Pep Guardiola

  • Ich frage mich ernsthaft, wer das hier macht.


    Es wird ja in fast jedem 2. der positiven Beiträge zu Pep genannt, dabei gibt es kaum kritische Beiträge, die die grundsätzliche Saisonbilanz als schwach ansehen.


    Um was es zumindest mir (und den meisten anderen kritischen Beiträge, die ich gelesen habe) geht, ist nicht das DAS des Ausscheidens, sondern das WIE.
    Natürlich kann man gegen Real rausfliegen. Jagt Ramos das Teil vor 2 Jahren in den Winkel statt in die Umlaufbahn, wären wir vllt auch rausgeflogen.
    Wie delle richtig schrieb, in dem Jahr flog Barca gegen Chelsea raus, ohne dass Chelsea bis heute weiß, wieso sie das Spiel gewonnen haben.
    Wäre man so ausgeschieden, sprich knapp, vllt unverdient, mit Pech oder wenigstens mit der Hoffnung, dass die ein oder andere besser laufende Aktion für Erfolg gesorgt hätte, ich würde mich nicht beschweren.


    Aber so flogen wir vollkommen vorhersehbar und aufgrund übelster Fehlleistungen des Trainers raus. SO muss man gegen Real wirklich nicht rausfliegen.
    Und das sorgt dann natürlich sowohl für Kritik als auch für Bedenken, wie es in der nächsten Saison weitergeht. Bzw. im Pokalfinale bei denen, für die das eine große Bedeutung hat.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Warum reagieren manche drauf? Ich habe doch geschrieben: Auf so etwas kann man doch nicht ernsthaft antworten.


    Mal abgesehen davon, dass jede Meisterschaft super ist. Ihr lasst euch ja so weit hinreißen, als Begründung zu nehmen, dass es ja doch eine tolle Meisterschaft wäre. Mir ist jede recht. Ist doch geil. Dortmund ist doch kein Dorfteam. Schalke und Leverkusen, wir haben einfach alle hinter uns gelassen. Wunderbar.


    Und ihr geht dann noch detailliert auf seine Troll-Kommentare ein.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • die meisterschaft war klasse, keine frage, aber wenn man den rest der liga betrachtet, der war auch unterirdisch.


    und ich habe zwar die hoffnung aber nicht den anspruch auf drei titel. am ende ist auch das wie entscheidend, und gegen müssen wir das wie glaueb ich nicht diskutieren. da waren wir von einer 50:50 chance meilenweit entfernt. und es war gegen manu schon recht einfaltspinselig wie man gespielt hat. der ballbesitz verblendet halt doch sehr. und der einsatz, kampf und wille gegen manu in teilen und gegen real insgesamt war mir persönlich deutlich zu wenig. und wie schon gesagt, das WIE war für mich entscheidend. ich kann jedes jahr gegen eine mannschaft wie real und die so gut spielt, ausscheiden, da hab ich kein problem damit, aber nicht derart peinlich wie dieses jahr.

    0

  • Jetzt ein Mal, mit eingeschaltetem Kopf, wieso sollte irgendwer so etwas erfinden? Das hört sich so unfassbar sinnlos an, dass es weh tut... Wahrscheinlich sind aber die Spanier, die seit Jahren alles abräumen, einfach blöd, oder?


    Ich verstehe nicht, was du mir damit sagen willst... drücke dich doch nicht immer so lasch aus. Meinst du jetzt, dass ich das System für sinnlos halte, oder wie? Falls ja, dann muss ich dich hier leider enttäuschen. Erstens habe ich schon immer gesagt, dass Pep damals den Fußball mit Tiki-Taka revolutioniert hat wie nur sehr sehr wenige Trainer zuvor. Zweitens habe ich auch gesagt, dass mir das wurscht ist, ob er weiterhin Ballbesitzfußball spielen lassen möchte, nur dass er es gegen gleichwertige Gegner nicht mit einer Zweierkette spielen lassen sollte, man dann im Hinspiel 75% Ballbesitz hat und eigentlich chancenlos ist und er das trotzdem (allen Anschein nach vollkommen Ernst gemeint) gutredet. und ja, so wie Spanien wäre tatsächlich mal eine Idee, auch wenn der Fußball dann endgültig zum Schlaffußball mutiert, zumindest wenn wir so spielen wie Spanien in den letzten beiden Jahren...


