Pep Guardiola

  • Ich bin da ganz bei Eddie.


    Warum geht man davon aus, dass man gegen Real, oder Barca mit der gleichen Taktik agieren würde? Gegen Porto hieß es: Alles oder nichts. Wir hätten auch gut und gern nach 5 min. in Rückstand geraden können und dieser märchenhafte Abend wäre so nicht zustande gekommen.


    Pep hat doch nun aber auch gegen Dortmund bewiesen, dass er defensiver spielen lassen kann, wenn es die Situation erfordert.


    Wir sollten erst einmal abwarten, was die Auslosung morgen erbringt und dann wird sich der Trainer schon seine Gedanken machen. Dass sich die Taktik natürlich auch an dem ausrichtet, was bei uns personell möglich ist, macht die Sache nicht einfacher.


    Ich persönliche hoffe auf den Fußballgott und auf Juventus. Sollte es so kommen, haben wir einen schlagbaren Gegner, den wir auch besiegen können, ohne auf Glück angewiesen zu sein. Werden es Real, oder Barca, muss man einfach abwarten.


    Angesichts der Verletzungen, bin ich aber schon jetzt furchtbar stolz auf die Truppe. Wie die in den letzten Wochen gefighted haben, ist bewundernswert. 120 min. gegen Leverkusen waren kein Selbstläufer und das Spiel am Dienstag auch nicht. Aber wir sind noch in allen Wettbewerben vertreten. Mehr kann man von der Mannschaft und vom Trainer in dieser Situation nicht verlangen. Wenn es am Ende "nur" die Meisterschaft wird, werden zwar die Medien frohlocken, aber auch das ist akzeptabel. Wird es am Ende das Double, oder gar der Henkelpott, dann wird es aber vermutlich noch immer Leute geben, denen das nicht genug ist.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Das war im letzten Pokalfinale, dass man mal tiefer stand als sonst, aber ansonsten halt Innenverteidiger fast immer nahe Höhe Mittellinie. Wir sind jetzt ja noch mehr geschwächt, was verletzungsbedingte Ausfälle angeht, aber gegen Porto haben wir dennoch notgdedrungen so hoch gestanden, allerdings auch schon im Hinspiel. Ähnlich offensiv gegen Barca oder Real wäre der Tod, wohl auch gegen Juventus. Abwarten, ob Pep die Abwehr nach hinten verschiebt.

  • Bin wirklich sehr gespannt, wie wir gegen Barca/Real aussehen. Bis jetzt war die CL-Saison wirklich gut, das Hinspiel gegen Porto ist schwer zu beurteilen aufgrund der individuellen Fehler, das 0:0 gegen Shakhtar war auch okay, hinten kaum was zugelassen. Jetzt kommen die wirklichen Gradmesser, die Kadermäßig auch auf unserem Niveau sind, in Europa gibt es nur Real/Barca mit derselben Qualität, und Chelsea/PSG/Juve/Atletico nur ein Level drunter. Ich möchte auf jeden Fall, dass man gegen Real und Barca sich auf Augenhöhe duelliert und nicht dominiert wird, gegen Juve würde ich mir eine leichte chancenmäßige Überlegenheit wünschen. Ein mögliches Ausscheiden wäre absolut akzeptabel, solange die Art und Weise stimmt.


    Juve wäre der leichteste Gegner, da würde ich unsere Chancen auf 70:30 tippen, aber auch Real und Barca sind machbar und 50:50 Spiele, zumindest dem Kader nach und wenn Robben verfügbar ist.

    0

  • Ich freue mich wahnsinnig, Barcelona ist diiie Herausforderung. Und wir bekommen für alle unsere Taktikdiskussionen den lebendigen Vergleich zu 2013. Ein Teil der Verletzten dürfte wieder dabei sein, und den Taktikunterschied zwischen Pep und Jupp zu beurteilen, wird bestimmt eine wahre Wonne. Auf ins Finale gegen Real, da haben wir auch was offen...

    0

  • Vor allem kann Pep da ja nur verlieren. Ein 4 und 3:0 gegen Barca in der Form zu wiederholen.. Was für ein Unsinn das vergleichen zu wollen, da bringt man sich dann schon mal in Position, um dem heiligen Jupp die Füße zu küssen und gegen Pep zu schießen.

  • Zumal man beachte was sich seit dem bei uns und Barca getan hat...;-)
    Wer DIESE Spiele Unter dem o.g. Gesichtspunkt guckt, der kann auch den ganzen abend den Kühlschrank auf und zu klappen und sich immer wieder aufs neue freuen wenn das Licht an und aus geht *g*
    Aber jedem das sein...

    Neulich wars gestern mehr als draussen

  • wir gehen mit einem halben lazarett an den start und barca kommt aktuell mit einem sich in form befindenden messi, neymar und suarez daher... :D


    absolut vergleichbar mit 2013... :)
    mal abgesehen davon, dass sich auch noch beide mannschaftstaktiken wieder ein ganzes stück weit geändert haben...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Ich wüsste nicht, dass die Medien neuerdings zum FC Bayern gehörten. Barca wird es ja auch egal sein, ob wir hier mit ihrer Saison zufrieden sind. Ist doch egal, was die anderen denken. Wir sind Bayernfans, weil wir mit dem FCB zufrieden sind. Die anderen 90% der Zeit nicht. Darum sind sie ja keine Bayernfans.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Du suchst doch schon jetzt nach Entschuldigungen für den Fall dass wir ausscheiden sollten!


    Vergesse nicht dass wir auch aufgerüstet haben nach 2013 wie niemals zuvor und dann haben wir doch den besten Trainer der Welt, der macht das schon!


    Diese,Deine Aussagen hätten pure Empörung hervorgerufen wenn sie zum Beispiel von Verantwortlichen des BVB getätigt worden wären.

    0

  • Nein. Nicht gegen Barca.


    Aber im Ligaalltag als Begründung dafür, nach über 20 Spielen auf Platz 18 zu stehen. Da ist man dann selbst schuld.



    Und ich finde the_sam einfach realistisch. Was bringt es jetzt, Parolen rauszuhauen? Es ist einfach so, dass wir nicht auf dem Level sind und dafür gibt es Gründe. Die Gründe nennt er. 50:50 ist zwar nett gemeint, weil es zwei große Teams sind, die immer wieder beeindruckende Ergebnisse holen, aber realistisch ist das nicht. Ich sehe nicht, inwiefern wir jetzt gleich gut wie Barca sein sollten.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Pep Guardiola (Trainer Bayern München): „Nach der Champions League haben wir heute mit sehr vielen jungen Leute gespielt. Wir wussten, dass es schwierig werden würde. Das Tor hat Mitchell Weiser sehr gut vorbereitet, das war wirklich ein Geniestreich. Aber wir gehen wirklich auf dem Zahnfleisch. Die Mannschaft macht das großartig und bemüht sich sehr. Ich bin unheimlich stolz auf meine Mannschaft, wir sind ja fast schon Meister. Jetzt müssen wir uns auf die anderen Titel konzentrieren. Wir hoffen, dass weitere Spieler zurückkommen. Wir werden im Pokal sehen, wo wir stehen. Glückwunsch an den ganzen Kader! Wir sind nicht mathematisch Meister, aber theoretisch. Ich habe immer gesagt: Die Bundesliga ist der wichtigste Titel. Du spielst jede Woche gegen super Mannschaften.“


    Um es noch deutlicher zu machen: Aber wir gehen wirklich auf dem Zahnfleisch., Aber wir gehen wirklich auf dem Zahnfleisch., Aber wir gehen wirklich auf dem Zahnfleisch.