Pep Guardiola

  • Götze macht mehr Sinn als Neymar, zudem finde ich es immer gut wenn dt. Nationalspieler bei uns spielen.
    Neymar ist m.E. überbewertet und würde mit seiner Art überhaupt nicht zu uns passen, zu teuer ist er eh.

  • Bei Neymar weiß keiner was er uns bringt, bei Götze schon eher. Er ist in der CL und der Liga etabliert und kann verschiedene Positionen spielen. Neymer wird hoch gehandelt, was er kann wird sich zeigen müssen.

  • Ganz ehrlich ich hätte keinen der beiden geholt. Wir haben Ribery, Koos, Müller, Shaqiri, Robben auf der Position was wollen wir mit Götze???

    0

  • schon mal daran gedacht , dass robben pro saison ne halbe davon ausfällt, dass kross auch zurückgezogen werden kann, müller und götze auch mal den ms spielen können plus rotation ( wir haben nächste saison ein mammutprogramm ) und sonstige verletzungen ?!

  • Weil Götze ein wichtiger Bestandteil unserer ZUKUNFT werden kann.
    Ribery und Robben werden nicht jünger.
    Kroos wird irgendwann auf der 8 spielen, weil er mMn. dort besser ist was seine Anlagen betrifft.
    Daher: Müller-Götze-Shaq, was absolut überragend ist, national wie international.

    0

  • Aber halt nur in der RR.


    Ich denke, man muss sich einfach damit abfinden, dass er wieder ausfällt.
    Solange es so läuft, dass er immer nur die HR ausfällt, kann man damit ja leben, aber ob das immer so passt?

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich denke gerade nach einer so extrem erfolgreichen Saison ist es extrem wichtig neue Anreize zu schaffen. Natürlich den Kern zusammen zu halten, aber trotzdem den Kader um den einen oder anderen Topspieler zu ergänzen. Das bringt frischen Wind und frische Motivation in die Mannschaft. Zudem sollte der Kader möglichst jedes Jahr um junge Spieler ergänzt werden. Denn sonst ist man in 3 Jahren nicht mehr bei einem Altersdurchschnitt von knapp 27, sondern bei einem Altersdurchschnitt von 30... und wie erfolgreich dieses Konzept ist, da muss man nur ein Blick nach Italien werfen.


    Deshalb brauchen wir Götz und Lewy und weitere Stars. Nicht weil unsere Mannschaft zu schlecht ist, weil diese Spieler unsere Mannschaft in den Schatten stellt. Sondern weil es klasse junge Spieler mit Perspektive sind.

    0

  • ...wenn er mal ne weile verletzungsfrei bleibt kann sich das so entwickeln.
    einige spieler würden dir da zudem widersprechen, denn deren felle könnten nun ganz schön nass werden.;-)
    von der konstellation kommts durch diesen transfer zu nem umbruch da vorne.
    stellt pep dann zudem noch um vom 4231 aufs 433, dann gibts noch ne planstelle weniger ( vorher 4 nun 3 )...da hat du mind. gleich 3 spieler die die zentrale position in der 3er kette spielen können...ebenso, von mandzu abgesehen aber auch gut auf den flügel passen.
    wir sind schon fast etwas überflexibilisiert:D

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Na, da hätte ich schon mit einem "Guad" gerechnet. :D


    Wer den Jungen in den letzten beiden Jahren hat spielen sehen und eine Ahnung vom Fussball hat, der......:)

    0

  • es macht absolut sinn einen spieler wie götze zu verpflichten, er ist jung, spielstark, technisch versiert, selbst torgefährlich u. hat ein gutes auge für seine mitspieler. wer bei diesen ganzen dingen keinen sinn in der verpflichtung erkennt, dem ist mMn nicht zu helfen.
    auch ein lewa macht sinn, da es keinen zweiten stürmer in der liga gibt, der bälle derart gut abschirmt wie er. egal ob er mit dem rücken zum tor angespielt wird, o. in der vorwärtsbewegung ist. dazu seine absolute torgefährlichkeit. des weiteren ist er ein spieler mit dem man kombinieren kann, u. das ist in der heutigen zeit nicht mit geld zu bezahlen. sein alter kommt dazu, denn mit ihm kann man mittel- bis langfristig planen.
    deshalb gehe ich davon aus, das er kommt u. gomez gehen wird.

    0

  • Götze ist wirklich ein so überragender Transfer, dass man ihn sich unter keinen Umständen durch Überinterpretation irgendwelcher Aussagen oder Medienberichte verderben darf. Ich selbst hatte ihn durch die Entwicklung der Dortmunder schon abgeschrieben. Meinen Zustand bei der Veröffentlichung als "erstaunt" zu beschreiben wäre maßlos untertrieben. Und ich für meinen Teil habe seit ich Fußball schaue (also bald zwanzig Jahre) keinen Spieler in Deutschland mit ähnlichen Anlagen gesehen. An der Seite von Mitspielern wie er sie hier haben wird, würde es mich auch absolut nicht wundern, wenn er nochmal einen Sprung macht.
    Ob Neymar nun Peps Wunschspieler war oder nicht, ist doch wurscht. Ich glaube auch nicht, dass Götze daran psychisch kaputt geht, dass Hoeneß dass nu so gesagt hat.


    Lewandowski passt von seinen Anlagen prinzipiell auch perfekt in diese Mannschaft. Allerdings bin ich mir gar nicht mehr so sicher, dass er hier gegenüber Mandzukic quasi ein Freilos hätte bzw. sich problemlos durchsetzen kann. Irgendwie traue ich Mandzukic zu, uns alle mal wieder gehörig zu überraschen. Denn mal ehrlich, erinnern wir uns doch mal an die Reaktion der riesigen Mehrheit bei seiner Verpflichtung. Wer hätte denn gedacht, dass er wirklich eine solche Rolle spielen kann, wie er es diese Saison getan hat? Gute Alternative? Ja, das war auch so ziemlich das Höchste, was ihm hier zugetraut wurde. Aber doch nicht die Granate, die er schlussendlich für unser Spiel war.
    Und Konkurrenzkampf kann ja durchaus beflügeln, wie wir diese Saison gelernt haben...

    0