Pep Guardiola

  • Niemand hat die Entlassung des Trainers gefordert, niemand hat gesagt, dass wir wie Chelsea spielen sollen und es hat auch niemand gesagt, dass wir zehn def. Mittelfeldspieler kaufen sollen.


    In meinen Augen hast du einige der kritischen Posts schon einfach so weggewischt. Naja. ;-)


    Nichts desto trotz würde es mich nicht wundern, wenn wir im Sommer wirklich eine komplett neue Innenverteidigung sehen werden. Wenn ich das laut Ticker richtig gedeutet habe, fiel der Gegentreffer ja wieder durch einen Konter. Ich kann mir gut vorstellen, dass man sich da von Boateng und Dante als Stammspielern verabschieden wird und Pep zwei sehr viel spielstärkere und schnellere Spieler anbietet.



    @ Bayero


    Überzeugt haben wir offensiv sicherlich, aber haben wir das letztes Jahr nicht auch? Nur was nützen Schützenfeste in einer schwachen Liga, wenn international der Wurm drin ist?

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Wenn die dann so spielen wie Martinez als IV, also kaum eine Chance haben mal ein Laufduell zu gewinnen, dann Gute Nacht!


    Boateng und Dante sind schon optimale Lösungen. Badstuber kommt noch dazu.

    0

  • Nicht ganz fair das der IV in die Schuhe zu schieben. Bei Peps Taktik müssen alle verteidigen und bei Ballverlust sofort ins Gegressing gehen, mit 2 Mann auf den ballführenden. Wenn das nicht passiert und der Ball gespiet werden kann der den Konter einleitet hat die IV schon so gut wie verloren.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Ich sehe immerhin mit Freude, dass sich die von mir gewünschte Offensive einspielen darf und Martinez im Mittelfeld ran darf. Ich hoffe, dass das ein Signal für den Dienstag ist.


    Ich bin mir nicht so sicher, ob Boateng und Dante wirklich die optimale Lösung darstellen. Dante ist mittlerweile einfach sehr fahrlässig und erinnert an Micho und Boateng fällt auch wieder in alte Muster zurück. Ich kann mir gut vorstellen, dass der FCB sich da seine Gedanken macht. Man hatte ihm doch schon einmal die Pistole auf die Brust gesetzt. Da sich defensiv definitiv etwas tun wird und man mit Dante erst verlängert hat, kann ich mir vorstellen, dass Boateng da dezent vor die Tür gesetzt wird.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Meine Herren, wir stehen verdient im Halbfinale der Champions League - in das im Übrigen vier Mannschaften kommen können - und haben gerade mit 0:1 bei Real Madrid verloren. Zum fünften Mal in Folge übrigens.


    Wenn das schon der Wurm ist, was passiert erstmal, wenn die goldenen Zeiten erst einmal vorbei sind?

    0

  • Dir ist schon klar, dass sich das auf die international teils einfallslose Offensive bezog?


    Man kann es auch damit übertreiben hier jedweden Post mit dem Hinweis auf das Halbfinale wegzuwischen:x

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich würde gerne wissen, wann die agierende Mannschaft denn mal nicht einfallslos aussah, wenn ein Gegner so bedingungslos gemauert hat, wie es seit dem Rückspiel gegen Arsenal der Fall ist.


    Und den Verweis aufs CL-Halbfinale werde ich immer wieder bringen. Manch einer hier hat so dermaßen die Bodenhaftung verloren, dass ich glaube, dass für viele ein weiterer CL-Sieg gar nicht so besonders werden würde. Scheint ja mittlerweile der Standard für uns zu sein...

    0

  • Es ist nicht der "Standard", aber sicherlich das Maß an dem wir uns messen lassen müssen. Als Titelverteidiger im Halbfinale gegen Real Madrid rauszufliegen hört sich auch nicht schlecht an. Aber die Art und Weise hat überhaupt nicht gefallen. Und das definiert sich bei mir nicht über die Anzahl von Großchancen oder Torschüssen, sondern darüber, dass bei vielen Spielern kein bedingungsloser Einsatz über 90 Minuten erkennbar war.

    0

  • Falsch pacman, die meisten die hier schreiben haben breits gesagt dass man mit der Saison bereits zufrieden sein kann vom Ergebnis her, aber es wird kritisert das einige Dinge mittlerweile schlechter laufen als zuvor was im Saisonfinale halt nicht gut ist. Nur darum geht es.


    Mich bringt das in keinsterweise um wenn wir keinen Titel mehr holen, aber deswegen kann man sich ja trotzdem so seine Gedanken zu Situation machen.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Und deshalb spielt er auch so wenig auf der 6, weil er uns in der derzeitigen Verfassung kaum weiterhilft. Das war schon bei Arsenal so und ist auch heute wieder zu sehen.

  • Pep ist bestimmt genau so zufrieden wie am Mittwoch, haben wir doch viel mehr Ballbesitz...sorry, aber mit dieser Spielweise wird das am Di nicht nur ein bitteres Ausscheiden, sondern wir werden untergehen...ich verstehe nicht, weshalb wir sogar gegen die schwachen Bremer in der Defensive mehrere eins zu eins Situation zulassen muessen...diese Taktik ist doch Harakiri...

    0

  • lol sogar die schlechten bremer schaffen zwei tore gg unsere super, super mannschaft und gg peps super, super system. wenn sogar einer wie der dutt es schafft unsere taktik zu durchleuchten, schaut mal was passiert wenn neuer den ball hat!, dann würde ich sagen weiß es jeder. wir haben uns von einem schönen und erfolgreichen fussball in der letzten saison jetzt zu einer ausrechenbaren durchschnittsmannschaft entwickelt. der traum vom triple kann nur noch wahr werden, wenn man pep zurück in seine sabbatzeit schickt und jupp für die letzten wichtigen spiele holt, evtl bekommt er das ja hin, ansonsten freunde heißt es koan cl-titel und koan dfb pokal!

    0

  • Wir haben aktuell in 11 CL Spielen 24 Tore geschossen. Letzte Saison hatten wir zu der Zeit 2 Tore mehr, in der ersten Saison unter Jupp nur 1 Tor mehr. Bei den Gegentoren haben wir ein Tor weniger auf dem Konto als letzte Saison, ein Tor mehr als das Jahr darauf. Also international gehen wir Hand in Hand, wobei unsere Defensive ziemlich wackelig ist und da gehe ich jede Wette ein, dass in der Sommerpause der ein oder andere Spieler noch dazu kommt. Wenn wir letzte Saison Pech gehabt hätten, dann wäre gegen Arsenal schon Schluss gewesen, das war mehr als eng.


    Aber ganz ehrlich, ich hasse diese Vergleiche. Letzte Saison war einmalig und einfach nur perfekt. Da hat alles zusammen gepasst. Ich erwarte ganz sicher nicht, das Pep in seiner ersten Saison so etwas bei uns schafft, besonders nicht mit einer Mannschaft, die letzte Saison alles abgeräumt hat. Wenn man fair sein müsste, dann sollte man diese Saison mit der ersten von Jupp vergleichen...


    Nur worauf willst du eigentlich hinaus? Sollen wir unser System jetzt an das der letzten Saison anpassen?

  • Ich habe ja in keinster Weise gefordert, dass Pep hier das Triple holen muss. Ich finde aber dennoch, dass unsere Offensive im Vergleich zur letzten Saison abgebaut hat. Vielleicht stimmen die Tore, aber gerade gegen Real sah das doch alles sehr ratlos aus. Es fehlt einfach der Zug zum Tor und es entstehen verdammt wenige Chancen.


    Worauf ich hinaus will? Gute Frage. Ich habe es bereits mehrfach geschrieben. Ich halte Peps System für diese Mannschaft für nicht optimal. Nicht zwingend falsch, aber eben nicht optimal.


    Das fängt bei den 1:1 Duellen in der Defensive an, die gerade bei Formschwächen wie derzeit häufig verloren werden und es geht bis zu einer unnötigen Schwächung der Flügel. Alaba und Lah... pardon, Rafinha, hinterlaufen kaum noch. So berauben wir uns unserer eigentlich stärksten Waffe - den stärksten Flügelspielern der Welt. Stattdessen stellen wir das Zentrum zu, während Robbery vorne ständig gegen eine Wand rennen. Robben funktioniert in Peps System halbwegs, weil er dribbeln kann und den Abschluss sucht, aber weder Schweinsteiger, noch Kroos passen wirklich. Auch Müller sucht seine Position, weil auch er nicht die Technik hat, um Spieler auszudribbeln. Den direkten Pass in die Spitze sucht von den genannten Spielern auch nur Kroos. Bei Alaba wird IMHO sogar recht deutlich, dass er auf der LV Position deutlich besser aufgehoben ist als im ZM und wenn ich ehrlich bin, halte ich auch Ribery in diesem System für die falsche Wahl auf dem Flügel. Seine Stärke ist das Tempo. Anwenden kann er dies nicht. Dribbeln kann er zwar, aber im Gegensatz zu Robben fehlt ihm ein präziser und knackiger Schuss. Seine Stärke ist es Tore vorzubereiten, nur kann er auf engstem Raum selten den tödlichen Pass spielen. Insbesondere dann, wenn aus dem Zentrum von Schweinsteiger und Kroos keine Anstalten gemacht werden, den Abschluss zu suchen. Wen soll er da anspielen?


    Mir sind das einfach zuviele Baustellen, die Pep aufgemacht hat. Es spielen zuviele Spieler auf Positionen, die nicht ihren Stärken entsprechen.


    Worauf ich hinaus will, ist die Tatsache, dass entweder Pep sein System überdenken muss, oder aber einige Spieler ausgetauscht werden müssen. Zumindest letzteres ist jetzt nicht mehr möglich.


    Deshalb habe ich in den letzten Tagen auch immer wieder darauf verwiesen, dass im Sommer gehandelt werden muss. Entweder gibt es einen radikalen Schnitt im Kader, oder aber der Trainer passt seine Vorstellung von Fußball der Mannschaft an. Ich bin gespannt, worauf man sich am Ende einigen wird. Die Tatsache, dass Kroos wohl eh Abwanderungsgedanken hat und wir für ihn 40-50 Millionen kassieren können, spielt uns in die Karten. Er dürfte aber nicht der einzige Spieler sein, der Peps Vorstellungen zum Opfer fallen dürfte.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Genau das ist es!
    Die Saison wird völig unabhängig von den letzten Spielen ok sein.


    Darin sind sich doch nun wirklich (fast) alle einig.


    Der souveräne Meistertitel, das souveräne Erspielen von Pflichtsiegen in der CL und im Pokal, das sind alles Eckdaten einer Saison, mit der man unter dem Strich zufrieden sein kann.


    Aber man wird doch auch darüber unzufrieden sein dürfen, dass wir in Spielen gegen vernünftige Gegner in letzter Zeit alles andere als gut aussahen. Und schon seit sehr langer Zeit auf ein gutes Spiel unseres Teams und taktische Anpassungen unseres eigentlich genau dafür geschätzten Trainers warten.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Dass ein Spieler, der diese so komplizierte Rolle in einem neuen System erst ein oder zweimal gespielt hat, darin nicht brillieren kann, das sollte dann auch klar sein, oder?


    Die Zeit nach der sicheren Meisterschaft (also gg Ende Januar) hätte man wunderbar nutzen können um Martinez auf dieser Position zu etablieren. Damit er eben mit der Zeit die Sicherheit auch im neuen System bekommt.


    Aber anscheinend wurde er ja nur als IV aufgebaut und eben auch trainiert. Einsatzzeiten als DM (und vermutlich Trainingseinheiten) völlige Fehlanzeige!



    Das ist mE der größte Fehler, den Pep macht! Einen solchen Granatenspieler wie Martinez so versauern zu lassen und dafür auf einen soliden aber alles andere als überragenden Spieler wie Rafinha zu bauen, das passt einfach nicht. Vor allem dann nicht, wenn man spätestens nach dem 1/8-Finale wusste, dass im 1/2-Finale mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Gegner mit einem klasse LA warten würde.
    Auf internationaler Ebene gibt es kaum einen LA, den ich ihm zutrauen würde, in den Griff zu bekommen. Lahm dagegen spatzt sie alle!

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life