damit sie wieder gewinnen kann. "Es kann sein, das ich einen Fehler gemacht habe. Dass es ein Fehler war, nicht so weiterzumachen. Ich will nicht die Rotation als Ausrede nehmen."


    ============================================================


    Das er sich nicht für unfehlbar hält, macht mir Mut, dass wir die restlichen Spiele der Saison ordentlich bestreiten werden.

    0

  • Ende April wissen wir, ob es richtig war oder nicht, die Spannung nicht weiter zu halten. Bis dahin liegt erst einmal niemand richtig mit seiner Meinung.


    Und bis dahin wird man sich wohl gewöhnen müssen, dass in der Bundesliga nicht mehr all zu viele Punkte geholt werden.

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Sein zweiter Satz ist ja drollig: Erst waren wir nicht gut, aber dann wurden wir schlecht.;-)


    Aber du hast recht : vielleicht bringt man die Bundesliga ja doch noch ordentlich zu Ende?

    VBI BENE, IBI BAVARIA

  • Das mit der Einstellung kann ich gegen jeden noch verbliebenen Ligagegner glauben. Aber nicht gegen Dortmund. NIcht nach den Duellen der letzten Jahre. Nicht nach dem CL-Finale.
    Die hatten heute alle Bock und wollten Gas geben. Nur konnten sie die PS eben nicht auf den Platz bringen, weil Klopp Pep extrem taktisch dominierte. Genau wie er das vor der letzten Saison mit Jupp und davor mit vG gemacht hat.
    Wenn die keinen Bock gehabt hätten, gäbe es Szenen wie die am Schluss mit Rafinha nicht. Dann würde man das Spiel mit einem ähnlichen Schulterzucken abhaken wie die Niederlage gg Augsburg zB.


    mE war das ein reiner taktischer Sieg von Klopp.
    Er hat es verstanden, unserer Offensivqualität fast komplett den Stecker zu ziehen. Dazu kam dann der erneut krasse Aufstellungsfehler von Pep, gegen solche Sprinter mit der Schlafwagen-IV Martinez/Dante aufzulaufen.
    Hoffentlich gibt es diese Aufstellung in keinem wichtigen Spiel.


    Generell denke ich, sollte man 2 Lehren aus den letzten Wochen ziehen:


    1) Martinez ist ein schwacher IV. Der hat in unserer IV wirklich nichts verloren. Wenn Pep ihn mit Gewalt nicht auf der 6 einsetzen will, dann soll man ihn bitte verkaufen. Für das Geld bekommt man einen starken IV. Und Interessenten wird es genug geben.
    Mir ist es ein absolutes Rätsel, wieso Pep die überragenden Qualitäten von Martinez als 6er so konsequent ignoriert.
    Das. was er als IV so bringt, das kann DvB locker auch. Wäre sogar bei Offensivstandards gefährlicher.


    2) Unsere Zentrale muss wieder Zähne bekommen. Dass unser Umschaltspiel von Pep komplett wegtrainiert wurde, damit muss man wohl umgehen. Kann ich auch, dafür haben wir neue Aspekte zu unserem Spiel dazubekommen.
    Aber warum inzwischen durch die Mitte so komplett jede Torgefahr fehlt, das verstehe ich einfach nicht. Dabei geht es nicht um die "Einstellungsspiele", sondern auch um die Spiele gg ManUtd oder auch Arsenal. Mittlerweile ist unser Spiel wieder viel zu Robbery-lastig.
    Da kommt mE übrigens noch mal Punkt 1 ins Spiel. Denn WENN ich schon so extremen Fokus auf das Außenbahnspiel lege, dann MUSS Lahm statt Rafinha auf die RV-Position. Vor allem, wenn ich einen Martinez in der Hinterhand habe.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich finde, grundsätzlich ist diese Saison auf jeden Fall ok.
    Unabhängig davon, was noch passiert.
    Nach der Triple-Saison kaum nachzulassen, sehr frühzeitig mit X Rekorden Meister zu werden, mind. CL-HF, eher mehr, mind. DfB-Pokal HF, eher mehr, selbst wenn es bei einem Titel bleiben sollte, ist das eine super Saison.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • the trend is your friend!


    allein die anzahl der gegentore in den letzten spielen ist extrem auffällig! es wird spannend zu sehen sein, wie pep die mannschaft auf kaiserslautern und eine woche später auf madrid einstimmt...

    0

  • Weil die überragenden 6er Qualitäten von Javi in Peps System genauso wenig gefragt sind wie die überragenden Stürmerqualitäten von Gomez.


    Deine Beurteilung über Javis IV-Qualitäten sind mir auf jeden Fall eine Spur zu hart, wenngleich ich nicht umher komme, einen ähnlichen Schluß zu ziehen.


    Es gibt bessere IVs als Javi. Nicht nur wenige, sondern sogar einige.