Pep Guardiola

  • den CL-Sieg als Ziel auszugeben ist ja nicht falsch... nur daraus einen Anspruch auf ein MUSS abzuleiten ist sehr abenteuerlich...


    das sind Profisportler... natürlich wollen sie um Titel und Erfolge spielen... mit einem Verein wie FCBayern ist es nun mal einfacher diesen auch gerecht zu werden... für alle Seiten und Beteiligten...


    aber MÜSSEN mias ma gor nix

    0

  • Dass wir aber klar auf Ballbesitz setzen, und die Führung auch seit Jahren versucht einen "Bayern-Stil" zu etablieren (der eben darauf basiert), sollte aber nun schon seit van Gaalschen Zeiten klar sein ;-). Wenn man auf Jahre dominant sein will, muss man auch dominant spielen, guck dir an was aus dem tollen Umschaltfußball geworden ist. Nach 3 Jahren verpufft.

  • Meine Meinung zum Trainer ist folgende:


    Pep oder nix!


    Wer will, daß er geht, versteht mal wohl mehr vom Hallenhalma, als von Fußball.
    Wir müssen dankbar sein, für jeden Tag, den er als Trainer beim FC Bayern ist.
    In Barcelona hat mich vor dem Spiel in einer Bar ein spanischer Fan danach gefragt, wie
    Pep in Deutschland gesehen wird. Es käme in Spanien so an, als ob man ihn gerne wieder los
    wäre. Und er freute sich schon insgeheim, daß Pep bald wieder bei Barca ist. Ich meinte nur:
    viele von der Presse sehen das vielleicht so (oder ehemalige Bayernspieler und Rekordnationalspieler), aber die Mehrheit der Bayernfans verehrt ihn. Ich hoffe und denke, daß das korrekt ist!

    0

  • Ballbesitzfussball ist alles so weit in Ordnung, Ballbesitz bedeutet aber noch lange nicht das ich dominant bin, wenn das Quergeschiebe losgeht und das ganze zu statisch wird.
    Natürlich spielen wir nicht durch die Mitte weil uns dazu die Spielertyp wie ein Messi ein fehlt, der durch seine Dribblings Löcher in die Abwehrreihen reisst. wir haben unsere Stärksten Kreativ Spieler auf den Flügeln mir Robery deswegen verlagern wir das Spiel auch auf die Flügel, aber grundsätzlich war das Barca Spiel auch auf Ballbesitz und auf das Kurzpassspiel ausgelegt.

    0

  • Hab mir jetzt mal die darauffolgenden 5 Minuten bis zur Lobeyhymne auf die Deutschlehrerin reingezogen und immer noch nichts davon gehört, dass das Triple als realistische Zielvorgabe von wem auch immer genannt wurde.


    Kernaussagen waren er kenne den Druck und die Umstände, beim FC Bayern erfolgreichen und guten Fussball spielen zu müssen, gerade nach einer sehr erfolgreichen Saison wie unter Jupp Heynckes.

    0

  • :-)


    Wieso kommt du bitte immer mit den Triple um die ecke?
    UH sagt eben nur das der FC Bayern unter JH ganz oben angekommen ist und oben anzukommen ist das eine oben zu bleiben ist das andere, dies ist die Schwierigste Aufgabe die ein Trainer haben kann, und seiner Meinung gibt es keinen besseren als PG.
    Sagen wir es mal so die Aussage ist etwas unglücklich, wenn du es so lieber willst

    0

  • Ja und? Soll ich Ballbesitz mit langen Bällen spielen oder hole ich mir einen Guardiola, wenn ich Pöhlerschen Umschaltfussball sehen will.


    Klar bedeutet Ballbesitz in der eigenen Hälfte keine Dominanz und das war ja der größte Kritikpunkt an van Gaal. Wir haben hintenrum gespielt, Robbery wurde zugestellt, dann wieder hintenrum und zentral kam nichts. Unter Guardiola kombinieren wir Ballbesitz, Kurzpass, eine lange Eröffnung in die zentrale und diagonal geschlagene Bälle. Unsere Stärken wurden in den Fussball, den der Trainer favorisiert, integriert.

    0

  • gott geht die sch..... jetzt schon wieder los ? alle 20 seiten fängst du von vorn an - du nervst - und komm mir jetzt nicht wieder wehe man ist mal anderer meinung - das ist ja nicht zum aushalten - geh doch bitte ins früher war alles besser forum

    0

  • vor allem wenn man bitte die umstände noch betrachtet die ganzen verletzten - rückrunde nur mit rumpfkader auf dem letzten loch . da brauch doch keiner mit saisonzielen verpasst kommen - also wirklich

    0

  • sag mal... fängst du schon wieder damit an?...
    als ich dir letztens gesagt habe, dass das völlig falsch von dir interpretiert wurde und ich dir erklärte, was damit gemeint war, war das für dich nachvollziehbar und in ordnung...


    2 tage später kommst du dann schon wieder mit dem käse an?... *kopfschüttel*


    nochmal... pep hat das nicht als ziel ausgegeben, sondern vielmehr ausgesagt, dass dies der anspruch des umfelds in münchen sei und er sich natürlich daran messen lassen muss...
    der ton, wie er das allerdings sagte, ließ auch einen tieferen blick zu, nämlich dass das auch für ihn eine ziemlich übertriebene anforderung ist... zumal er auch schon davor immer wieder gesagt hat, dass pokalwettbewerbe sich weitaus schlechter planen lassen, weil ein spiel alles entscheiden kann...


    alles versuchen, um das zu erreichen, ist aber was anderes, als es als ziel auszugeben!...
    das war nicht das ziel und auch rummenigge hatte vor ein paar monaten bereits gesagt, dass das mindestziel, und das war es hier immer, die deutsche meisterschaft ist!...


    je nachdem, wie es dann in den pokalwettbewerben läuft, kann man natürlich auch nach ganz oben schielen, aber in unserer derzeitigen verfassung, weiß wohl jeder in unserem verein, dass man auf dem teppich bleiben muss...
    wenn wir das mit diesem personal alles auch locker flockig bewerkstelligen könnten, wäre kalle wohl auch kaum nach dem hinspiel gegen porto auf die ärzte losgegangen...
    er weiß auch, dass wir in so einer schlußphase, gegen solche kaliber, auch unser gesamtes waffenarsenal benötigen... leider sind die bazooka, der sniper und das c4, aber defekt und müssen repariert werden... die paar maschinengewehre und handgranaten auf dem platz, reichen dann eben leider nicht mehr aus...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • hast du eigentlich bemerkt wie Barcelona mittlerweile Spielt? Die haben mittlerweile auch ein Plan B, und ja die spielen auf einmal sogar Konterfussball und auch lange Bälle

    0

  • Ja, ich weiss. Auch die entwickeln sich weiter und spielen nicht den selben Stiefel wie immer. Das selbe bei uns, nur dass Barca sich vom 100% Ballgeschiebe weg und wir uns zum Ballbesitz hinentwickelt haben.

    0

  • Alle Verantwortlichen und Spieler belügen uns also, wenn sie die deutsche Meisterschaft als den wichtigsten Titel ausgeben. :D


    Und Pep ist verpflichtet worden, weil man ihm einen CL Sieg am ehesten zutraut, nicht dass er Garant dafür ist.

    0

  • Na siehst du das ist ist einfach alles, nicht immer den selben Stiefel runterspulen, etwas vielleicht mehr sich auf den Gegner einstellen und Flexibler sein in seinen System

    0