Pep Guardiola

  • Naja, so einen richtigen "Werdegang" kann man ja als Trainer kaum feststellen. Wir sind ja erst sein zweiter Verein.


    Aber ich bin bezüglich eines längeren Verbleibs auch eher skeptisch. Andererseits gab es ja schon eine Menge Spieler hier, die auch schnell weiterziehen wollten, dann aber doch die Vorzüge dieses großartigen Klubs vorgezogen haben.


    Ich hoffe, dass der Zeitpunkt des Abschieds dann so passt, dass man einigermaßen passenden Ersatz bekommt.


    Wird schon schwierig die Zeit nach Pep.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Denke ich auch. Der sieht ja auch welche Blinden dank Stallgeruch irgendwo bei uns untergekommen sind und er darf den Sky-Besserwisser spielen, ist aber vom eigentlichen Geschäft Lichtjahre entfernt.


    Das hat er sich aber ausschließlich selbst zuzuschreiben. :D

    0

  • hat der loddar nicht irgend eine 17 jährige die er von der schule abholen kann. oder irgend einen 3.klassigen verein aus einem land am @rsch der welt den er für 3 wochen trainieren darf???

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vor allem wahrscheinlich auch arm, weil 5 (Ex-)Ehefrauen und entsprechende Kinder wollen durchgefüttert werden. Und ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, dass Sky für seinen Oberexperten da soviel raushaut.

    0

  • Ja die Ecken... Grob gesagt muss sich aus 5 Ecken ein Tor resultieren. Wie soll man das erreichen?
    Üben, üben ..und noch Mal üben. Wir haben in Boateng, Benatia, die künftigen Kopfball-Ungeheuer und sogar Schweini, Lewa und anderen Spieler haben auch keine quadratformige Köpfe. Also man
    soll sich anstrengen.


    Die Freistöße. Auch sie müssen geübt werden. Individuell nach dem Training. Nicht gleich nach Hause, sondern üben. Ich bin sicher, dass Alaba, Götze, Schweni, Ribery etc. noch besser wären.


    Man ist sehr zufrieden, aber es gibt kein Stilltand: etweder geht zur Vervollkommnung oder zur Degeneration der vorhandenen Fähigkeit.

    Die Wissenden reden nicht viel, die Redenden wissen nicht viel.

  • Loddar ist einfach nur eine traurige Gestalt. Damals als Fußballer eigentlich top und heute nur dämlich. Ich habe selten einen ex Profi gesehen der sich seinen Namen selber so beschädigt hat, kein Wunder das den niemand will...und Ulis Worte haben im Nachhinein so viel Recht..."der wird noch nichtmals Greenkeeper beim FCB"

    „Let's Play A Game“