Pep Guardiola

  • In einigen Ländern nennt man die Flügelspieler Stürmer, auch in Spanien.


    Ribéry, Robben, Götze, Müller, Lewandowski, Pizarro, Shaqiri, Green.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Lewandowski, Pizarro, Green, Müller, Robben, Götze, Shaqiri und Ribery - alles Spieler, die bei uns in der offensiven Dreierreihe spielen können und somit in Peps Sprachgebrauch als Stürmer durchgehen. Er hat halt auch die Außen gemeint und nicht nur die reinen Stoßstürmer.

  • Ja als Rafi da war musste sich Rode ja hinter ihm anstellen.
    Pep sagte er sieht Rode eher rechts und ehrlich gesagt ists aberwitzig den ZM Spieler Hojbjerg aus dem Zentrum auf rechts ab zu ziehen.
    Klar im ersten moment denkt nun jeder: hmm...aber Rode ist doch eigentlich auch ZM.
    Das stimmt aber nur teilweise.
    Er hat wenigstens Erfahrung im RM / RAV Bereich und ist eher defensiv ausgerichtet, während Heuby im ZM alles spielt.
    Defensiv wie offensiv.
    Beide allerdings Rechtsfüsser...
    Daher kann ich Peps Plan gut verstehen das er, wenn alle da sind Rode eher rechts sieht und Heuby zentral zum Einsatz kommt.
    Denkbar ist allerdings eine horizontal Rochade, wo es dann so gedacht ist das Rode aussen mit Heuby innen und umgekehrt rochiert!;-)


    Heute z.B.
    ---------------------------Neuer-----------------------
    -----------Boa------------Javi------------Alaba------
    -----Rode-------------------------------------Bernie--
    -------------------Heuby---------Gaudi---------------
    ---------Müller---------------Lewa-------Shak-------


    Und was Vorbereitungen wert sind was das alles anbelangt wissen wir zu gut.
    Letztes Beispiel: Kirchhoff. ( was kein Wertungsvergleich sein soll, sondern auf die Rolle eines Spielers X in der VB gemünzt ist )

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Manche sind eben zu sehr damit beschäftigt darüber zu jammern wie stark Real ist, wie schaisse unser Trainer ist, wie schwach unser Kader ist und dass wir nicht sicher die CL gewinnen. Da kann das mit dem Mitdenken schon mal schwierig werden.

    0

  • und das ist auch völlig korrekt so.
    im 433-343 ist die vordere 3er reihe nicht umsonst so besetzt, wie sie besetzt ist.
    rochade ist dort pflicht.
    und das geht nur mit variablen stürmertypen.;-)
    Robben, Müller sind doch DIE Stürmertypen schlechthin.
    Egal ob die nun aussen-oder zentral positioniert sind.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Seit Ihr denn mit Pep bis jetzt zufrieden oder hattet Ihr Euch mehr erhofft von Ihm, grad nach seiner glanzvollen zeit in Barcelona?


    Was denkt Ihr, wie stehen die Chancen auf eine Vertragsverlängerung bei Pep?


    LG



    socke

    0

  • Was hätte man mehr erhoffen sollen. Taktisch ne Wucht. Kaderzusammenstellung und Rotation auch.
    Mehr kann man nicht erwarten. Gut manch einer träumte von der Triple Verteidigung, aber sowas holt man nunmal nicht mal eben jedes Jahr.


    Allein das Ausscheiden gegen Real hätte gerne etwas knapper ausfallen dürfen und der Slow Down zum Ende der Saison war etwas unnötig, aber ich bin sicher daraus hat man gelernt.

    Da kommt ihr nie drauf!

  • Bis jetzt halb und halb.
    Richtig gute Auftritte und Entscheidungen (Integration eines echten 6ers als Reaktion auf die Konterstärke der Liga). Dann aber ein blamables und taktisch hanebüchenes Ausscheiden gg Real, in dem er von Ancelotti 180 Minuten am Nasenring durch die Manege gezogen wurde.


    Dann aber wieder eine hervorragende Leistung im Pokal gg Dortmund.


    Alles in allem bislang ganz ok, aber schon noch mit ner Menge Luft nach oben.
    Diese Saison muss mE klar besser als die letzte werden, damit man sich mit einer VVL überhaupt befassen sollte.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Laut KHR wollen wir zukünftig auch wieder vermehrt auf deutsche Spieler (Talente) setzen. Das ist doch auch in Ordnung. Ich habe nie gesagt, dass der Kader zu schwach ist, sondern nur angemerkt, dass ich noch 1-2 Fragezeichen sehe.


    Der weltbeste RV soll halt zukünftig nur noch zentral spielen und wir haben auf der rechten Seite faktisch keinen Ersatz geholt. Nun kann man natürlich sagen, dass Rafinha gegen die meisten Gegner völlig ausreichend ist bzw. PEH/Rode diese Position in einer Dreierkette auch ausfüllen können. In Ordnung, aber das müssen wir erstmal abwarten. Mit Kroos haben wir einen der besten tiefstehenden Spielmacher im Weltfußball verloren. Gerade seine punktgenauen Seitenverlagerungen und die enorme Passsicherheit müssen nun anders ersetzt werden, denn dieser Spielertyp fehlt uns halt. PEH und Rode haben hier gute Ansätze gezeigt, aber auch hier gilt, sie müssen das in der Liga auf hohem Niveau unter Beweis stellen. Von Götze muss in dieser Saison eine Leistungssteigerung kommen. Seine Scorerdaten waren nicht schlecht, aber er muss konstanter werden, die Bälle fordern und sich noch mehr im Spielaufbau einbringen.

    0

  • :D
    Du bist ja sonst immer so auf Titel und Punkte aus, um nachzuweisen, dass ein Trainer "liefert" oder nicht. "Luft nach oben" heißt also, dass der CL-Titel Pflicht und mindestens 95 Punkte in der Liga geradeso akzeptabel wären? Oder was?

  • Du meinst, der berühmte zwei-Punkte-Schnitt wird künftig in Relation zur gefühlten Stärke der Liga bemessen, zudem Inflationsbereinigt dargestellt und mit einem Ausländerkoeffizienten versehen, bei dem insbesondere spanische oder holländsiche Spieler mit einem Malus für fehlende Kreativität versehen werden?


    Ich fürchte da wären wir dann bei 3.125 oder so. Naja... da wirds eng. Pep ist halt kein Jupp:D

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • was nur du so siehst.
    mit taktik hatte das höchstwenig zu tun.;-)
    hat sich selbst im weg gestanden, weil der spielbetrieb ausgebremst wurde und zur cl das team nicht mehr in fahrt kam.
    ancelotti musste da wenig zu tun.

    Neulich wars gestern mehr als draussen