Pep Guardiola

  • Das sehe ich auch so.
    Aussen auf links in ner 4er Kette gerne.
    oder LM im 343.
    Das ja.
    Aber bloss nicht auf der zweiten zentralen Position neben dem anderen Zentrumsspieler.

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Zu Beginn, aber es war schon auffällig, dass er immer wieder im Zentrum anzutreffen war. Das soll von mir jetzt auch keine generelle Kritik bezogen auf das heutige Spiel sein. Ich bin einfach nur der Meinung, dass uns Alaba als LV deutlich mehr hilft, als er es momentan im ZM tun könnte.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Finde ich auch. Und er musste noch weitere Aufgaben erledigen, als es drunter und drüber ging.


    Ich habe schon vor Wochen gesagt (und das werden sich wohl einige gedacht haben): Erstmal bis in den Herbst durchwurschteln, halbwegs heil dabei bleiben. Dann wird das vlt. was. Dass wir ab dann richtig aufdrehen, da bin ich mir sicher.


    Aber seit Pep da ist, sind die Flügel tot. Und irgendwie läuft trotz Pep kaum was nach vorne, wenn Ribéry fehlt. Ich erhoffe mir gerade von ihm eine Lösung. Er ist doch kreativ ;-)

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Das ist halt die Frage wie weit sein Rochade-Raum geht.
    Ist er als LIV gestellt dann sollte er bitte quer mit dem zentralen IV rochieren und vertikal mit dem LM.
    Im Zentrum hat er nix verloren weil er dann hinten fehlt.
    Das Prob bei Dave ist das er auch schon im 4231 / 433 gerne seine LAV Position gerne mal vernachlässigt hatte um sich mit FR in die Offense ein zu schalten.
    Dieser Schwachpunkt haftet ihm an.
    Nur in einer 4er kette wird das eher kompensiert als in einer 3er Kette.
    Logisch oder?;-)
    Er muss WENN Pep ihn als LIV auf Dauer sehen will unbedingt bedeutend disziplinierter sein!

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • Da werde ich dir auf keinen Fall widersprechen. Sehe ich auch so.


    In einem Mittelfeld wie letztes Jahr hätte er aber bis auf eine Sache auf der Kroos-Position wohl eher funktioniert. Also als 8er vor einem 6er. Problem: Er ist nicht beidfüßig. Man muss zugeben, dass er scheinbar mehr und mehr lernt und seine Aussage vor einem halben Jahr in einem Interview nicht nur heiße Luft war. Aber bisher sehe ich da nicht die Beidfüßigkeit, die er auf höchstem Niveau dort auf Dauer brauchen würde.


    Als Ersatz im Mittelfeld eine sehr, sehr gute Alternative. Er hat es eben schon bewiesen, dass er das wirklich gut kann. Seine Glanzleistungen waren aber nie auf der 6, sondern davor.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Da ich nahezu alle ÖFB-Spiele live und in HD mitverfolge, kann ich dir versichern, dass dem nicht so ist.
    Da hat Österreich ohnehin das kleinere Problem. Da spielt dann einfach Fuchs. Das reicht meistens irgendwie noch. Die Qualitätssteigerung ist im Zentrum viel größer und da hat er als Leader geglänzt. Nicht ganz Spielmacher, aber er gab die Richtung vor. Schweinsteiger-mäßig.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Das ist etwas, was ich bei einem zentralen Mittelfeldspieler auf dem geforderten Niveau auch als kritisch ansehe. Da sollte man Beidfüßigkeit voraussetzen. Mir fällt auch aktuell kein Spieler auf höchstem Niveau auf dieser Position ein, der nur einen starken Fuß und den anderen als Stützhilfe hat.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ich bin mir sicher, dass das eine Ansage von Pep war, weil er das erst ab dem Javi-Wechsel so richtig machte. Vorher war das eher nicht so negativ zu sehen. Eigentlich sollte das klar sein, weil er das alles vor Peps Zeit nie machte, sondern fast ausschließlich außen blieb. Jetzt spielt es aber der RAV auch so wie der LAV. Das war doch die große Neuerung auf den Flügeln.




    Was du am Zusammenspiel mit FR auszusetzen hast, verstehe ich nicht.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Messi hat den anderen auch nur als Stützhilfe, aber bei ihm klappt es eben noch irgendwie.


    Als 8er musst du auch mit dem anderen etwas drauf haben. Auf Dauer.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ich sprach ja auch von zentralen Mittelfeldspielern. Auf den Außen ist das weniger dramatisch, weil es da mehr darum geht, über Geschwindigkeit am Gegenspieler vorbeizugehen. Im Zentrum musst du jederzeit das komplette Spielfeld mit potentiellen Pässen im Auge behalten und das geht eben am Besten, wenn man beidfüßig ist, da man so möglichst schnell einen Pass spielen kann, ohne sich den Ball noch lange zurechtlegen zu müssen.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Die Sache ist nicht ganz so einfach!
    Pep's Spielsystem ist sehr kompliziert und funktioniert nur dann, wenn man sehr spielstarke und spielintelligente Spieler zur Verfügung hat.
    Unsere 1A Elf kann das auch nur, wenn alle bei 100% sind und auch wollen.
    Mit einer Mannschaft die heute gespielt hat, die auch noch zur Hälfte mit neuen Spielern bestückt war, ist das nahezu unmöglich.


    Warten wir ab, wie es weitergehen wird. Ich bin da im Moment etwas zwiegespalten.


    Am Sonntag wird es auch nicht leicht, da bin ich mir ziemlich sicher, denn es werden bis auf Javi, die gleichen spielen wie heute und wenn Münster ordentlich drauf geht, werden unsere ängstlich, denn verletzen darf sich jetzt keiner mehr

    0

  • wer glaubt , das man bei einem Verein der 3. Liga keine Probleme bekommen kann , der lebt in einer Fantasiewelt. zumal in der ersten Runde. Münster hatte schon 4 Spieltage.

    0

  • Ich glaube Pep und seine Spieler sind professionell genug um ganz genau zu wissen das man in Münster nichts geschenkt bekommt.
    Habt mal keine Bange, das Spiel wird seriös angegangen und gewonnen...Basta. ;-)

    „Let's Play A Game“