Pep Guardiola

  • Ist schon interessant wie unterschiedlich Beziehungen interpretiert werden und wie jedes Medium daraus fast seine ganz eigene Geschichte macht.

    „Let's Play A Game“

  • Nur ganz kurz "liebes Bärchen"!


    Schnittchen ja,Bierchen nein und das weil ich dieses genauso mag wie Zigaretten seit langer langerZeit!


    Sie wird eigentlich immer nur dann "böse" mit mir wenn ich zu laut werde und die "gute Kinderstube" vergesse!


    Habe aber soweit alles im Griff und somit stimmt auch alles bei mir daheim,brauchst Dir keine Sorgen machen;-)


    Für heut Abend hat sie sich freiwillig das Kinderzimmer vorbereitet und kann da ihren Fernsehvorlieben nachgehen,eine sehr sehr gute Entscheidung wie ich finde!


    Boa,muß schon wieder auf's Klo,warum bin ich wohl heute so aufgeregt:-O


    Wünsche allen einen tollen und erfolgreichen Fussballabend,schließlich ist Bayern München heut zum gewinnen in Barcelona! Eine richtig gute Einstellung wie ich finde,auf geht's FC Bayern München!:):):)

    0

  • Finanziell auf dem Zahnfleisch gehende Medien versuchen durch aufrüttelnde Artikel Klicks zu generieren. Und manche nehmen das alles ernst. Und es ist dann auch noch wichtig, dass Nicht-Bayern-Fans den FC Bayern so sehen wie wir. Sie müssen davon überzeugt werden, dass die Medien nicht recht haben. Sie sind wohl die tragende Säule unseres Vereins. Die Meinung von Leuten, die es ohnehin mit dem FCB nicht so haben, ist uns wichtig.


    Ernsthaft Leute:


    [Blocked Image: http://www.quickmeme.com/img/5b/5b4b34670942e40ab20ac962819ccbde1e68bfcec99887da036c85527e8ad65b.jpg]

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Untergang mit Ansage...>:|...vielleicht sollten wir das Gehalt von Pep lieber in den Kader investieren... sorry, das geht gar nicht, das zweite Mal in Folge im HF untergegangen...und das mit dem teuren Kader...Verletzungen hin- oder her...

    0

  • Ich bin total sauer......


    Mit dem Taktikfuchs Pep gewinnen wir kein wichtiges Spiel. Siehe Voriges Jahr gegen Madrid, siehe alle wichtigen Bundesligaspiele und den Pokal in diesem Jahr . Mit der besten Mannschaft aller Zeiten so eine Leistung.... trotz aller Verletzten.

    0

  • Ich bin total sauer......


    Mit dem Taktikfuchs Pep gewinnen wir kein wichtiges Spiel. Siehe Voriges Jahr gegen Madrid, siehe alle wichtigen Bundesligaspiele und den Pokal in diesem Jahr . Mit der besten Mannschaft aller Zeiten so eine Leistung.... trotz aller Verletzten.

    0

  • So liebe Pep-Jünger, vielleicht begreift jetzt auch ihr, dass wir mit dem nie was wirklich großes erreichen werden!


    Ein Wechsel, Hauptsache den Müller raus (hat ja gegen den BVB schon bestens geklappt) und dafür die Schlaftablette Götze rein!


    Die Mannschaft war sowohl physisch als psychisch unterlegen, ganz traurig! Der schlechte konditionelle Zustand erklärt auch die häufigen muskulären Probleme unserer Spieler. Wahnsinn wie explosiv Barac bei seinen Aktionen gerade in der ersten Hälfte war.
    Was wir dagegen zu setzen haben ist ein unterirdischer Alonso (der sich zeitweise glücklicherweise etwas gefangen hat), der langsam ist wie die Sau und einfach keinen Dampf für brauchbare 90 Minuten hat.
    Dann was ist mit dem Lahm? Kann man nicht zuschauen, bevor Basti geht (ist auch nicht der fitteste aber besser als der Lahm) dann doch bitte den Lahm weg.
    Nur halbscharig in Zweikämpfe gehen, aus Angst sich zu verletzen. Das ist unwürdig und unbrauchbar!


    Ich finde es schrecklich heute 3:0 verloren zu haben und ärgere mich speziell über 3 Minuten in denen wir das Spiel verschenkt haben und im Normalfall auch alle Chancen fürs Finale.
    Nur hoffe ich, dass diese Niederlage zeigt, wie schlecht der Trainer unsere Mannschaft und auch die einzelnen Spieler wirklich gemacht hat!


    So nun Ring frei, zerfetzt mich und beschimpft mich wieder als Erfolgsfan!!! Bin mit Sicherheit keiner, nur habe ich nicht permanent die rosa Brille auf und finde alles toll, nur weil es ein Pep gemacht hat!!!
    Man sieht ja, Barca kann auch ohne Pep genialen Fussball spielen und vielleicht sogar das Triple holen!


    Gute Nacht alle zusammen, schlaft gut! Ich werde schon, wie nachdem BVB-Desaster nicht gut schlafen Können.

