Pep Guardiola

  • Ich bin bitterlich enttäuscht...Ausscheiden, okay. Diese Blamage hätte nicht jedoch sein dürfen. Pep hat (deutliche) Fehler gemacht. Kroos uns BS im Zentrum. Gegen Real - Wenn diese auch noch mit einem Vorteil anreisen und damit noch mehr auf Konter aus sind als im Hinspiel.


    Ich fasse es nicht, wirklich nicht.


    Allerdings, und das ist der Anlass meines Posts, was hier so von manchen abgesondert wird, geht auf keine Kuhhaut. Strafft euch, Leute (nicht alle natürlich)!

    0

  • Was daran ist denn übertrieben?
    Dass wir mit unseren Möglichkeiten national Titel einfahren müssen, das ist seit 30 Jahren ja fast in Stein gemeisselt. Dass das nicht immer so leicht ist, das weiß man und trotzdem wissen wir ja alle selbst, dass wir uns eigentlich fast in jeder Saison nur selbst schlagen können. Das ist ja nicht mal überheblich, das is halt mal Fakt und das Resultat jahrelanger Arbeit.
    Und das Fans sich einen gewissen "Standard" angewöhnen, wenn man in 5 Jahren 4mal das CL-Halbfinale und 3 mal das Finale erreicht, dass sollte doch wohl auch verständlich sein. Oder wärst Du mit nem Ausscheiden gegen ManU zufrieden gewesen?
    Das könnte Leverkusen oder Schalke von sich behaupten, aber nicht wir. Oder wie is der Spruch zu verstehen "Mia san mia!"?
    Wir sind Deutschlands Top-Verein, wir dürfen auch ruhig mal Ansprüche stellen. Ansprüche, die der Verein ja auch selbst an sich stellt.
    Klitschko geht auch nicht in einen Kampf und hofft, nach 5 Runden noch zu stehen.
    Usain Bolt hofft auch nicht, mindestens unter den besten 4 zu sein.
    Vettel will auch nicht nur sein Wagen durchs Ziel fahren......

    0

  • Geb ich dir vollkommen Recht, das man den Anspruch haben sollte bzw. das Ziel. Aber wenn man sich dann doch mal geschlagen geben muss (einfach weil man mal akzeptieren muss das das andere Team besser war), dann sollte man damit Fair umgehen und sich zugestehen das es diese Saison einfach nicht gereicht hat. Den Kopf vom Trainer fordern oder alles in Frage stellen, was 3/4 der Saison toll war, ist meiner Meinung auch nicht Bayernlike oder dem Spruch "Mia san Mia" würdig! Sorry aber auf solche Fans kann ich verzichten!


    Falls Klitschko mal verlieren sollte (was eher schwer ist bei den Noob Gegner die er sich immer aussucht) dann wird er auch nicht gleich in Frage gestellt. Wenn Vettel mal verliert oder wie diese Saison es nicht läuft, wird er auch nicht fallen gelassen oder das gesamte Fahrertechnikerteam gefeuert. Da hält man zusammen, arbeitet an den Mankos und packt nächste Saison wieder an!


    Ach und überlegt mal für Pep ist das das erste Jahr, neue Sprache, neue Kultur und und und, sorry aber das ist gar nicht genug zu würdigen was der Mann bis dato für seine 1. Saison schon geleistet hat!

    0

  • Da stimme ich dir voll und ganz zu. Wir waren im Halbfinale. Sicher ist es bitter, wie wir verloren haben aber einige müssen wohl erst wieder lernen mit Niederlagen umzugehen.
    Das was ich Pep ankreide ist dieses Ball ins Tor tragen. Ich habe das Gefühl es zählt nur der Ballbesitz. Für mich fehlen auch mal Distanschüsse. Schön spielen ist ja schön aber ohne Torschüsse bei solchen Mannschaften keine Tore.

    0

  • Auf der einen Seite wird darüber gesprochen, dass wir Real in die Karten spielen und denen ihre Konter nicht unterbinden können, um gleichzeitig nach 0:3 noch mehr Offensive zu bringen, also noch weniger defensive Stabilität. Tag für Tag wird angemahnt, wie schlecht die Mannschaft doch geworden ist....aber 5 Tore in einer Halbzeit gegen Real...das geht dann natürlich noch.


