Pep Guardiola

  • Oder wenn gewisse Leute (unter anderem DU!) aufhören solchen Schwachsinn zu schreiben!


    Manche verstehen es ja sachlich Kritik zu äußern. Mit solchen Leuten kann man ganz gepflegt diskutieren. Andere wiederum (unter anderem DU!) machen hier nur Vorwürfe ohne dies mit stichhaltigen Argumenten, welche die Grundlage einer jeden Diskussion darstellen, zu untermauern.

    0

  • Es war nicht alles schlecht aber ab einem gewissen nivea reichts einfach nicht mehr, wollt ihr braunschweig nürnberg & co als Maßstab nehmen? Bitte, die deutsche liga nimmt international keiner ernst, die englische & die spanische Liga sind viel stärker aber bitte feiert euch alle noch einen ab auf die frühste Meisterschaft, sagt eh einiges über die Liga wenn man den Titel schon so früh gewinnt aber der Meister im Halbfinale vorgeführt wird. Wartet auf das Pokalfinale.

    4

  • Wie erklärst du dir, dass wir in der Liga, die ja nicht ernst zu nehmen ist, kurz vor dem Realspiel ebenfalls Punktverluste gegen Augsburg, Hoffenheim und Dortmund erlitten haben nachdem wir vorher 18 Spielen in Folge siegten? Wie passt das ins Bild?

    0

  • Das Barca seit Pep weg ist kein Bein mehr auf den Boden bekommt mag viele Ursachen haben, aber der kleinste wird wohl das System sein. Wenn ich nochmal sowas lese drehe ich hohl.
    "System" ist wohl das Unwort der letzten paar Wochen. Unglaublich wie viele Leute sich darueber auslassen.

    0

  • Meiner einer und die ganzen Kollegen die sehr ähnlich denke sind (wie sollte es anders sein) ganz anders in der Wahrnehmung.
    Wir denke es ist eher umgekehrt- beleidigen aber nicht, denn der klügere gibt nach.:)

    0

  • Und letztes Jahr war´s noch die beste Liga der Welt, weil 2 Teams im CL-Finale waren. Oder doch nicht? Schon genauso schwach wie heuer? Dann war das Triple doch kaum was wert, weil ja die nationalen Titel geschenkt sind?


    Ich meine, ich kann Euch nicht vorschreiben, was Ihr denken sollt - will ich auch gar nicht. Aber etwas mehr Gelassenheit, etwas mehr Entspannung hilft wirklich... Nicht nur einem selbst, sondern auch den Mitmenschen. Genauso wenig wie wir bis vor 2 Monaten unschlagbar waren, genauso wenig sind wir inzwischen ne internationale Witztruppe.

    0

  • du kapierst es nicht oder? Pep ist ein sehr guter Trainer, das hat er bei Barcelona bewiesen aber er muss endlich kapieren das wir nicht Barca 2.0 sind sondern Bayern München.
    Ich finde es einfach komisch wie unterschiedlich man Trainer bewertet, einen LvG wird sturheit vorgeworfen bei Pep ist das eine klare linie alles klar. Jupp wollten sie nach 2012 vom Hof jagen, Klinsmann wurde gefeuert (und noch gehörig nachgetreten) und bei Pep ist alles super?
    Kritik ist doch erlaubt aber manchen Pepisten ist kritik an ihrem Ballbesitz-Messias einfach zu viel.
    Ich hoffe das Pep es nächstes jahr besser macht.

    4

  • Sagte wer? Die BILD Zeitung? Die BuLi war nie die stärkste Liga der Welt, Bayern und Dortmund WAREN letztes Jahr die besten Mannschaften Europas, dahinter kommt nichts mehr.
    Die Meisterschaft war im Verbund mit CL & Pokal einmalig und was besonderes, alleine? nee sicher nicht


    Sorry nach einem 0:4 kann man sich nicht entspannen, mir liegt etwas an diesem Verein das ganze rumgeschiebe geht mir an die nieren, die spiele gegen Madrid haben mich 5 Lebensjahre gekostet.
    Keine Mannschaft wird jemals unschlagbar sein, verlangt auch keiner aber die art und weise wie wir verloren haben?
    Keine Witztruppe aber auch keine echte Weltklasse Top 4Mannschaft mehr, lies dir mal internationalen Foren durch jeder noch so betrunkene inselaffe lacht uns aus bzw fragt sich was aus Bayern geworden ist. Das 0:4 hat unser Image ganz schön beschädigt.

    4

  • Wir spielen auch nicht wie Barca 2.0.


    Aber manche scheinen das nicht zu begreifen.


    Würden wir wie der FC Bayern spielen, dann müsste das ein 4-4-2 sein. Wenn schon, dann gscheid.

    0

  • Für die betrunkenen Inselaffen hat es aber immer noch allemal gereicht - und zwar für alle *fg*


    Irgendwas in der Mitte eurer beiden Ansichten.


    Das 0:5 spiegelt niemals die wahre Leistungsstärke unserer Mannschaft wieder. Aber es ist nunmal passiert und der Vergleich geht leider Gottes auch in der Höhe i. O.


    Für nächste Saison muss man sich fragen, wo die letzten Prozente liegen geblieben sind und diese versuchen drauf zu packen.


    Annähernde Situation wie 2012, nur der Trainer ist ein anderer.

  • Dann kann ich Dir nur empfehlen, Dich künftig mit Hobbies wie Rosen- oder Taubenzüchten zu befassen.


    Wenn einen ein verlorenes Spiel um 5 Jahre altern lässt, sollte man sich ernsthaft Sorgen machen.


    Für mich ist ein glattes 0:4, zumal in einem nach 20 Min. bereits entschiedenem Spiel, wesentlich einfacher zu verkraften als ein Drama wie '99 in Barcelona oder 2012 beim Finale dahoam. DAS kostete wirklich Nerven und war ganz sicher auch nicht der Gesundheit förderlich...