Pep Guardiola

  • Pep konnte gestern erkennen wen er wie bringen kann. Gegen Bremen funktioniert ein Thiago auf der 6, gegen große ist er nicht da, da muss er neben Götze oder Kroos auf die 8.


    Gestern hatten wir ein wenig Glück, gehört aber dazu, zum Glück war der Pellegrini und der Millner nicht in der Schule.:D

  • Ich hoffe das Martinez wieder mehr Einsatzzeiten auf seiner Position bekommt, mag ihn nicht auf der Bank sehen wenn er fit ist.
    Das mit Thiago sehe ich so wie du, gegen Bremen auf der 6 ok, aber nicht gegen einen Gegner wie ManCity.;-)

  • Das gestern nach dem 2:0 hat mich extrem an das Rückspiel gg Arsenal letzte Saison erinnert. Mein Cousin meinte zu mir, Pep hat schon vor dem Spiel die Einstellung beim Abschlusstraining angekreidet und angeblich gemeint, dass wir mit dieser Haltung auf jeden Fall verlieren würden (ich habe das leide nicht selber gesehen/gelesen). Nun ja, er hatte recht.


    Natürlich war die Aufstellung ein wenig zu offensiv, nur halte ich das nicht für den Hauptgrund für die Niederlage..denn auch nach der Korrektur wurde es nicht besser. Das war ganz klar eine mentale Sache (in erster Linie). Nach dem 2:0 wähnte man sich komplett in Sicherheit, nur dass in der CL keine Braunschweigs spielen. Der Zeitpunkt dieses Spiels war sehr gut, damit sie frühzeitig vor den ko-Spielen merken, dass nicht jedes Spiel mit 40% zu gewinnen ist.


    Ich bin nur froh, dass es am Ende nicht 2:4 gestanden hat, denn dieses Jahr wurden tatsächlich alle Favoriten auch Gruppenerster...Aber da hat uns der City-Coach mit seiner Dummheit schön gerettet. :D

    0

  • Halten wir fest, Pep hat gesehen das was schief läuft und konnte es nicht verhindern. VERLOREN hat die Manschaft nun auch noch. Der Mann ist untragbar geworden. Was macht eigentlich JUPP, gerade. Die Welt wird nun bestimmt auch untergehen. Damit endlich mal einer Untergangsstimmung verbreitet hier.


    Was ist den los hier, soviel Frieden ist man hier im Forum garnicht gewöhnt. :D

    0

  • Ich muss sagen, dass das Triple, verbunden mit dem sehr guten (unerwartet guten) Start mich insgesamt recht milde gemacht hat..Iwie alles entspannt. Ich hoffe, das Team sieht es nicht auch so, sonst kommen solche Spiele wie gestern oder zB gg Braunschweig noch öfter.

    0

  • Mich ärgert nicht die Niederlage an sich, es war klar, irgendwann verliert man halt mal ein spiel.... z.B. wenn der Gegner einfach stärker ist.... oder man einen ganz schwachen tag erwischt. ... oder der Gegner in einem umkämpften Spiel mehr Glück hat..., aber wenn man nach 20 Minuten und auch nach einem 2:0 Vorsprung praktisch aufhört zu spielen....und dies gegen einen Gegner der nicht aus der zweiten luxemburgischen Liga stammt.... dann mag auch dieses noch hingehen... aber dann sollte man doch verdammt noch mal die ganze Truppe mindestens 20m zurücknehmen und auf Konter lauern, aber nicht so tun als wäre man noch voll engagiert, hoch verteidigen, dem Gegner Räume anbieten, aber keineswegs adäquate Angriffsbemühungen mehr vornehmen....und sich dann wundern wenn man dann das Spiel verliert gegen eine Truppe die dies aus eigenem Vermögen niemals geschafft hätte.... DAS ÄRGERT MICH WIRKLICH!

    0

  • Dem Gegner den Ball überlassen? Wir haben gestern durch individuelle Fehler in der Defensive verloren und nicht weil wir zu offen waren. Sich dann noch zurückziehen, ohne die nötige Sicherheit zu haben, wäre der falsche Weg.

    0

  • Ja, in verschiedenen Einzelinterviews hat er sich dahingehend geäussert. Ich dachte eben, das wenn man schon den begehrtesten Trainer der Welt in der Liga hat, zeigt man auch Interesse an seinem Wissen und seiner Meinung. Und eine gespielte Halbserie ist auch ein guter Moment dafür. Ich als Fussballfan würde mich drüber freuen.

    0

  • Dass man Interesse daran zeigt, heißt noch lange nicht, dass er deswegen ein Interview geben muss...


    Das ist schon das zweite Mal, dass Du den Leuten hier zumindest unterschwellig mangelndes Interesse vorwirfst. Gleichzeitig glänzt Du aber mit Unwissen. Äußerst sympathisch.:)

  • Mir drängt sich da langam ein ganz übler Verdacht auf.
    Ein Fake-Testaccount, um zu testen wie gut die Leute hier über den Verein informiert sind.
    Bildzeitungsinfiltrant?:-O
    Quiz Taxi ?:D
    Frappierendes Unwissen vorgeben / vorspiegeln; um dann Reaktionen heraus zu kitzeln.
    Hatten wir doch erst.


    Bei ernsthaftem Interesse, kann man solche Sachen gar nicht verpasst haben.
    Zumal der account klingt wie ein Merkzettel; nach dem Motto:
    wenn ich bei Aldi einkaufen gehe, schreibe ich auf den Einkaufszettel Aldi drüber.;-)

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Finde den Beitrag witzig. Schön zu sehen, wie einer krampfhaft versucht, sich selbst ins Rampenlicht zu stellen, weil sich ansonsten keine Socke für ihn interessiert. Hat was von dieser Zimtzicke von Transperency International.


    Was macht man, wenn sich keine S.au interessiert? Man sucht einen der ganz Großen, idealerweise aus der Welt des Sports (Politiker werden immer so ungehalten, wenn man sie kritisiert) und fängt dann mit an den Haaren herbeigezogenen Kritiken Ratten (also Clicks) ein.


    Könnte ein anderer Psychologe in dem Pamphlet ja mal analysieren, dieses Phänomen...
    Das würde dann bestimmt ein paar Clicks geben ;-)

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life