Pep Guardiola

  • Bitte lieber Pep´l


    ABER!!!


    Das ALLERWICHTIGSTE IST!!!


    Das Pep lernt und die vierer Kette wieder MIT LAHM installiert.


    --------------------------------Neuer-----------------------------------
    Lahm------------Boateng-------------Dante---------------Alaba
    Badstuber wenn fitt im Austausch gegen andere IV


    DAs muss jetzt absolutes Gesetz sein.



    Onkel Pep darf dann wie bei Testspielen und SupersuperCups "rumspielen".


    Schweini auf die 6

    0

  • Und? Higuain hat die Chance nicht genutzt, also was bringt es? Dafür hat er dann den Pre-Assist auf Schürrle geliefert:D
    Zudem hat Kroos dann gegen Brasilien groß aufgespielt, an den ersten vier Toren beteiligt spricht da eine deutliche Sprache, aber auch ohne die hätten wir dann ja immernoch 3:1 gewonnen, oder wie?


    Thiago muss erstmal sehen, dass er fit wird, und längere Zeit fit bleibt, und wenn er dann das bisher Gezeigte abruft, kann man immernoch Lobeshymnen anstimmen. Was nützen gleich viele Pässe pro Spiel, wenn Thiago verletzungsbedingt nur auf die Hälfte der Einsatzminuten von Kroos kommt, wie letzte Saison, und diese Saison sieht es nicht besser aus?

  • Mein Gott noch mal,der Kroos ist weg und das Team mit z.T.Nachwuchsspielern hat gegen den BVB Dasach so wichtige,schei.. Supercupspiel verloren.
    Aber der Pep wird schon die richtige Antwort auf alles finden und auch Martinez wird zu ersetzen sein.
    Schade das der Bengel so verletzungsanfällig ist,aber es hängt doch nicht jetzt das Wohl und Wehe des Vereines von ihm alleine ab.
    Rafi kommt wieder,Robben,Ryberi ,Badstuber usw.unser Team hat doch echt gute Leute auch im Nachwuchsbereich und Pep ist ein schlauer Fuchs der einiges noch im Petto hat.
    Also ich bekommekeine Panik.

    0

  • Da liegt der Hase im Pfeffer. Man kann Spieler halt nicht für ein halbes Jahr verpflichten und selbst Einjahres-Verträge wird keiner unterschreiben. Also muss man eben die grundsätzliche Entscheidung treffen, welches Risiko größer ist. Kurzfristig zu viele Punkte zu verlieren oder langfristig zu viel Explosionsgefahr im Kader, der wenn er voll besetzt ist für mich auch ohne Kroos noch immer jeden schlagen kann.


    Momentan läuft natürlich auch alles gegen uns und das wühlt mich auch ziemlich auf.


    Aber wie auch immer man letztlich entscheidet, sollten wir erstmal abwarten. Das Transferfenster ist noch bis 2. September offen und die Saison hat nicht einmal begonnen.


    Ich habe Verständnis für die Sorgen und teile sie zum Teil auch. Aber der FC Bayern muss und wird in der Lage sein auch mal wieder eine richtig schwierige Situation zu überstehen nachdem es zwei Jahre lang nahezu perfekt gelaufen ist.


    Sollte es wirklich so schlecht laufen wie hier einige unken, sind auch wir Fans gefordert mit den Jungs da durch zu gehen.


    Aber erstmal gilt für mich ohnehin abwarten und nicht schon vorher den worst case heraufbeschwören!

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • Man macht sich hier Sorgen um Dinge, die schon seit Ewigkeiten nicht mehr eingetroffen sind. Seit wir nahezu die Maximalbelastung Saison nach Saison spielen, hatten wir den Kader eigentlich nie komplett zusammen. War der Kader klein, fehlten Spieler, war der Kader groß, ging es gerade noch so gut auf.
    Man erinnere an die große Angst im KO-Modus auf dem Weg zum CL-Sieg, als uns ganz leicht wichtige Spieler hätten fehlen können mit nur einer Karte. Was wurde hier vorab ein Schiri beschimpft.
    Und nun will man lieber nicht in Qualität investieren, weil doch tatsächlich ein Spieler mal nicht gesetzt sein könnte, wenn der unglaubliche Fall eintreten sollte, dass der Kader komplett ist.
    Dabei ist es viel wahrscheinlicher, dass Spieler x sich verletzt, sollte Spieler y wieder gesund werden. Das ist die Regel.

