Pep Guardiola

  • Bist du dir sicher das du die Entwicklung der letzten Tage mitbekommen hast?:-S
    Lahm in der "6", BS auf der 8...
    Gustl LAV vor Alaba?
    Müller F 9...möglich aber unsinnig.( da denkt Pep wohl leder sehr an Götzinho ) *roll*


    das einzige was wohl stimmig ist, ist die Sache mit Javi kls in die IV zurückgezogenen 6er.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Deshalb habe ich ja auch gesagt, dass dies eine Variante wäre, bei der man die angedachten Umbaumaßnahmen am ehesten unter einen Hut bringen könnte. Wenn dann erstmal alle an Bord sind, wird sich auch einiges zu den jetzigen Testformationen ändern. Ob nun Lahm auf der 8 steht, oder Schweinsteiger, macht den Braten ja nicht fett.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Mooooment, war nicht irgendwann im Trainingslager auch mal Mandzu im Tor? PAAAAAAAAAAAANIKKKKK!!!! ;-)

    グーグル翻訳はこのテキストの翻訳を拒否します

  • Ich halte das für keine realistische Aufstellung. Alleine schon, da Alaba für die Rolle des Außenverteidigers in Guardiolas System prädestiniert ist. Er ist schnell, technisch stark, dynamisch, beackert die ganze Seite und schaltet sich immer wieder ins Offensivspiel ein. Außerdem hat er ihn nicht ein einziges Mal im Mittelfeld aufgestellt, sodass das keine Alternative zu sein scheint. Mit Gustavo und Boateng würde sich der Spielaufbau wesentlich schwieriger gestalten bzw. nur durch die Mitte ablaufen.

    0

  • Sorry, aber diese Aufstellung wird nie in der Realität eintreten. Auch nicht im Ansatz.


    Das einzige was ich durchaus auch schon überlegt hatte ist Martinez als halben IV/halben 6er je nach Spielsituation.

    0

  • Schon blöd wenn man zwischen Bedenken und Weltuntergang nicht unterscheiden kann. Aber so lange es nicht wehtut, mach weiter....

    0

  • Bei aller Sympathie für Pep: Ich habe nachwievor Bedenken, ob es schlau ist Barca 2.0 so schnell zu implementieren.


    Wenn das schief läuft und wir in einen Konter nach dem anderen rennen, weil z.B. BS31 als alleiniger 6er zu oft überlaufen wird und unsere IV reihenweise in Eins-Gegen-Eins Duelle verstrickt werden, brennt der Baum.


    Jede Wette, dass dann u.a. hier im Forum richtig Alarm gemacht wird und gute alte Zeiten heraufbeschworen werden.


    ich will den Teufel nicht an die Wand malen habe aber große Bedenken, ob das alles so sinnvoll ist.


    Hoffentlich erweisen sich meine Bedenken als haltlos und wir spielen alles in Grund und Boden mit unserer individuellen Klasse vorne.

    4

  • das macht den sogar so fett, das meine Cholesterinwerte zu tanzen anfangen...
    denn wenn Lahm nicht auf der RAV steht dann...
    +++
    hat das ja auch einen tieferen Sinn mit BS auf der "Verteilerposition";-)
    +++
    Javi als IV Sechser.


    Sollte deine Aufstellung nur das Chaos beleuchten wegen den gantzen Spätheimkehrern, dann versteht sich da einiges.
    ich dachte schon du denkst das wir unter Bestbesetzung je so auflaufen.:)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • wenn man einen Trainer wie pep verpflichtet, dann weiß man vorher was man bekommen wird. er wird sicherlich den bossen sein Konzept seine Vorstellungen vor amtsantriit/Unterschrift vorgelegt haben
    also was soll das gememme hier??


    hinzukommt, wie oft wurde z.b. auch vergangene Saison gefordert, dass man in bestimmten spielen nur einen 6er braucht, jetzt soll es praktiziert werden, schon ist es wieder falsch


    jetzt warten wir doch erst mal ab und das er testen muss bzw. auch einen thiago haben wollte ist doch legitim, denn wie oft haben wir denn geschimpft wir brauchen einen der das spiel schneller macht....


    aber ich wette spätestens nach audicup und den anderen sinnlosen Veranstaltungen jetzt im Juni wird das gejammere noch größer werden

    0

  • Nee, Weltuntergangsstimmung will ich nicht erzeugen.


    Aber man muss nicht alles in voller Euphorie unkritisch sehen. Ich würde mich tierisch freuen, wenn sich sämtliche meiner Bedenken in Luft auflösen würden.


    Ob manchen Leuten gefällt, wenn es auch mal kritische Stimmen gibt, oder nicht, ist mir übrigens sowas von egal.

