Pep Guardiola

  • all diese Gelabere rund um Pep nehm ich nicht ernst...


    wäre er Deutscher würde das alles als Riesenerfolg verkauft und gefeiert... was wirklich abgeht hat die letzte Woche deutlich vor Augen geführt...


    auf der einen Seite ein durchgeknallter, aber deutsch, blond, blauäugig, der den deutschen Fussball in neue Dimensionen vorgestossen hat... auf der anderen ein Spanier, eloquent und charmant, leidenschaftlich aber erfolglos...ein gigolo der den Deutschen die Braut ausspannen will


    wer da gerne mitspielen will - viel spass

    0

  • Wo sind die Pep-basher jetzt?


    Die wenigen Klügeren davon haben vielleicht gesehen, dass er lernfähig ist. Gestern das Spiel klar aus dem Zentrum rausgehalten und konsequent auf Portos anfällige Flügel zugeschnitten. Dazu gekreuzt (Müller, Götze, Xabi) was das Zeug hielt und dadurch immer wieder zwischen die Linien der Portugiesen gekommen.


    Poro hat gedacht, sie könnten das 3:1 hier verteidigen...aber ohne Ball geht das eben nicht. Geniale Taktik von Pep. Auch Phillip auf Rechtsaußen war ein super Schachzug. Und auf der linken Seite hat Porto ja schon nach 25 Minuten das Handtuch geworfen.


    Double und CL-HF in der ersten Saison, Meisterschaft und alle Karten für die beiden anderen Wettbewerbe in der zweiten Saison, einer Nach-WM-Saison, mit zahllosen Verletzten. Trotzdem Meister, trotzdem im Pokal HF stehen, trotzdem im CL HF stehen. Beste Bilanz eines Bundesligatrainers mit mindestens 50 Spielen ALLER ZEITEN (Punkteschnitt 2,59 Punkte pro Spiel.)


    Mehr braucht man nicht sagen!

  • Als er mit dem Rücken zu Pep am weggehen war und Pep ihm aber trotzdem weiterhin was zurief, da hatte ich schon das Gefühl das Lahms linker Arm eine Bewegung machte die man allgemein auch als abwinken bezeichnen könnte, schau's dir nochmal an. Ist aber auch egal, während eines Spieles passiert viel, auch emotional, alles im Lot...:)

    „Let's Play A Game“

  • verschwunden bis nächsten Dienstag.
    Nächstes Wochenende werden wir Deutscher Meister, da haben sie auch Sendepause.


    Aber dann beginnt schon das Daumendrücken für den Pöhler und seine Geilen.


    Und: Die Schweinsteiger und Alonso Personalie ist noch nicht gelöst von Pep. Löst er sie so, daß Schweinsteiger auf die Bank muss, geht die ganze Diskussion um zuviel Macht für Pep und der ganze Sch.eiss wieder von vorne los.


    Pep Guardiola ist allen Bayernhassern ein Dorn im Auge, weil er nunmal mit Mourinho der beste Trainer der Welt ist. Das ist alleine Grund genug, um ihn zu kritisieren !

    0

  • Genau das ist das Problem einiger hier. Es mag ein, zwei User geben (ich denke deren Namen sind bekannt), denen es offensichtlich wirklich nur darum geht, alles madig zu machen und die einfach nur Kritik ob der Kritik Willen üben. Aber es gibt eben auch andere Leute, die auch mal was kritisch hinterfragen und wenn man dann gleich als "Basher" bezeichnet wird, verstehe ich das nicht wirklich.


    Pep Guardiola selbst hat oft genug betont, dass er nicht unfehlbar ist und noch viel lernen muss. Einige hier wollen das aber nicht hören.


    Gestern war es über weite Phasen ein nahezu perfektes Spiel von uns. Und natürlich war der Sieg auch ganz wichtig für Pep, weil es eben schon so ist, dass bei einigen im Gesamteindruck die CL deutlich mehr zählt als die nationalen Titel...so schwachsinnig das auch sein mag. ;-) Aber wer gestern in der Pflicht stand, das war nicht der Trainer sondern die Spieler, denn die waren es ja, die das Hinspiel vermasselt hatten.