    0

  • Sorry liebe Mods für meine Ausdrucksweise, aber ich hab hier von manchen Arschlöchern dermaßen die Faxen. Manchen sollte man mal gepflegt eins in die Schnauze hauen. Ihr schimpft euch Fans? Armselige Pimmelgesichter seid ihr!

    0

  • sorry, aber ich mag Pep als Type; habe allerdings ein Problem damit, dass wir in wichtigen Spielen seit seinem Amtsantritt regellmaessig schlecht aussehen, gerade auch taktisch. Bin von ihm heute sehr enttaeuscht, dachte, er wollte unbedingt ins FInale...ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass er seine Spielidee ueber den Erfolg der Mannschaf und des Verins stellt...

    0

  • Wir haben ohne Ribery, Robben, Alaba, Badstuber, also vier Stammspielern, bei der derzeit besten Mannschaft der Welt gespielt. Dazu ist ein Lewandowski schwer angeschlagen in die Partie gegangen, Lahm, Alonso, Schweinsteiger weit von ihrer Topform entfernt, Benatia erst seit Kurzem wieder fit, genau wie Thiago...


    Ich finde wenn man das alles bedenkt, haben wir uns heute gut verkauft! Die Anfangsphase war hart, aber dass so eine Mannschaft gewaltig Druck zu Beginn macht war klar. Und dass das Ding so spät dann doch noch so deutlich ausfiel, war freilich schade, aber es gab vor diesem Duell ohnehin nichts, was wirklich für uns gesprochen hätte...bis auf den Faktor Hoffnung.


    Ich hoffe Guardiola verlängert bei uns. Es wird bei uns einen Umbruch geben. Ob dieser bereits diesen Sommer eingeläutet wird, ist die Frage. Aber wenn ja, dann würde ich diesen Umbruch bei unserem Klub gerne unter Guardiola sehen.

    0

  • Ich versuchs mal sachlich. Gerade taktisch sah das heute mit dieser Truppe doch sehr gut aus, dass wir dann die letzten 13 Minuten verkacken, kann man Pep doch wirklich nicht anlasten. Hat er ihnen gesagt "So spielt mal 77 Minuten gut und macht dann individuelle Fehler und verliert das Spiel"? Die Spieler waren gut eingestellt, taktisch und psychisch. Barca ist für unsere Kader in dieser Form schlichtweg zu stark, da kannste auch Gandalf oder Albus Dumbledore den Trainerposten geben, die zaubern da auch keinen Sieg herbei.

  • Bin schon da!


    Fakt ist, wir haben aktuell ein sehr großes Verletzungspech!


    Aber...


    - warum sind wir in einer Tabelle der besten 5 Mannschaften in der Bundesliga die schlechteste
    - warum brechen wir ab der 70. Minute ein ( das sind aber keine kond. Probleme sonst im Kopf )
    - warum bricht er das bayerische Herz ( heraus ), statt das spanische ( Thiago sehr schlecht )
    - warum gibt es keine Eigenverantwortung ( Schüsse aus der zweiten Reihe, 1:1 Situation auf dem Flügel )


    o.k. bin befangen, da ich mit dem Trainer nichts anfangen kann ( Erfolge in Barcelona mit Messi in Topform, dazu Messi in Topform dazu keine Lösungen gegen tiefstehende Mannschaften - Inter u. Chelsea z. B. ), vor allem wegen der Aussage "das ist die beste Mannschaft, es gibt nicht viele Punkte zu verändern, stattdessen Lahm und Alaba im Mittelfeld, Ballbesitz ohne Zug zum Tor u. s. w. und das Ganze mit stark verbesserten Personal seit 2013.

    0

  • Man kann verlieren, aber nicht so.
    Der Wille und die nötige Konsequenz fehlt mir einfach in solchen Spielen. Das wirkt in der zentralen Verteidigung sicher, aber im Aufbauspiel ist das viel zu ängstlich und harmlos. Mit Lewandowski und Müller hatte man 2 Spieler, die den Kampf in der Offensive angenommen haben. Leider war die 5er- Reihe dahinter ganz weit davon entfernt. Die Spanier, Alonso ausgenommen, haben das wohl mit nen Kirmeskick verwechselt. Vor allem Bernat war ja komplett überfordert. Offensiv wie defensiv. Thiago ohne Mumm und ohne Biss. Ball streicheln ist da nunmal nicht. Ballverluste, die in der Bundesliga mal abgelaufen werden, sind da eben tödlich. Mit Schweinsteiger und Lahm hofft man auf deutsche Tugenden. Beide wirken allerdings ausgelaugt und waren Statisten. Rafinha bekommst auf das Niveau leider nicht mehr.
    Der Gegner wirkte mal wieder frischer und entschlossener. Wenn das Ergebnis auch sehr lange passte, war unser Spiel nicht gut. Einige Mannschaftsteile hielten uns am Leben und zu Beginn Neuer.


    Es ist ingesamt die Quittung für das Verletzungspech. Das kannst spielerisch in der Situation nicht ausgleichen. Trotzdem hatten wir unsere Phasen, nur leider gab es wieder zu wenig Eier auf dem Platz. Das, was uns jahrelang ausgemacht hat, trotz der Defizite, ist komplett raus oder hat keinen großen Bestandteil mehr. Schade.

    0