    Na, sieh mal einer an! Wir spielen also tatsächlich anders. Wie anders muss es denn sein, damit wir nicht mit diesem bösartigen "Tiki-Taka" in Verbindung gebracht werden können? Keine Pässe mehr? Das interssiert mich jetzt wirklich.
    Das, was du mal wieder raushaust, ist einfach nur Gegröhle...


    Irgendwie fühle ich mich als ob ich gegen ne Mauer rede... sag mal ehrlich, liest du gelegentlich mal meine Beiträge oder bist du schon so blind von deinem Pep-Wahn, dass du nur noch das liest, was du lesen willst? ICH SCHREIBE DOCH IN JEDEM BEITRAG REIN, DASS MIR TIKI-TAKA SOWAS VON SCHEI.SSEGAL IST, NUR SOLL ER ES NICHT HARA-KIRI-MAESSIG SPIELEN. Ich habe hier meine Meinung, die sich von denjenigen (deutlich) unterscheidet, die Pep jetzt nach einem Jahr raushaben wollen, aber auch von Leuten wie dir, die jeden Schei.ss gutfinden, nur weil der Trainer Pep heißt und der Fußball bis vor Kurzem das non-plus-ultra war. Tut mir leid für die etwas harsche Ausdrucksweise, aber anders scheinst du hier die Leute gar nicht mehr wahrzunehmen...



    Übrigens, "Gegröhle" ist für mich einfach nur das Rausposaunen von irgendwelchen Müll, ohne Bezug auf die Argumente des Gegenübers Bezug zu nehmen, und ja, das machst du aus meinen Augen. Ich wiederhole mich aber gerne noch (zum 100.) mal meine Argumente, obwohl ich mich hier langsam richtig verarscht fühle...


    - Ballbesitzfußball finde ich langweilig, aber ich kann Leuten verstehen, warum andere ihn mögen, von daher ist mir das für den Verein egal, ob man eher Wert auf Ballbesitz und sicherem Aufbauspiel legt oder auf riskantes/direktes Pass- und Umschaltspiel. Nochmal, mir ist TIKI-TAKA SCHEI.SSEGAL, krieg das mal in deinem Schädel rein, so direkt neben dem 12. Pep-Altar und 13. Pep-Altar. Ich mag diese polemische Ausdrucksweise eigentlich nicht, aber wie man in dem Wald hineinruft usw...


    - Pep ist ein Trainer, der etwas ganz Großes geleistet hat und ich habe Riesenrespekt davor. Und mir ist das egal, ob ihr mir hier "Heuchlerei" unterstellt wie bei anderen Usern, aber ich weiß für mich, dass der Respekt ehrlich da ist. Ich bin dafür, dass Pep hier noch ein Jahr bleibt, WEIL er schon mal bewiesen hat, dass er ein sehr großer Trainer sein kann. Nur muss nicht jede konstruktive Kritik gleich "Hetze" und "Gegröhle" sein.


    - Ich mache Pep keine Vorwürfe, dass er im Hinspiel offensiv nichts auf die Reihe gekriegt hat, und ich erwarte nicht, dass Pep das regelmäßig gegen gute Gegner hinbekommt. Ganz einfach, weil Mauern leichter ist als so ein Abwehrriegel zu knacken.


    - ICH MACHE PEP ABER VORWÜRFE, wenn er meint, dass man gegen Real quasi ohne AVs und Sechser spielen muss, UND DAS NACHHER ANSCHEINEND NOCH GUT FINDET, wenn man offensiv (wie erwartet bei so einem Mauerteam) absolut NICHTS hinbekommt, dafür aber hinten so offen ist. Und ja, ich finde es nicht gut, falls man das ganze Team nur wegen den "Visionen" einer Einzelperson umkrempeln sollte, WENN der Großteil der Mannschaft noch im besten Alter ist UND WENN DIE GERÜCHTE ÜBERHAUPT WAHR SIND. Dabei ist mir das scheis.segal, ob die Person Pep Guardiola, Alex Ferguson oder Peter Neururer heißt. Punkt.