    4

  • Die da war?
    JH 2.0 ?
    Louis?
    JK ? Jupp?
    Ohne Entwicklung = Stillstand.
    Stillstand ist Rückschritt.;-)


    Mit dem Tripple in der Tasche sind wir sehr gut für eine Entwicklungssaison ausgestattet.
    Die Ernte fahren wir ein.
    100%

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Die Aufstellung, die du postest, hat aber mit den Befürchtungen fast nichts zu tun.


    ME ist diese Aufstellung auch sehr unrealistisch, da ich a) davon ausgehe, dass Gustavo noch wechselt und es b) sehr verwunderlich fände, das beste AV-Duo der Welt auf die 6 bzw. aus der Mannschaft zu nehmen.


    Aber eigentlich wollte ich zu was anderem schreiben:
    Du hast - bevor hier bayernlotty Amok lief - gefragt, wie einige (das beinhaltet mich wohl) auf die Befürchtungen kommen, dass wir auf Barca 2.0 zusteuern.



    Dann mal etwas im Detail:


    1) Der Trainer lässt schon die komplette Vorbereitung ein 4141 einüben. Ich glaube nicht, dass er davon abrücken wird, nur weil eine Handvoll Spieler zusätzlich zurückkommen. Daher bin ich mir sehr sicher, dass das das Hauptsystem wird, was wir in den nächsten Wochen und Monaten zu sehen bekommen.


    2) In diesem System ist aber kein Platz für Martinez UND BS im ZM. Daher ist es für mich nur logisch, dass Martinez in die IV rücken wird und höchstens in den Spielen, in denen BS mal eine Pause bekommt, den 6er geben wird.


    3) Noch schwieriger sehe ich die Lage für Gustl. Der Trainer hat in der Vorbereitung praktisch nie einen defensiven 6er in dieser zentralen Rolle ausprobiert. Sondern mindestens mal Hojbjerg, in den letzten 2 Tests sogar Kroos. Das spricht nicht gerade dafür, dass er INteresse daran hat, die Position mit einem Defensivkünstler wie Gustl zu besetzen. Wie oben schon geschrieben, ich gehe davon aus, dass uns Guslt noch verlässt.


    4) Die Verpflichtung von Thiago. Ein klassischer Barca-Spieler, der nichts anderes kann als Tiki-Taka. Bällchen hinter dem Rücken, Übersteiger, trippeldiehier und trippeldieda und kämpfen tun dann eben die anderen. Sein anderer Wunschspieler Neymar ist genauso ein Fuzzi.
    Dass wir in der letzten Saison vor allem Europa durch unsere physische Dominanz überrollten, scheint Pep eher weniger zu interessieren.


    5) Die Zonendeckung bei Standards. Eine klassische Variante für ein kopfballschwaches Team und da wird uns Pep mE wieder hinführen, in dem er kurz- bzw. mittelfristig bis auf die 2 IV keine Spieler aufstellt, die sich im Kopfball behaupten können. Ganz wie eben bei Barca auch.


    6) Das Verpönen von langen Bällen. Unsere Spieler schlagen praktisch keine langen Bälle mehr aus der Abwehr. Für mich ein Riesenfehler, denn auch diese Bälle machten es den Gegnern teilweise sehr schwer, sich auf unser Spiel einzustellen, wenn ab und an Boa, Badstuber oder der zurückgewichene BS diese langen Hölzer einstreuten. Gerade mit einem Stürmer wie Mandzukic, der mit dem Rücken zum Tor große Qualitäten hat und einem Räume aggressiv anlaufenden Müller waren das sehr probate Mittel um den Gegner die Lust am hoch angreifen aber mal richtig zu vermiesen.
    Mittlerweile darf der erste lange Ball offensichtlich erst hinter der Mittellinie gespielt werden (die neuen Diagonalbälle auf die aufrückenden Außen haben natürlich schon was, erinnern aber eben sehr stark an Barca und sind mE deutlich einfacher zu verteidigen als das, was wir letztes Jahr spielten).


    Das sind alles Gründe, warum ich erwarte, dass wir auf eine billige Kopie von Barca zusteuern. Und dabei nichtmal Barca 2.0 - denn das wäre ja eine Weiterentwicklung - sondern ein Barca 0.8 oder so.
    Denn unsere Stärken kommen in diesem System nicht zur Geltung, bzw. werden vermutlich auf dem Transfermarkt und der Bank abgegeben, während wir eben Barcas Stärke nicht haben. Denn als ich das letzte Mal den Kader betrachtete, spielte der kleine Überargentinier noch in Spanien...

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life