Pep Guardiola

  • 14.50 Uhr: Die United-Fans freuen sich riesig, dass Thiago nun wohl doch zum FC Bayern und nicht ins Old Trafford wechselt. In einem United-Forum äußerte sich ein Supporter folgendermaßen: "[Pep] Fucks us in two finals with barca and then f*** us with a transfer we so desperately need, and will probably f*** us next year in the champions league with the f***** german cunts." Die Briten halt...


    :D

  • Und wo ist da genau das Problem? Tymo und Gomez sind weg, dafür hat man jetzt vermutlich Thiago Alcantara und definitiv Götze zur Verfügung. Badstuber ist langzeitverletzt, dafür hat man Kirchhoff zur Verfügung. Die Vertragsverlängerungen vom Teudaz und selbst von Piza gingen mMn sicher nicht in die Richtung, daß sie - je älter sie werden - mehr Spielanteile bekommen werden. Wenn überhaupt, dann unverändert oder gar weniger.


    Ich vermag da noch kein Problem erkennen, zumal unser Kader selbst unter Jupp immer dann am Stock ging, wenn BS ausgefallen ist. Dann haperte unser Aufbauspiel aus der Zentrale aber gewaltig.
    Daher den Kader etwas umzustruktirieren und einen weiteren spielstarken ZM (zumal zu DEN Konditionen) unter Vertrag zu nehmen, macht die Teamchemie doch nicht kaputt.


    Natürlich kann man den Kader nur über eine (wohldosierte) Rotation bei Laune halten. Aber gerade in dieser Saison gibt es noch mehr Spiele durch europ. Supercup und vor allem die Klub-WM.
    Ich glaube zwar nicht, daß Pep so ein Extrem-Rotierer ist wie Jupp, aber es geht ja auch nicht darum, von Spiel zu Spiel 6-9 Mann zu wechseln, sondern eben wohldosiert allen Spielern ihre Pausen zu verschaffen. Und die brauchen Rib, Rob und Co. sicher auch.


    Abgesehen davon hat man auch nicht jedes Jahr so viel Glück bei Verletzungen, es gab auch Zeiten, als bei uns gefühlt eine halbe Mannschaft am Stock ging...

  • Habe mal in die PK rein geguckt und ein Bisse mit sprachlichen Feinheiten übersetzt...


    - allgemien: Es wirkt eher wie ein Wunsch, nicht wie eine Forderung. Thiago könnte der FCB gebrauchen (nicht "braucht unbedingt", wie manche Gazette es darstellen).


    - auffällig: Pep plaudert los, Hörwick bremst ihn in keiner Weise...könnte ein Hinweis darauf sein, dass man da schon sehr weit ist.

    0

  • Ist alles nicht so entscheidend, entscheidend ist für mich die Ausage von Pep "ich will ihn" und das ist Aussagekraft genug für KHR und MS. ;-)

    „Let's Play A Game“

  • Rotation ist ein muss, aber die wird vielleicht auch anders aussehen als sonst. Kann mir gut vorstellen, dass selbst in wichtigen Spielen nicht immer dieselbe Startelf aufläuft. Weltpokal zum Beispiel könnte von einer 1b Elf gespielt werden. Ist ein ansehnlicher Titel und mit Gustl, Shakira, Madze, Pizza, vBuyten, Rafinha usw locker machbar. Die Hälfte unserer Backup-Spieler wären bei den Zecken in der Stamm. Diese Spieler können auch DFB Pokal spielen. Wenns doch schief geht, sei's drum. Der goldene Pokal ist sicher nicht so wichtig wie die silbernen Dinger.


    Somit bleiben diese Spieler eher bei Laune.

    0

  • oh je, da war aber einiges dabei, was ich so gar nicht gut finde...


    Javi als IV?
    Wirklich? Den aus meiner Sicht besten DM der Welt von seiner Position abziehen und ihn auf eine Position stellen, wo er bestenfalls Durchschnitt ist?
    Dafür ein Hammerduo wie Boa/Dante auseinanderreißen, die einfach perfekt zueinander passen?


    Das klingt ja wie Tymo in der IV. Bitte, bitte, bitte nicht.



    Thiago? Was bitte sollen wir mit dem? Wir sind doch wirklich im ZM alles andere als unterbesetzt.
    Was dazu natürlich auch quasi das Ende der Hoffnungen für Hojbjerg und Co wäre. Dann könnte man sie auch gleich verkaufen und müsste sie nicht noch ein paar Jahre durchschleppen, bevor sie uns dann desillusioniert verlassen.


    Wir haben doch derzeit mit Javi und Gustl 2 herausragende 6er und dazu mit BS einen perfekten 8er. Der mE von Alaba das ein oder andere Mal gerne vertreten werden könnte oder von mir aus auch von Kroos, wobei ich von dem auf der 8 nix halte.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • In der Barcadefensive muss sowieso ständig ein IV in das DM bzw. andersherum aufrücken. Von daher macht das durchaus Sinn, da von vorneherein einen ZM hinzustellen der auch was von Innenverteidigung versteht.