    - PEP IST EIN EIN-SYSTEM-TRAINER, WIE ES NUR SEIN KANN, UND DAS IST WEDER POSITIV NOCH NEGATIV AUSGEDRÜCKT. Sein System IST mit der Schwerpunkt auf Ballbesitz/sicheres Aufbau-&Kurzpassspiel. Ob wir das nun mit ein paar langen Bällen und Flanken (die nebenbei mal absolut gar nichts positives bringen, aber das nur nebenbei) dekorieren, ist doch wurscht. DAS GRUNDSYSTEM IST IMMER DASSELBE, UND PEP REAGIERT AUF MAUERTEAMS SCHON IMMER MIT NOCH MEHR OFFENSIVE. Und Achtung, das wichtigste für dich nochmal: Das ist sein Stil, und ich finde "Eindimensionalität" genau so gut wie z.B. Mourinho, der sein System gegen starke Gegner KOMPLETT anpasst. Beides hat seine Vor- und Nachteile und ich finde das vollkommen legitim, wenn Pep auf ein System beharren will und die Spieler das so gut wie möglichst beherrschen sollen. ABER er soll einfach nur nicht alles nach vorne schmeißen, sein Tiki-Taka (oder für dich: unser so unfassbar anderes System) kann er auch so umsetzen, vorallem weil bei Mauerteams ein Umschaltspiel so oder so kaum möglich ist.


    So, wie du ihm jetzt unterstellst eindimensional zu sein, attestiere ich dir jetzt so überhaupt keine Ahnung zu haben. Schrei lieber bei den Spielen ein wenig rum ("Abseits!", "Foul!", "Hand!") und belass es ansonsten einfach. Kommt nichts Gutes bei raus...


    Mein Freund, wieso ersparst du dir und mir nicht die Zeit und packst deine sinnfreien Aussagen mit quasi 0 Gehalt in kleinere Passagen ein als die Riesentexte. Ist doch viel einfacher als sie in den dicken Textpassagen zu packen, die genau so wenig Sinn machen.

    0

  • johndoe


    Lustig, dass du mir vorwirfst irgendwie vernebelt zu sein.


    Ist dir überhaupt bewusst, was die Ausgangslage unserer kleinen Diskussion war? Die Aussage Lahms, dass wir kein Tiki-Taka spielen? Ging einzig und allein um die Sicht der Dinge eines Spielers und nicht darum, was du von Tiki-Taka hälst.
    Ich weiß jetzt nicht, was du erwartest, wenn du diesen Artikel kommentierst, sagst, dass wir "Tiki-Taka" und somit wie Barca spielen und ich, der nach Meinungen zu der Aussage Lahms gefragt hat, dir dann sage, dass es nicht so ist. Was genau erwartest du bei der Diskussionsgrundlage?


    Ferner habe ich doch geschrieben, dass Fehler gemacht wurden, die ich persönlich jedoch nicht systemabhängig sehe, du aber erzählst mir nun irgendwas von Pep-Wahn.


    Blöd auch, dass du mich ständig nicht zu verstehen scheinst. Die Probleme hatte ich bisher noch nicht. Von daher, und auch angesichts dessen, dass du irgendwie leicht unentspannt zu werden scheinst, sollten wir beiden bei dem Thema vielleicht Abstand halten.

    0

  • Niemand versteht wieso ein junger, talentierter Spieler wie Mario Götze so wenig in der Startelf auflaufen durfte. Ein Talent wie Mario Götze muss auch ein Star-Trainer wie Pep viel intensiver und besser unterstützen. Für die neue Saison 2014/15 muss Pep dies unbedingt korrigieren. Jeder, vielleicht ausser Pep, weiss und sieht doch was für Qualitäten ein Mario Götze hat. Somit ist der Trainer in der Verantwortung dies richtig und für den Verein optimal umzusetzen. Sollte er dies nicht umsetzen können muss der M. Sammer intervenieren dürfen.

    0

  • soso, barca ist blamabel an chelsea gescheitert.
    entweder du hast die beiden spiele damals nicht wirklich gesehen, oder du versuchst halt weiterhin verzweifelt irgendwelche merkwürdigen argumente an den haaren herbeizuziehen.


    man vergleiche mal folgendes:
    barca scheitert blamabel im hf an chelsea, aber wir verlieren natürlich nur ausschließlich durch enormes pech im finale an denen.


    mach du mal lieber weiterhin mittag...

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Barca ist an einem Chelsea gescheitert welche das Spiel verweigert haben.


    Weiterhin haben wir ein fertiges Barcelona geschlachtet, Messi war nicht vorhanden und auch strukturell war Barca irgendwie kopflos, von daher sollten wir das "Schlachten" von Barca letztes Jahr ein wenig relativieren.