    0

  • Wir haben es aber nun zumindest offiziell aus dem Mund von Pep, dass er die Transferbremse war und hier den van Gaal hinlegen wollte.
    Kalle, Reschke und Sammer wollten die ganze Zeit noch am Kader arbeiten, nur das Trainerteam blockte alles ab. Jetzt haben sie es aber auch kapiert, dass man etwas machen muss. Wow.
    Kalle, Reschke und Sammer sind wohl auch solche Heulsusen wie viele hier im Forum.

    0

  • Genau das verstehe ich auch überhaupt nicht.
    Wenn ein Spieler wirklich Qualität hat, dann wird er immer seine Einsätze bekommen. Wir haben doch eine ganze Reihe an Spielern, die entweder verletzungsanfällig sind, oder zumindest regelmäßig Pausen brauchen.
    Dazu sind sehr viele flexibel einsetzbar und Pep variiert auch viele Positionen.


    Da muss man mE wirklich nicht anfangen, den Kader so auf Kante zu nähen, dass kleinere Verletzungen gleich Kicker wie Rafinha oder Rode in die S11 spülen oder man davon abhängig ist, dass HB wieder schnell (!) die alte Form erreicht und fit zur Verfügung steht.


    Ein paar Kompromisse muss man natürlich immer eingehen. Aber das, was aktuell bei uns transfertechnisch abgeht, ist mir wirklich unverständlich.

    give a man fire, he'll be warm for a day
    set a man on fire, he'll be warm for the rest of his life

  • Finde ich auch und ich dachte eigentlich, dass wir diese Zeiten hinter uns hätten. Wohl doch nicht aus der Vergangenheit gelernt bzw. nicht alle.:-S

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Offenbar schon. Nur traut sich keiner mehr dem Trainer eine Ansage zu machen. Pep kam ja gegen die anderen drei Verantwortlichen an. Ein Trainer sollte nicht beratungsresistent sein.
    Wenn Pep dann gar noch lächelnd sagt, dass die Verantwortlichen durchaus Angst hätten, welche er nicht teile, dann ist seine Macht vielleicht doch zu groß.

    0

  • Die Aussage, dass Alaba den zentralen IV spielen könnte, finde ich doch sehr krass. Ein wenig Sorge machen mir die letzten Tage irgendwie schon...
    Letztes Jahr konnte ich wirklich sehr, sehr viel, so gut wie alles, was Pep gemacht hat voll und ganz nachvollziehen. Nun wird es aber irgendwie unheimlich.


    Was ist denn bitte nur los nach Weltmeisterschaften?!

    0

  • ich gehe mal davon aus, dass es letzte Saison intern mehr gebrodelt hat und man das nur nicht so mitbekommen hat. Kroos, Müller, Mandzukic, Shaqiri und wer weiß sonst noch alles. Ich kann mir deshalb diese kompromisslose Haltung vom FCB auf der einen und Kroos auf der anderen Seite eigentlich auch nur mit der Handschuhgeschichte inkl. Nachwehen erklären. Ob es jetzt allerdings richtig ist, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben, darf bezweifelt werden.

    0

  • Wir sollten fortan die Trainer so verpflichten, dass sie ihren Dienst nach einer WM antreten. Dann wird auch gekauft.:D


    Alaba als ZIV ist einfach nur noch lächerlich. Keine Ahnung, was Pep da nachts träumt oder für philosophische Abhandlungen liest. Es bekommt ihm jedenfalls nicht.


    Ich glaube nun doch immer mehr den ehemaligen Spielern, die da meinen, dass er nicht wirklich die größten Kompetenzen hat, was die Kaderführung betrifft. Daher wohl lieber versucht jeden Konflikt zu vermeiden. Und Marktanalyse und Spielertransfers sind auch nicht seine größte Stärke.


    Er hat seine Philosophie und Vorstellung von Fußball, die keine anderen Theorien zulässt und akzeptiert bzw. gar gnadenlos ausblendet. Verfängt sich vielleicht in Idealen.
    van Gaal brauchte auch nur ein paar Jahrzehnte bis er mal andere Wege erkannte und akzeptierte.

    0

  • Lustige Truppe hier. Pep hat auch schonmal "überlegt" das Lahm auch Mittelstürmer spielen kann...hat er das je getan? Nach über einem Jahr sollte doch nun wirklich jeder verstanden haben wie man die Aussagen des Trainers bei Presseterminen zu nehmen hat. Kleiner Tipp: "wörtlich" ist falsch.