    0

  • Ich habe eben lesen müssen, dass Pep kein Weltklasse Trainer ist. Es wäre ja keine Leistung mit Bayern oder Barcelona Titel zu gewinnen,Klopp dagegen hat aus nichts eine Weltklasse-Truppe geformt und ist daher der Bessere.


    Weiss nicht lachen oder heulen soll..:-O

    0

  • Den Blödsinn habe ich schon von nem Schalker Fan in einem anderen Forum gelesen.
    Pep müsste erst mal eine unbekannte Mannschaft nach oben bringen, dann wäre er ein guter Trainer.:D:D:D:D:D:D


    Klasse fand ich von Pep auch als er sagte das er dankbar ist solche Spieler zu haben.;-)

  • Gaurdiola hat gestern die goldrichtigen Einstellungen getroffen, dass die Mannschaft ihre PS voll auf die Piste bringen konnte! So macht er auch mir Spass, so darf man auch gegen einen besseren oder glücklicheren Gegner ausscheiden!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Es hat auch niemand ernsthaft behauptet, dass Pep unfehlbar sei. Er selbst am allerwenigsten! Ich habe selten einen Trainer erlebt, der so offen kommuniziert, dass er die Verantwortung für Niederlagen trägt bzw. der öffentlich zugibt, Fehler zu begehen bzw. eine Situation falsch eingeschätzt zu haben.


    Sachlich geäußerte Kritik ist immer okay, auch bei Pep. Außerdem kann man immer mal die ein oder andere Sache anders sehen, ohne gleich am großen Ganzen zu zweifeln oder dies in Grund und Boden zu reden.


    Was aber hier von einigen Usern gegenüber Pep, aber auch Teilen der Mannschaft manchmal vom Stapel gelassen wird, geht manchmal einfach nicht mehr auf die berühmt berüchtigte Kuh(wareschma)haut...


    Wenn es sich dabei um offensichtliche Trolle handelt, die nur zum stänkern oder provozieren hierhin kommen - geschenkt.


    Aber wenn es sich um Stammuser handelt, die ewig an der Vergangenheit festhalten oder eine aberwitzige Erwartungshaltung bzw. Plan- oder Wiederholbarkeit von CL-Sieg oder gar Triple an den Tag legen und dies dann teils mit ätzender Kritik, vergiftetem Lob oder ähnlichen Stilmitteln zu untermauern versuchen, dann ist das auf Dauer schon sehr enttäuschend.


    Umso erfreulicher, dass alle, auch wirklich alle, gestern einmal mehr sehen konnten, dass Mannschaft und Trainer eine Einheit sind, fest zusammenstehen und an guten Tagen traumhaften Fußball abliefern können.


    Es gibt trotzdem keinerlei Garantie auf bestimmte Titel. Es bleibt dabei, die Anzahl der Triple-Sieger ist nicht umsonst sehr überschaubar, den CL-Titel konnte noch nie eine Mannschaft verteidigen. Das hat Gründe. Wir sind nach dem gestrigen Abend nicht automatisch Top-Favorit auf den CL-Titel. Das Pokal-Halbfinale gegen die Majas ist trotzdem ein sauschweres Spiel. Alles ist möglich.


    Aber man sollte einfach bei der Bewertung auch immer die aktuellen Rahmenbedingungen mit einfliessen lassen. Normal gehen wir mit unserem Rumpfkader am Stock. Niemand weiß, wie oft wir diese Saison noch solch wuchtige Gala-Auftritte wie gestern in der 1. HZ hinlegen können.


    Aber egal ob wir das nochmal können oder nicht - wir haben einfach ein geiles Team und einen geilen Trainer (um den uns nicht zu unrecht fast die ganze Welt beneidet).