Pep Guardiola

  • unangenehm dürfte eigentlich nur noch moskau werden...
    nicht, weil die so gut sind, aber die spieler eben mental schon wenig lust haben, dort zu kicken...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Da stimme ich Dir zu. Ein Hojbjerg wird sich erstmal in der RL wieder die Spielpraxis holen müssen, dann kann man später mal drüber sprechen, daß er auch mal wieder ins BuLi-Team reinrotiert wird.

  • Schenk ich Dir zu Weihnachten für den Fall das ich dann derweil dafür zuständig bin das Ding hier zu programmieren.*fg* ( man man man )
    Eure Robben über links Disco ( wie oft habe ich das schon geklärt ? ) ist zu dem auch lustig:x
    War schon immer eine Möglichkeit ihn über links zu bringen und ist komplett uninteressant welche Füssigkeit der LAV dann hat.
    Er kommt ursprünglich von links und kann dank seiner Vita beide Seiten spielen.
    Fällt Ribery aus ist ER die erste Adresse für den Ersatz auch wenn das immer noch gerne ignoriert wird von diversen Halbinformierten;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Erster in der Liga


    9 Punkte und 11:1 Tore in der CL


    Pokal auch in der nächsten Runde



    WAAAAAAAAAAAS wollen hier einige ? Sucht euch andere Vereine. Diese "ich halte den Kopp so lange über die Suppe bis ein Haar reinfällt" Mentalität ist was für Weichbirnen.

  • wie ich schon vor einigen tagen hier schrieb: das ist kritisieren auf aller hoechstem niveau was einige hier machen


    wir bestaetigen derzeit ganz klar das wir die beste mannschaft der welt sind...pep macht hier nen wahnsinns job und wir werden noch besser werden!!!


    wir sollten mal zurueck denken an die zeit um 2001...gegen solche mannschaften wie pilzen haben wir oft rumpelfussball gespielt und mit ach und krach 1:0 oder 2:0 gewonnen....und was machen wir jetzt?...jetzt zerlegen wir solche gegner nach der hoechsten kunst des fussballs!!!


    aber das reicht einigen anscheinend immer noch nicht

    0

  • so ist es ;-)


    ich hab mir das spiel gestern wieder am englischem sky angesehen und die kommentatoren in england schwaermen in den hoechsten superlativen von uns

    0

  • Es hat niemand gesagt, dass er nicht über links spielen kann.
    Natürlich hat er seine Karriere über links begonnen.


    Allerdings gibt es so einige Dinge, die er als LA nicht gut kann, weil er eben keinen guten rechten Fuß hat, was man durch einen Rechtsfuß als LV kaschieren könnte.


    Als RA fällt der schwache rechte Fuß nicht ganz so ins Gewicht, weil man auch mit einem schwachen Fuß von der Grundlinie gefährlich passen/flanken kann. Aber mit dem schwachen Fuß auf's Tor schießen ist eher nicht so wahnsinnig erfolgsversprechend und daher ist Robben dann auf links weitaus einfacher zu verteidigen als auf rechts. Gerade wenn er als Partner einen LV wie Contento hat (um den ging's ja) der den rechten Fuß auch nicht nutzt und eben auch nur mit links flanken will.
    Da muss ich als gegnerischer RV nur die Außenbahn zumachen, wenn sie andeuten, nach innen zu ziehen, kann ich sie gerne lassen.
    Einen Lahm oder Rafinha dagegen müsste ich respektieren, wenn sie in die Mitte ziehen. Das ergäbe dann für Robben auf links auch größere Räume zum Flanken.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Ich frage mich eher, wieso Kirchoff nicht mal ran durfte. Klar, wir können nur dreimal wechseln, aber wann willst du ihn denn bringen in der CL, wenn nicht in solchen Spielen? Auf der anderen Seite kann man natürlich auch argumentieren, dass gestern kaum Abwehrarbeit geleistet werden musste, aber dann könnte man ihn auch als 6er bringen :-S

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • @coma


    wie @jarlaxle schon richtig ausgeführt hat ging es nicht darum, ob Robben grds. über links spielen kann, sondern darum, wie man die dadurch entstehenden Effekte besser nutzen, wie man Synergien erzeugen könnte und die entstehenden Schwächen möglichst kaschiert.

    0

  • Die Antwort ist die selbe wie letztes Jahr:
    Was soll ein Spieler in so einem Spiel lernen? Gegen einen Gegner, der längst aufgegeben hat, MItspieler, die aus dem Stand den Gegner nassmachen und sie teilweise vorführen.
    Was soll da ein 6er einüben, der noch seine Probleme mit Pressing und den schnellen Entscheidungen am Ball hat?
    Weder das Defensivverhalten war wirklich gefragt, noch das Passspiel unter Bedrängnis.
    Dass er unbedrängt einen Ball über 15m zu einem meistens ziemlich freistehenden Mann bekommt, das muss er nun wirklich nicht üben.
    Rethy sagte gestern, es wäre ein etwas schwereres Trainingsspiel gewesen. Ich halte das für Quatsch! Ich bin mir sicher, dass Spieler wie Kirchhoff in jedem einzelnen Training mehr gefordert sind als sie in den 20 Minuten Einsatzzeit gefordert worden wären und dementsprechend auch mehr lernen.