  • Im Nachhinein wäre es mir lieber gewesen wenn wir damals nur 1-2:0 gegen Barca gewonnen hätten. Nach dem 7:0 (4:0 und 0:3) haben einige den Bezug zur Realität verloren. Genau diese 2 Spiele setzen einige hier als Maßstab. Alles was drunter ist, ist ein knappes und glückliches weiterkommen.

    0

  • Das kann jetzt aber nicht Dein ernst sein?


    Da vergibt ein einzelner Spieler die riesige Möglichkeit durch einen verschossenen Elfer in der Verlängerung das von Dir beschriebene Spiel zu gewinnen und Du sprichst von der schlechtesten Trainerleistung der letzten Jahre!


    Sorry,aber dazu fällt mir nichts mehr ein.

    0

  • och komm... jetzt stell dich nicht absichtlich so blöde...
    du weißt doch ganz genau, was pacman damit gemeint hat...


    anstatt dich also mal auf den größten bullshit hier zu stürzen, suchst du dir ausgerechnet solche posts raus... bezeichnend...


    aber gut... auch @ralfi ist ja wieder aufgetaucht, nachdem jupp wieder in aller munde ist... :)


    was ein kindergarten hier...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ein Fehleinkauf ist es dann, wenn der Spieler dem Verein nichts gebracht hat. Dem ist aber bei Javi nicht so. Deswegen bin ich der Meinung Ihn mit dem Wort Fehleinkauf in Verbindung zu bringen geht gar nicht, da er sich in dieser einen Saison( für mich reicht alleine das Finale) sehr verdient gemacht hat.
    Und da kann auch ein Pep nix dran ändern, egal was nächste Saison noch passiert. Ich hoffe ja, dass er wieder so wichtig für den Trainer wird, wie er es unter JH war. Und am liebsten auf der 6


    Jetzt setze ich mich;-)

    0

  • Eigentlich wäre Barca bereits 2009 an Chelsea gescheitert, hätten sie nicht große Hilfe vom Schiri bekommen, der danach noch einmal uns gegen Florenz pfeifen durfte (mit Kloses 2-Meter-Abseits-Tor), und dann beendete er seine Karriere, weil er für die WM nicht berücksichtigt wurde. Wenn zwei Jahre zuvor schon das System entschlüsselt war, wie konnten sie dann überhaupt noch anschließend dreimal ins Halbfinale einziehen, und noch einmal den Pott gewinnen, wie in dem Jahr auch?

  • Daran sieht man erstmal, wie leicht sich Leute von den Medien manipulieren lassen. Das Barca unter Pep ist nicht das Barca der letzten beiden Jahre und hatte auch nichts mit dem Quergeschiebe zu tun, was wir momentan bei uns sehen/sahen. Aber wenn man es nur oft genug schreibt, muss es auch stimmen ;-)

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Das Barca der letzten Pep-Saison spielte genau den selben Kackfußball, den wir in den letzten Wochen zeigen.
    Der Einzige, der diesen Fußball "veredelte", war Messi.
    Das Umschaltspiel, das in der Anfangszeit von Pep durchaus gut war, verkam komplett, einen Plan B gab es auch überhaupt nicht mehr.
    Das einzig erkennbare Ziel war Ballbesitz und nach ca. 200 Querpässen den Ball auf Messi zu spielen, die Hände zu falten und abzuwarten, was der dann mit der Pille so treibt.
    Hinten war das Ganze auch ziemlich anfällig. Klar war das gegen Chelsea unverdient, aber dass man nach einer Führung gegen 10 Mann noch ausgekontert wird, das bekommen auch nur ganz wenige Trainer hin.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Hast Du die Spiele gesehen ? Die Chancen, die seitens B verdaddelt wurden ? Einen verschossenen Elfmeter ?


    Peinlich war höchstens, dass die Menge an Chancen von verschiedenen Spielern einfach liegen gelassen wurden...


    Du bist auch irgendwie entschlüsselt: Ständig Quark und Verschwörungen, irgendwann findet sich schon jemand, der Dir ein GUAD verpasst... Ich hab´s: Du bist eigentlich Felix Magath, der hat auch immer so viele Spieler gekauft, bis ein Volltreffer dabei war...


    :D:D:D

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.