Pep Guardiola

  • Ich habe das gestern Abend erst recht spät nach dem Dienst auf SSNHD erfahren, und wähne mich immer noch in einem Traum.
    Das ist einfach zu geil, was für ein Transfer.
    Finde es klasse von Ihm das er dem Scheichclub eine Absage erteilt hat, großartig!!
    Ich denke Ihm ist bewußt was man hier in diesem professionellen Umfeld alles erreichen kann, und das ist mit Sammer jetzt ein absolutes Dream-Team.
    Auch Dank an Hr. Nerlinger, der diesbezüglich ja schon erste Kontakte geknüpft hatte, sollte man nicht vergessen!


    HERZLICH WILLKOMMEN PEP!!!!!!!;-)

  • Ja, ich meine die regionale Angelegenheit, die in den letzten Jahren ununterbrochen Meister geworden sind, zwischendurch auch noch mal den Pokal geholt haben. Und das beste an dieser regionalen Angelegenheit ist, dass die euch Feuer unterm *rsch gemacht haben. Die Folge: Jetzt wird endlich mal richtig beim FCB gearbeitet.


    Ihr solltet froh über die Majas sein.


    Und ich hoffe, die machen euch auch weiterhin Feuer unterm *rsch

    0

  • ununterbrochen, wieviele Jahre waren das noch, ach ja zwei:D:D:D:D


    Wir werden sehen wie lange die sich oben halten können. Bis jetzt ist noch jeder nach spätestens 4-5 Jahren wieder abgefallen und so wird es bei denen auch kommen.;-)

    3

  • Ich hoffe ja dass Guardiola keine Ausstiegsklausel für Fergusons Nachfolge im diesem Vertrag bei uns hat.


    Dafür ist mir mein Verein nämlich wirklich zu schade!

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Das wäre eine krasse Abkehr von unseren Prinzipien. Solche Klauseln gibt es beim FCB für Spieler generell nicht, ich kann mir also nicht vorstellen, dass man eine solche Ausnahme für Pep macht.

  • stimmt es wirklich das guardiola 17 millionen brutto verdient? das wäre ja fast doppelt so viel unsere bestbezahlten spieler..habe es aber nur bei sport1.de gefunden..


    hat jemand was ähnliches gelesen?

    0

  • ARD behauptet, das sei der größte transfercoup in der vereinsgeschichte. ansichtssache. trapatoni war als er bei uns verpflichtet wurde der erfolgreichste trainer aller zeiten. und das mit vielen vereinen. ok, so sehr ich ihn mag, ich will seinen fußball nicht sehen. aber rein faktisch war das ein wesentlich größerer coup.


    pep hat auf der habenseite:
    - viele titel in wenigen jahren
    - internatioanale erfahrung und erfolge
    - ein erkennbares sytem


    auf der sollseite:
    - bislang nur einen verein trainiert der so stark besetzt war und so lange schon zusammenspielt dass man kaum was falsch machen konnte.
    - demzufolge noch nie im ausland gearbeitet als trainer
    - mangelnde sprachkenntnisse
    - einen messiasstatus der ihm bei jedem fehler, gegentreffer, punktverlust um die ohren fliegt


    bin gespannt wie sich das entwickelt. ich wünsche ihm natürlich alles glück und viel erfolg. von seinen titeln bei barca auf erfolge bei uns zu schließen halte ich aber für etwas einfach gedacht.

  • so kann ich mir das schon eher vorstellen..wobei jetzt 7 millionen, vermutlich brutto, von userer seite nicht wirklich viel sind..klinsmann hatte ja auch in etwa das gleiche oder nicht?!