    0

  • Da wird doch jemand plötzlich ein großer Fan der Jugend.
    Also wenn ein 17-jähriger Hojbjerg nun nicht ständig eingewechselt wird oder gar in der Stammelf aufläuft, dann verbaut man ihm quasi die Entwicklung beim FCB.
    Bis vor paar Wochen schrieb da jemand stets, dass sich Qualität immer durchsetzt.

    0

  • So schauts wohl aus!
    Und in der Hinsicht haben wir dann vllt den besten Spieler weltweit, der diese Rolle ausführen kann, da er sowohl einer der besten DM der Welt ist, als auch ein richtig guter IV.


    Es scheint so, dass wir uns von der Vorstellung eines starren Spielsystems verabschieden müssen. Wenn ich bedenke, wie viele unserer Spieler verschiedene Positionen spielen können, läuft mir aber auch echt das Wasser im Munde zusammen. Kann man den Plan umsetzen bin ich jedenfalls sehr auf die Matchpläne eines Tuchels oder Klopps gespannt. Robbery trippeln war gestern... :D

    0

  • Ich bin kein Fan der Jugend.


    Nur für die Kaderposition, die wir noch übrig haben - sprich die paar Spielminuten, die von Tymo weggefallen sind, reicht mir ein junger Spieler allemal.


    Da muss nun wirklich kein hochbezahlter (und wenn ich lese, dass 18 Mio ein Schnäppchen sind, wundere ich mich schon ein bisserl) Ergänzungsspieler dazugeholt werden.


    Und ja, Qualität setzt sich durch. NOCH haben diese Spieler nicht die Qualität um sich durchzusetzen. Aber vor einer evtl Thiago-Verpflichtung hätte sich rein aus Altersgründen eine gute Option ergeben. Dass man eben in 4-5 Jahren - wenn ein Hojbjerg dann 21/22 ist - so langsam BSs Rolle verringern kann und Hojbjerg aufbauen.


    Diesen Übergang fand' ich schon immer durchaus positiv. Ich halte nur nichts von deiner - und von anderen - Permanentforderung nach Einsatzzeiten für die jungen Spieler. Die müssen sie sich ganz normal erarbeiten und nicht wie du das willst, geschenkt bekommen.
    Aber eine gewisse Perspektive muss eben da sein, sonst gehen sie. Und das fände ich gerade bei einem Riesentalent wie Hojbjerg irgendwie schade.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ribery, Robben, Müller, Shaqiri, Götze, Mandzukic, Schweinsteiger, Kroos, Martinez, Alcantara, Gustavo, Pizarro...


    Bei Ribery mach ich mir da die grössten sorgen, der setzt sich nicht auf die Bank obwohl er so langsam ans ende seiner Karriere kommt in sachen Stammspieler bei einem top Verein.


    Also wenn er es schaft mit denen optionen die chemie und die stimmung in der Mannschaft hoch zu halten, hut ab!


    Ich bezweifele es!


    Ich mache mir schon da ein par sorgen!

    0

  • Für unsere Talente werden Leihen demnächst unumgänglich sein. Da muss man sich nichts vormachen! Es sei denn natürlich, dass sie so gut sind, dass sie sich direkt durchsetzen. Wenn das der Fall ist, dürfte der Spieler auch über jeden Zweifel erhaben sein. Und bei Hojbjerg sehe ich irgendwie das Potenzial, dass er auch diese Saison zu ein paar Einsätzen kommt. Trotz dieses unfassbaren Kaders...


    Um nochmal zur Flexibilität und Javis mögliche neue Rolle als IV zurückzukommen: man muss doch mal gucken, was selbst aus unserem bisherigen 4-2-3-1 möglich wäre.
    Ist Javi am Anfang der 6er, kann er im Laufe des Spiels zwischen die IV in die sich dann bildende Dreierkette rücken, während Alaba und Lahm ins Mittelfeld rücken. Und das ist ja nur der Anfang. Es ist einfach Wahnsinn, was mit unserem Kader in Sachen taktischer Flexibilität im Laufe eines Spiels möglich sein könnte. Wahnsinn...

    0

  • Zum letzten Absatz. Das hat man schon stellenweise in unseren Testspielen gesehen..der 6er extrem tief, die AV sehr hoch...es entsant ein Quasi 343...Allerdings hat es noch nicht optimal funktioniert und der Platz zws IV und MF viel zu groß war..Bei jedem Konter rannte der Gegner quasi auf nur 3 Verteidiger auf...Das muss definitiv besser werden...Wir haben aber auch erst 2 Wochen hinter uns. Die Idee war aber auf jeden Fall erkennbar.


    Javi ist mMn übrigens der absolut perfekte Spieler für sowas...da er klasse auf der 6 antizipiert und ständig die Übersicht behält und außerdem eine gute Zweikampfführung hat und groß bzw sehr gut im Kopfball ist (für die Phase der Einrückung in die IV)

    0

  • Nun, das wird man sehen, ob er das hier so beibehält. Er gilt ja auch ein Mensch, der immer bereit ist dazuzulernen. Und Heynckes' letzte Saison dürfte keine schlechte Lehre in Sachen Rotation gewesen sein...

    0