Pep Guardiola

  • ...aber mich würde schon interessieren wie Pep seinen Hals aus der selbst umgelegten Schlinge zieht....ok....vielleicht ein wenig drastisch formuliert aber Stand heute gehen wir schon zu Beginn der Saison " (personell gesehen) auf dem Zahnfleisch"...


    ich bin wirklich gespannt weil das Pep ja offensichtlich völlig anders sieht!

  • Bernat kam aber vom Verein. Reschke wollte ihn schon nach Leverksen lotsen, aber die hatten nicht genug Geld. Daher hat er Bernat zu uns gebracht, da wir auch diesen Spielertypen suchten.

    0

  • Das Gleiche wie letztes Jahr in der Vorbereitung, da wurde ja auch nach einem 3:2 Testspielsieg mit 1c Elf und schweren Beinen bei Kalabautern der Defensiv-Notstand ausgerufen... ;-)

  • Bei den ganzen Befürchtungen hier betreff Kaderstärke befürchte ich schon wieder die wildesten Diskussionen und Untergangsgesänge in den nächsten 2 bis 3 Monaten falls unser BL-Start holprig beginnt, womit man aber durchaus auch mal rechnen muß nach dieser Vorbereitung und Belastung.


    Ich sehe keinen Grund warum Pep angebotene Verstärkungen ins Team grundlos ablehnen sollte, denn das wäre doch eigentlich der leichtere Weg für ihn (zumindest kurzfristig) um einen guten BL Start hinzulegen. Pep scheint halt von den augenblicklichen Möglichkeiten ein Team aufzustellen überzeugt und ein wenig Erfahrung hat dieser Trainer doch sicher auch schon, der möchte vermutlich nicht noch mehr mögliche Unruheherde ala Shaq die rumquäkeln wenn sie mal nicht im Team stehen.
    Unser Kader ist so schon stark genug und vor möglichen Verletzungen ist man nicht gefeit, egal ob man nun noch Transfers tätigt oder nicht, auch Neue können sich verletzen.


    Von unserem Kader darf man erwarten das er auch ohne ein paar Stars zumindest einen BL- Start hinlegt der alle Möglichkeiten offen läßt bis alle wieder an Bord sind und Pep in Bedrängnis kommt wen er denn nun spielen läßt. Wichtig ist nur ruhig bleiben und nach einer ersten oder zweiten möglichen Niederlage nicht gleich schon Abstiegsängste bekommen. ;-)

    „Let's Play A Game“

  • Deren Offensive war ja noch fit und irgendwie war das die weitaus größere Baustelle. Und zwar immer dann, wenn es gegen tief stehende Gegner ging. Eindimensional halt.


    Und im Pokalfinale war nur eine Mannschaft invalide und das war nicht Dortmund. Aber man kann schon einmal durcheinander kommen, wenn man so verwirrt wie du ist...

    0

  • So wie er letzte Saison schon immer betont hat, dass der Vorstand über ihn "entscheiden muss", so kann mir niemand erzählen dass es nicht intensive Diskussionen gab. Aber egal, so mäandert unsere Transferpolitik durch das Tal der Trainer.


    Pep geht hohes Risiko. Eier hat er, aber die haben noch keinem vor dem Rauswurf gerettet.

    0

  • Und mit diesem klaeglichen Scheitern haben wir vier Titel geholt!


    Wo sind die denn hergekommen? Vom Himmel gefallen?


    Thank you Lord......


    (Verdammt, wo ist der Augenroll Smilie?)

    0

  • :D


    Soviel unsäglicher Bullshit.


    Schon die Behauptung ein starres System wie es Heynckes spielen lies sei einem fluiden System überlegen, ja sogar perfekt, zeigt dass du eigentlich nur zum Schmutzwerfen hier bist, aber von Fussball keine Ahnung hast.


    Ud was bleibt noch hängen? Ach ja, Guardiola ist der Fussballantichrist, welcher als sportlich Hauptverantwortlicher es doch tatsächlich wagt das System und die Kaderzusammenstellung zu bestimmen. Sapperlot.


    Heynckes lies sich sicher von Hoeness und Rummenigge bzw. vom Firlefranz Beckenbauer die Aufstellung und das Spielsystem diktieren.


    Und für dich nochmal exklusiv: wir spielen kein Tiki-Taka

    0

  • na ja...
    bei van gaal hätte man auch annehmen können, dass er die erfahrung hat, zu wissen, was er macht, wenn er den kader auf ein minimum reduziert...
    man muss dem natürlich zu gute halten, dass der heutige kader, wenn auch klein, qualitativ sicherlich nochmal eine andere kategorie ist, als der damalige, aber dafür spielen wir heute in europa allerdings auch auf einem weitaus höheren level...
    während wir damals erstmal wieder den weg in die topriege gesucht haben, dachte ich eigentlich, wollen wir uns aktuell dort halten...


    wie ich bereits sagte, kann ich eben nicht viel daran ändern, dass die skepsis vorrangig ist...
    liegt aber eben auch einfach daran, dass wir diese nummer vor 4 jahren schon erlebt haben...
    sicherlich war damals auch das problem zwischen van gaal und hoeneß, aber auch sportlich war dieser sparkurs von anfang an nicht wirklich günstig und das zeigte sich dann auch...
    der aktuelle kader wäre klasse, wenn dort zumindest mal 70-80% der spieler für eine geringe ausfallquote stehen würde...
    allerdings muss man eher festhalten, dass dieser jetzige kader eine ausfallquote von 70-80% garantiert... sicherlich nicht unbedingt zeitgleich, aber für eine gewisse kontinuität sehe ich eher schwarz...
    das wird dann imo eher eine art übergangssaison... wir haben schon damit zu tun, das loch von kroos zu stopfen...
    das bedeutet, man muss aus den eigenen reihen jemanden finden, der von jetzt auf gleich das loch zentral stopft und wir werden uns sicherlich noch wundern, dass das loch nicht so klein ist, wie einige meinen, weil sie der ansicht sind, dass das, was kroos hier gezeigt hat, fast jeder kompensieren kann...
    dazu dann eben noch vermutlich ein anderes system + talente und sicherlich zig umstellungen von spielern von pflichtspiel zu pflichtspiel...


    das, was pep da vorhat, würde ich durchaus als absolute monsteraufgabe bezeichnen...
    ich bleibe, wie gesagt, skeptisch... wenn´s klappt, ziehe ich meinen hut und das muss sicherlich nicht gleich das triple beinhalten... ;-)


    meisterschaft und pokal sollte jedenfalls drin sein und in der cl auch wieder vorne mit dabei... k.o.runde und dann hängt es halt vom gegner ab...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-