    0

  • pep hat halt auch auf den grundsteinen aufgbaut, allerdings auch enorm viele spieler aussortiert... auch sehr hochrangige spieler... ronaldinho, eto´o etc.
    sowas wird sich vermutlich auch gar nicht umgehen lassen, wenn man noch seine eigenen vorstellungen mitbringt und die hatte/hat pep...


    und wirtschaftlich weiß man eines genau... es ist immer leichter, etwas von unten nach oben zu bringen, als es auch dort zu halten und das hat pep in außergewöhnlichem maße geschafft und durex hat sicherlich nicht unrecht, wenn er sagt, dass die defensive unter dem neuen barca-coach doch schon etwas gelitten hat...
    vilanova hat jetzt schon mehr gegentore, als pep in der ein oder anderen kompletten saison mit barca...


    ich stimme aber grundsätzlich deinem post zu...
    um diese konstanz halten zu können, brauchen wir allerdings auch taktische und spielerische antworten auf unsere gegner, die sich ja nunmal auch weiterentwickeln und dafür sollte pep wohl hoffentlich der richtige sein...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • zum teil richtig, ich denke aber ein entscheidener Faktor für die Arbeit seit Juli 2012 ist das verlorene Finale...


    Hätten wir ds Finale gewonnen wäre es glaube ich nicht so gelaufen wie hierher, wer weiß ob Sammer da wäre und ob man sich dann nciht mit einer "lokalen" sprich deutschen Lösung als Trainer begnügt hätte, alles Spekulatius.....


    Ich denke zumindest das das 2.te Verlorene Finale gerade durch das kneiffen so vieler Spieler im Elfer schiessen zeigte das wir ein kleines Mentatlitäts/Kopf Problem haben/hatten ergo wurde die komplette sportliche Führung auf dem Prüfstand gestellt mit dem finalen ergebnis was wir gestern bewundern konnten....


    P.S.: Konkurrenz belebt das Geschäft :)

    0

  • Führungskräfte in Unternehmen die Personalverantwortung tragen verdienen doch auch mehr als die Angestellten....


    sicherlich sind diese Summen fernab jeglicher Realität aber das fängt bei den Spielergehälter an...

    0

  • Ich freu mich schon drauf Pep in Lederhosen zu sehen :D


    Ansonsten finde ich das es eine wirkliche sensation ist. Wenn er nur auf Kohle aus wäre dann hätten wir ihn nicht bekommen.


    Allerdings ist das alles absolut keine Garantie aber ich hab ziemlich große Hoffnung das es was wird ! Zumal er ein junger Trainer ist.


    Man sieht ja an Ribery wie es ist in der Bayernfamilie zu sein. Wer weiß ob das nicht eine Ära wird , falls es klappt natürlich !

    0

  • Diese Spieler wurden "abgesägt" da er wusste was aus seiner zweiten nachkommt und vorallem Spieler die seine Spielidee schon 100% verinnerlicht haben....
    gab zig Spieler unter Pep wo die taktische Grundfomration von 4-2-3-1 zu einm 4-3-3- oder auch einem 3-4-3 wurde im fließenden Übergang, weil jeder Spieler wusste was er in welcher Situation zu tun hatte.


    Und der verlgeich mit Vilanova hinkt glaube ich eh ein bisschen, mein Gefühl ist nämlich das Barca momentan noch viel mehr von der Form von Messi und Iniesta abhängig sind als sie es unter Rijkaard und Guadiola waren.

    0

  • dass a und o wird sein dass er in ruhe sein sytem mit den jungs aufbauen kann schoen auch in der PK zu hoeren dass Pep wohl mit zwei leuten kommen wird und mit denen zusammenarbeiten will,indenen der FCBschon sein vertrauen hat... ;-)

    Das leben is kein Ponyhof :D

  • ich denke, dass der größte Coup die Rückkehr von Matthäus war. Er kam als amtierender Weltfußballer. Nochmals vielen Dank an die schlechten ärztlichen Abteilungen in Italien und Madrid.

    0

  • ich finde das kann man noch gar nichtso richtig beurteilen, Fakt ist aber das die Großen in Europa schon erschrocken sind gestern....

    0