Pep Guardiola

  • Holt die Fahnen raus, wir haben gewonnen!


    Wenn der Gegner besser ist, wird man aber nicht so spielen können. Gestern waren das kluge Schachzüge, aber wir werden gegen Real/Barca ohne Dribblings, egal was Pep macht, fast sicher ausscheiden. Wir waren defensiv sogar schlechter als letztes Mal, weil wir zwei gute Chancen zugelassen haben. Im Hinspiel gar keine, aber da war der Trainer schuld, weil es am Ende eben 1:3 stand.


    Das Team hat mit dem Rücken zur Wand nach dem 0:2 in Port toll gekämpft. Ist das nicht genau das, was du immer forderst? Taktik = Kampf? Du freust dich aber nur dann, wenn es 5:0 für uns steht. Tut es das nicht, war alles falsch.


    Tu mir nicht so, als wenn du auf die Spielweise achten würdest. Wenn wir gewinnen, ist alles super. Ansonsten läuft es eben nicht. Wobei: Bei Müller läuft es immer. Er ist der einzige, der kämpft.



    Keine Antwort nötig. Man kennt dich ja schon. Ich bin etwas von mir selbst enttäuscht, weil ich diesen Beitrag jetzt poste.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Bei allem Jubel dürfen wir aber nicht vergessen, dass nicht wir gestern so stark waren, sondern der Gegner zum äh 40. mal in dieser Saison einfach kacke war. Dass wir so gut waren, kann bei dem Trainer gar nicht sein, denn der ist ja voll total der falsche. Der holt nicht so die Emotionen raus wie andere und die Spiele bei anderen Klubs sind ohnehin viel spektakulärer.


    Also einfach mal den Ball flach halten und weiter darüber diskutieren, was Pep gestern alles falsch gemacht hat und wer sein Nachfolger wird :D

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Anders als in Barcelona hat diese Mannschaft trotz allen Erfolges ihre besten Jahre noch vor sich! Ihm böte (:D) sich hier die einmalige Gelegenheit, seinen Erfolg in Barcelona noch einmal zu toppen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Sicher richtig, aber wer aus der Ü30 Fraktion ist denn für unser Spiel wirklich noch relevant? Robben. Ohne Frage, wobei mit Müller da auch nicht der schlechteste Ersatz vorhanden ist. Ribery? Der ist seit seiner Nominierung zum Weltfußballer leider auf dem absteigenden Ast und wurde auch gestern gut vertreten. Schweinsteiger? Auf dem Platz fehlt der nicht mehr. Als Führungsspieler und Presseonkel ja, aber sportlich hat er sich überlebt. Lahm ist wertvoll, aber im ZM leichter zu ersetzen als auf der RV Position. Alonso ist zu kurz da, um große Fußstapfen zu hinterlassen.


    Insofern sehe ich den Umbruch nicht als so schmerzlich an wie viele andere. Sportlich ist die Mannschaft auch jetzt schon weitestgehend unabhängig von diesen Spielern, zumal diese sicherlich auch durch andere Topspieler ersetzt werden. Einzig in den Medien entsteht doch ein Vakuum, dass gefüllt werden muss.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das Grundgerüst dieser Truppe steht und ist im Schnitt ca. 25 Jahre alt! Und mit diesem Trainer und den vorhandenen finanziellen Mitteln ist es möglich, fast jeden gewünschten Spieler dieser Welt auch zu verpflichten! Der Umbruch könnte auf jeden Fall sehr "geschmeidig" ausfallen!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • wir haben ein zukunftsfähiges Grundgerüst für viele Jahre... die meisten haben noch viele Jahre vor sich um sich noch weiter zu verbessern (zB Alaba, Thiago, Bernat etc)


    einige spielen gerade auf ihrem höchsten Level wo die Fortschritte kleiner ausfallen könnten (wie zB Lewa, Boateng usw) die dieses Level noch mehrere Jahre konservieren dürften...


    aber auch wichtige Säulen die in 2-3 Jahren wegbrechen werden (angefangen mit Alonso, BS, Ribery, dann Robben und Lahm)...


    sukzessive punktuelle Verstärkungen, nicht nur Ergänzungen, damit jetzt im Sommer anfangen... seh ich auch nicht so dramatisch aber ich geb mich auch keiner Illusion hin was diese Mannschaft betrifft..


    kein Bock auf die selben Fehler wie anno 2001

    0

  • Bitte nicht persönlich nehmen: Kroos ist so etwas von wurscht jetzt. Mir fehlte er nicht mal in den letzten Wochen bei all den Ausfällen. Ich würde es echt gut finden, wenn es im Pep-Thread nicht um ihn ginge.


    Für Leute, die nicht loslassen können, gibt es ja den Thread für Ehemalige :)

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Finde schon, dass das auch hier her gehört. Wurde ja immer mal wieder gerne von Seiten der Kritiker heraus gekramt.


    Btw...irgendwie fehlen die immer noch. Wenn man mal zu den Tagen vor dem Spiel zurück liest, wer da alles hier aufgeschlagen ist, ob nun Stamm-User oder welche mit 17 Beiträgen und hier übel abgegangen sind- die sind alle verschollen! Schon schlimm. Kollektive Selbstentleibung? Oder was ist da passiert?