    Viel wichtiger ist es da, die erfahrenen Leute bei Laune zu halten, damit die Teamchemie - die ja schon ein wenig gelitten hat, siehe Robben - auf dem hohen Niveau bleibt.
    Wobei ich ehrlicherweise jetzt auch nicht unbedingt Müller gebracht hätte. Aber ok, da wird Pep schon seine Gründe gehabt haben.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • "Bayern spielt zuhause immer nach vorne, sie hatten sehr viele Torschüsse und viele Chancen. Das geht aber nicht nur gegen Pilsen so, das schafft Bayern auch gegen Barcelona oder Manchester City."


    "Die Bayern sind momentan eine bessere Mannschaften als vor zwei, drei Jahren, als ich mit der Hertha gegen sie gespielt habe. Wir haben zwar hier in München mit der Hertha auch 0:5 verloren, aber so wie jetzt haben sie damals noch nicht gespielt."


    "Wie sie gespielt haben, war beeindruckend. Das war die beste Mannschaft, gegen die ich je gespielt habe."



    http://www.spox.com/de/sport/f…a-plzen-gruppenphase.html



    Und das mit max. 85%, die nach 4 Monaten Arbeit und den ganzen Verletzungen erst möglich sein können!


    Danke, Pep! :)

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Freunde es gab hier Zeiten vor nicht all zu langer Zeit da wurde man müde belächelt wenn man Robben auch auf links in den 11 + 11 Schemata setzte.
    Darauf war das bezogen.
    Mich hat das immer nur irre geärgert das Leute sich so wenig mit unseren Spielern auseinander sezen, das einigen das tatsächlich völlig unbekannt war, das er eigentlich ein left winger ist und erst durch etliche Umstände in Vereinen rechts landete ( so wie bei uns durch den Ribery Faktor )

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Ich habe da auch weniger an eine Einwechslung gedacht, als vielmehr an eine Startaufstellung. Wenn in der CL schon nicht gegen Pilsen, wann dann? Schade drum, aber auch er wird seine Chancen noch erhalten.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Gut, da sind wir durchaus einer Meinung.


    Wie ich ja schon zu Contento geschrieben hatte, gegen Pilsen muss man sich so etwas auch erlauben können.
    Vor allem unter dem Aspekt, dass Pep ja vor nicht allzu langer Zeit sagte, es sei nicht gut, wenn Lahm so viele Spiele im Mi-Sa-Rhythmus macht.


    Aber anscheinend nimmt Pep die Gruppenphase eben sehr ernst und ist da eher nicht bereit, schwächere Spieler rein zu rotieren (wie er das in der Liga durchaus schon gemacht hat). Schließlich sind wir da bislang immer in einer Aufstellung aufgelaufen, die man getrost als das Bestmögliche bezeichnen kann.
    Und die Ergebnisse und die Spielweise ist ja auch dementsprechend. Dieses Signal scheint beim Team anzukommen und es gibt eben nicht so Gurkenspiele in der Gruppenphase wie teilweise letztes Jahr.


    Ich erwarte daher eher, dass Kichhoff in den "einfacheren" BuLi-Spielen mal eine Chance erhält. Wobei... Wenn ich ehrlich bin, erwarte ich eher, dass er sich bald sehr regelmäßig auf der Tribüne wiederfinden wird. Aber wer weiß, vllt überrascht er mich ja positiv.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Wer weiß, vielleicht möchte er auch erstmal auf jeden Fall super starten und wir sehen dafür in den kommenden CL-Gruppenspielen die ein oder andere Rotation. Jetzt haben wir komfortable 9 Punkte und bei City gewonnen, also auch der direkte Vergleich kaum ein Problem. Das gibt erstmal Ruhe und ist auch für die unerfahreneren wie Kirchhoff/Hojbjerg ein Ruhekissen. Könnte mir vorstellen, dass wir schon in Pilsen größere Umstellungen der Startformation sehen werden

    0

  • Gestern hat man von Beginn an gesehen, was Pep mit dem hohen Ballbesitzanteil in der gegnerischen Hälfte bezwecken will! Den Vorteil gegenüber dem verteidigenden Gegner, der ja nur reagieren kann, in Gedanken immer einen Schritt vorraus zu sein, voll auszuspielen! Einstudierte Spielzüge in Kombination mit individueller Extraklasse! Bei Barca sah das schon ähnlich aus und konnte nur durch Pech gestoppt werden, wenn Messi an Torwart oder Aluminium verzweifelte. Bei Bayern gibt es mind. 5 "Messis", die gleichzeitig auf dem Platz stehen und von denen IMMER einer treffen wird!
    Viele sagen, Pilsen war einfach zu scheisse, aber Leverkusen hat auch keine viel bessere Figur abgegeben, genauso wie ManCity! Ich freue mich auf das Wiedersehen mit den "System-Sklaven", die ja letzte Saison schon vollreif waren! :)

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller