Pep Guardiola

  • Klar, so weiterspielen und das Disaster noch größer werden lassen.
    Es ging nur noch um Schadensbegrenzung. Wer da für wen kam, ist doch völlig zweitrangig. Hauptsache, mit Martinez war eine Defensivkraft mehr drin.

    0

  • Das Spielgeschehen gibt ihm allerdings recht. Vielleichten hätten wir am Ende gar noch höher verloren. Wobei ich es verstehe, wenn man die Wechsel nicht versteht, habe ich auch nicht.

    0

  • Ich hoffe jetzt lernt er endlich aus dem Desaster. Bis jetzt war er lernresistent.


    Javi als Nichtfaktor zu sehen geht nicht. Selbst in Nicht-Bestform ist er besser als das war wir sonst da rumlaufen haben.


    Das alleine war sicher heute nicht der Grund für den Untergang. Aber ein Grund war es sicher weil ein Signal. Alleine deswegen weil stur an etwas festgehalten wurde was wieder nicht geklappt hat.


    Pep geht kein Risiko. Nur ein Schema strikt durch.


    Vielleicht überdenkt er das jetzt wo ihn die Mannschaft mehr als bitter enttäuscht hat.


    Dann profitieren wir im Nachhinein aus dem ***** von heute.;-)

    0

  • du bist doch jetzt auch schon lang genug dabei... ER mag KEINE stürmer und hätte lieber 11 mittelfeldspieler, das wird es so niemals geben unter ihm!!! eher noch das lewa hängend spielt und mandzu davor, dann muss es aber echt schwarz aussehen.. glaub mir es wird sogar spiele geben wo beide auf der bank sind oder nur einer im kader.

    0

  • Nach der Supercuppleite kündigte er den Rauswurf von Pep im Herbst an und toto würde sich dann wieder melden.:D
    Aber er zählt sicherlich zu den "FCB-Fans", die heute gefeiert haben.

    0

  • er hätte mal besser so begonnen, mit schwerpunkt martinez vorne hätte ich auf kroos oder bs31 verzichtet gibt sich derzeit nicht viel, spielen beide unter form - zum glück ist ja dieses jahr keine wm sonst müsste sich jogi sorgen über sein MF äh sorry, kader machen... :8

    0

  • hast jetzt wirklich lange, für dich harte monate warten müssen, um endlich wieder schreiben zu können.
    alter schwede, patrick anderson schämt sich für deine herkunft:x

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • mit dem zeitpukt lieg ich falsch, da hast du rechtaber mit dem kern meiner kritik hab ich recht. btw, sieht man uebrigens auch so im ausland. Uk und skandinavien: Pep hat Bayern kaputtgecoacht;-)

    0

  • er war schon in Barcelona nicht bereit , von seinem Schema F abzurücken. der Erfolg kommt bei ihm erst an zweiter Stelle. er wird nie im Leben anders Fußball spielen lassen.

    0

  • Mandzukic hat es geschafft, ihn vom Gegenteil zu überzeugen. Und Lewandowski hat ähnliche Kämpfer-Qualitäten, wie er beim BVB gerade wieder zeigt.


    Ich denke schon, dass er auch offen für neues ist und tatsächlich auch nach wie vor das denkt, was er schon zum Dienstantritt sagte: "Ich muss mich meinen Spielern anpassen". Ab nächster Saison hätte er die geeigneten Spieler für das 4-4-2.


    Aber egal ob 4-4-2, 4-1-1-2-1, 4-1-2-2-1 oder sonst was. Die wichtigste Frage ist für mich, was man in Sachen Taktik ändert.

    0