  • wer wohl


    dennoch empfehle ich, nicht nur dir, diese und andere Anspielungen, Anfeindungen und verdeckten Giftpfeile einfach sein zu lassen...


    mich nervt das einfach seitenlang irgendwelchen spam durchzublättern und ist leider in jüngster Vergangenheit extrem ausgeartet

    0

  • Im Zentrum verlieren wir nur Schweinsteiger. Lahm Außen haben wir schon verloren - er ist in der Mitte verzichtbar, auch wenn ich ihn schon seit Jahren verehre. Das wird problemlos gehen.
    Wir haben Alaba, Thiago und Rode. Nur Schweinsteiger ist in ein paar Jahren weg vom Fenster (leider). Zudem wird Götze zu einem richtig guten 8er. Er braucht nur funktionierende Flügel, um zu glänzen.


    Neuer wird hier noch sehr alt werden.
    Alaba/Bernat für links, da sind wir gut aufgestellt.


    Innenverteidigung: Boateng, Benatia, Badstuber, Javi Martinez, Alaba. Die Zukunft sieht gut aus. Falls man im Mittelfeld mittelfristig auf Alonso UND Schweinsteiger verzichten wird und hinten Dante gehen lässt, dennoch mit Dreierkette spielen möchte, NUR dann brauchen wir einen neuen Innenverteidiger. Aber das sehe ich 2015 noch nicht mal im Ansatz kommen. Und das ist eine taktische Entscheidung, keine bzgl. dem Alter. Das wäre eine Umlagerung von einem Spieler aus dem Mittelfeld nach hinten, was wiederum mit Javi bzw. Alaba dann fließend funktionieren würde. Dafür muss Alaba aber seinen rechten Fuß brauchbar machen, um als mittlerer IV bzw. Libero zu funktionieren...


    Im Sturm sind wir auf Jahre abgesichert. Wir müssen nur darauf achten, dass Ersatz haben. Das kann bei zwei Neueinkäufen für die Außen Müller sein, weil er dann ja weniger potenzielle Ausfälle ausbügeln müsste. Ansonsten brauchen wir einen Ersatzstürmer 2016. Wir wären bei auch nur einem Dribbler für Außen schon besser aufgestellt als jetzt, was dann den Mittelsturm betrifft.



    Ich habe damit mal angesprochen, was uns bzgl. Schweinsteiger, Dante, Lahm, Ribéry, Robben und Pizarro droht. Da sind schon mal zwei dabei, die nicht gerade Stützen sind: Dante und Pizarro.




    Dante wurde bereits dadurch ersetzt, dass wir nun Benatia und Alaba dort einsetzen können.


    Pizarro könnte sich durch die Käufe für Außen automatisch lösen.


    Schweinsteiger wurde letztlich bereits ersetzt.


    Lahm muss schon seit Sommer 2013 mit Weltklasse ersetzt werden. Auch wenn Rafinha mMn nun ein super Spieler ist, Kurzpass- und Kombinationsspiel beherrscht, das Spiel beruhigen kann, sogar links verteidigen kann und sogar als 6er bereits geglänzt hat, wird er nicht mehr zu einem Außenverteidiger, der uns im Spielraum des Außenstürmers gefährlicher machen wird. Fürs Zentrum ist ein Aufhören von Lahm nicht das Problem.


    Robben und Ribéry müssen ersetzt werden.



    Letztlich haben wir nicht so ein Riesenproblem. Wir haben Kaderüberlegungen wie jedes Jahr. Wir müssen nur darauf achten, dass wir Robben und Ribéry halbwegs auffangen können. Wir können nicht damit rechnen, sie 1:1 zu ersetzen. Dann spielen wir halt etwas anders. Andere Spieler, andere Spielweise. Macht doch nichts. Wer hat denn bitte durchgehend so eine mächtige Flügelzange im Kader? Niemand. Und die Außenverteidigersache ist schon lange bekannt und es funktioniert bisher auch ohne sehr, sehr gut. Für die absolute Spitze muss sich da aber was tun.



    Es ist also nicht so, dass bei uns etwas auseinanderbricht. Auch ist genug Erfahrung da. Ribéry, Robben, Schweinsteiger, Lahm weg. Dann hast du zu dem Zeitpunkt Neuer, Müller, Boateng, Alaba mal mindestens dabei als total erfahrene Spieler, die wissen, wie's geht. Da kann man dann auch sicher noch andere nennen.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Ich wollte ja nur darum bitten, dass man das hier vlt. nicht nochmal von vorne durchkaut, wie das mit Kroos gelaufen ist. So als Statement gegen manche Leute hier finde ich das sehr gut :)

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • " Am Ende ließen die Bayern Kroos aufgrund unterschiedlicher Gehaltsvorstellungen ziehen. Der Mittelfeldspieler dazu: "Natürlich war es für mich von Bedeutung, dass sich in meinem Vertrag auch die Wertschätzung im Klub widerspiegelt. Das angebotene Gesamtpaket von Bayern hat mich am Ende zur Überzeugung gebracht, dass es wohl besser ist, etwas Neues zu machen." "



    Am Ende des Tages ging es dann doch nur um die Marie! Pep kann man da rein gar nichts vorwerfen, dem Vorstand auch nicht, denn die hatten halt eine Schmerzgrenze, über die sie nicht mehr hinausgehen wollten. Reisende kann man eben nicht aufhalten.