    Wir hatten letztes Jahr dieselbe Situation. Da ist das große Barca auf ne Truppe getroffen, die ein absolutes Ziel hatte. Und das hat man gesehen. Wir waren damals die Wand, die wir gestern mit Real vorfanden. Real wollte es einfach unbedingt. Und betrachtet man beide Spiele, hatten wir nicht den Hauch einer Chance. Wir waren nicht annähernd dran...garnichts. Ich glaube auch nicht, dass da Martinez die Lösung gewesen wäre. Vielleicht läufts da etwas enger, aber der nötige Wille und Biss war doch nie vorhanden, um ins Finale einzuziehen.
    Und das ist, auch wenn natürlich einige Fragen offen sind, nach 3 Jahren irgendwo menschlich.


    Insgesamt sehe ich das nicht so dramatisch. Eher nen Neuanfang...auch im Kopf für die Spieler.

    0

  • Man hat letztes Jahr gesehen,wie man das Barcaspiel entzaubert und zerlegt,genauso wie Gestern uns.Das ist der entscheidende Punkt.
    Und hatte Guardiola die Saison über immer noch auf Aufstellungen und Umstellungen reagiert,hält er nun stur an Kroos,Schweinsteiger und Ribèry fest.

    0

  • 2010 Finale
    2011 Achtelfinale (unglücklich raus)
    2012 Finale
    2013 Sieger
    2014 Halbfinale
    Einfach mal den Schnabel halten. Neue Saison - neues Glück......


    Es gibt nur eine Sache die mich stört. Nachdem Barca und 2009 zermalmt hat waren sie bis wir sie aus der Verankerung rissen im letzten Jahr 4 Jahre lang oben mit dabei. Wir sind jetzt auch aus der Verankerung gerissen worden, zwar schon nach einem Jahr, dennoch erwarte ich nun harte Einschnitte in der Teamzusammenstellung. Als die Aufstellung gestern kam war eigentlich schon alles klar........

  • Der erste Satz ist natürlich richtig. Nur weiss der Gegner jetzt, wer vor der Tür steht. Oder meinst du tatsächlich, dass wir mit der selben Variante nochmal eine Saison durchkommen? Die Änderung war nötig und hat auch gegriffen. Trotzdem hatten wir in jedem Spiel ein Problem und dem Gegner Chancen angeboten. Kann man ruhig mal nachlesen, wie so die Bewertungen waren und dann merkt man schnell, dass viele Spiele sehr ähnlich waren. Doch kann man eine Vorrunde nicht mit einem Saisonfinale vergleichen...Die Qualität, auf die wir treffen, wird größer. Trotzdem muss man nicht alles in Grund und Boden reden, nur weil wir Lehrgeld gezahlt haben. Wir müssen daraus lernen und weiter gehts.


    Bei den angesprochenen Spielern gehe ich auch nicht mit. Es muss auch eine Alternative geben und die haben wir nunmal nicht, weil alle Spieler nicht die nötige Form mitbringen. Keine Ahnung, wo ein Müller, Götze, Alaba oder Lahm zur Zeit besser sind. Martinez ist ne Glaubensfrage, wo alles schon gesagt worden ist. Nur wenn das der Grund sein soll, dass wir ausgeschieden sind...dann gute Nacht.

    0

  • Gestern sah es stark nach Mannschaft im Auflösungsprozess und Selbstaufgabe aus. Man kam nicht mehr dazu, ruhig das eigene Spiel auch nur ansatzweise durchzusetzen. Auch Götze hätte Ramos nicht am Kopfball verhindert.


    Ich denke, dass es doch weiterer Neueinkäufe bedarf, alleine schon, um die Konkurrenz weiter zu erhöhen. Außerdem wirkten für mich Ribery, Lahm und Schweinsteiger wie Spieler, die klar ihren Zenit überschritten haben. Schweinsteiger war für mich eine Bank. Gestern und auch gegen Dortmund waren desaströs. Lahm ebenfalls.


    Diese Spieler waren immer gesetzt. Mit 30 Jahren und ihrer doch recht anstrengenden Karriere ist der Zeitpunkt gekommen, weiter zu verjüngen. Götze und Thiago können da nur der Anfang sein. Es bedarf einiger weiterer junger und hungriger Spieler.


    In der Abwehr muss dringend was passieren. Boateng und Dante waren komplett überfordert und die Tatsache, dass Alaba keine Druck verspürt, scheint ihm auch nicht gut zu tun.

    0

  • So mal eine Frage an all die jenigen ,die ein pep Rauswurf fordern! Wen wollt ihr holen?
    Kommt mir nicht mit Jupp!


    pep ist genau der richtige Mann , man muss eher sich die Frage stellen, sind manche Spieler noch die richtige für den Verein?
    Ich denke, viele sind einfach satt und deshalb muss ein kleiner Umbruch her.
    1-2spieler für die Abwehr, sowie Mittelfeld müssen her. Im zentralen Mittelfeld brauchen wir sg. Ein zweiten thiago!


    Und noch an alle Jupp Fans, was hättet ihr gesagt, wenn wir ihn behalten hätten und wir wären auch im cl-Hf. rausgeflogen?

    0

  • Das "Barca System ist entzaubert" ist die Aussage von Dummies, tut mir leid.


    Barca spielte letztes Jahr gegen uns, ohne vorher 6 Monate lang (!!!) richtig trainiert zu haben, da Tito Vilanova davor sehr krank war. Automatismen fehlten, die Leidenschaft und Messi war verletzt.


    Ein besserer Zeitpunkt konnte uns nicht passieren, um auf Barca zu treffen.


    Fluide Spielsysteme wie sie Guardiola bevorzugt sind mit das Beste, sie haben nur den Haken, dass man das Personal dafür haben muss und dieses entsprechend motiviert und lauffreudig aufzutreten hat. Gelingt das nicht, dann haben wir genau das, was uns seit Wochen hier ärgert. Ball schieben ohne Tempo und ohne Chance zu kreieren.

    0

  • Mir geht dieses Ballgeschiebe richtig auf den Sack..Das ist kein Fussball,ich bin nicht gegen Pep - das steht nicht im Raum - aber ich bin gegen die Mannschaft da ich denke das Pep die benötigten Spieler für dieses System nicht hat.

  • Am Morgen nach einer Klatsche ist es besonders sinnreich, sich über personelle Veränderungen zu unterhalten.


    Warum wir entweder Kroos oder BS abgeben sollen, erschließt sich mir auch nicht. Der Sinn dieses Kaders ist es, auf jede Situation eine Antwort zu haben und nicht den Trainer vorab von lästigen Entscheidungen zu befreien.

  • Vielleicht ist das die Emotion oder vielleicht auch einfach die Enttäuschung aber wir müssen viel machen in der Mannschaft..Das geht in der Defensive los, geht über das Mittelfeld und im Sturm haben wir uns ja schon verstärkt..


    Desweiteren sollte man über dieses System nachdenken..


    In den letzten Wochen, auch gegen Manchester City,Arsenal und Manchester United (das sind unsere Gradmesser) haben wir gesehen, das wir ein Problem haben torchancen zukriieren..


    Ich will nicht alles schlecht reden,denn das muss man nicht aber gestern sollten wir es gesehen haben,dass wir ein Problem haben.

  • Vielleicht hatte ich mich nicht klar ausgdrückt, was ich meinte mit Peps Rücktritt.


    Denke eher, das es was mit dem Tod seines ehemaligen Co Traineres zu tun hat und weniger mit rein sportlichen Dingen.
    Auf mich wirkt es so, als hätte ihm das die Schuhe ausgezogen, denn er wirkt leer, kraft- und Ideenlos.
    Deshalb könnte es sein, das er um seine Freigabe bittet, wenn er merkt, das er nicht mehr genug Kraft aufbringen kann.


    Aber das ist nur so ein Gefühl von mir.


    Ich fordere nicht den Rauswurf des Trainers... ABER


    Pep MUSS entweder sich überdenken, oder die Mannschaft entsprechend verändern, sonst werden wir vor allem in der nächsten Saison (nach einer WM, ihr wisst da haben wir immer Probleme) unser blaues Wunder erleben

    0

  • Geht für mich nur um TK und nicht erst seit gestern Abend! Frage mich auch welche Situation man mit dem Querpass-König reagieren kann. Ballhalten in der 89. Minute bei knappem Ergebnis vielleicht..


    Wenn man da 40 Mio. kassieren kann. Auf geht's. Dafür holt man dann einen Spieler der technisch auch gut ist aber Tempo spielen kann. Das kann der Toni leider nicht.


    Hatte auch gehofft dass er die Kurve kriegt. Aber er spielt einfach seit langem auf mäßigem Niveau und ihm fehlt halt leider die Dynamik und das Tempo für diese Position.

    Alles wird gut:saint:

  • Heute ist man mit dem Erreichen des Halbfinals der CL zufrieden! Heisst es dann morgen, 3x Meister hintereinander gab es fast noch nie? Und übermorgen 51 Jahre nicht mehr abgestiegen?
    Dieser "beste Kader aller Zeiten" kann mit seinem Trainer wahrlich Geschichte schreiben! Die höchste Heimniederlage der Europapokalgeschichte ist schon mal eingetütet!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Ach, da hätten auch viele geschimpft,vielleicht nicht du, aber andere.


    Viele Fans sind einfach verwöhnt, da hätten die über jeden Trainer, der bei uns ist bzw. Gewesen wäre gemeckert auf höchsten niveau

    0