Pep Guardiola

  • Die Zweifel sind doch angesicht der (größtenteils medial verursachten) Theaters um Hispanisierung, Macht und Identifikation nicht wirklich verwunderlich. Ich würde mir da an Peps Stelle auch so meine Gedanken machen, wer meine Arbeit wertschätzt und wer sie gezielt torpediert.

  • Pep muss erstmal Ruhe rein bringen. Das widerlegen was er selber angefangen hat.
    Baustellen schließen und nicht öffnen. Sich mal hinten an stellen und nicht nahezu seit seinen Beginn
    hier wie ein hb Männchen an der Seitenlinie rum Kaspern.

    0

  • Wobei auch da einige Geschichten durch frühere Klarheit bzgl. der Vertragsverlängerung hätten vermieden werden können. Die ganze "Sklave KHR"-Geschichte wäre nie aufgekommen, wenn Guariola verlängret hätte. Auch die "Hispanisierungs-Nummer" wäre abgeschwächt gewesen, denn die Hälfte der Hispanisierungs-Stories enthält das "und was, wenn Pep weg ist?", und das wäre dann erstmal durch.


    Man braucht sich da nicht zu wundern: wenn irgendwo ein großes Fragezeigen wie Peps Vertragsverlängerung herumschwirrt und dann noch bei einem medial hochinteressanten Verein wie dem FCB, dann stürzt sich jeder Journalist darauf, weil er weiß, dass das gelesen wird.


    Der Verein kann dann entweder da s Fragezeichen beseitigen oder mit der Diskussion leben, je nachdem, was man für das kleinere Übel hält.

    0

  • Redet und schreibt nicht alles schön, was offensichtlich nicht mehr ganz so schön ist, wie die meisten hier es gerne hätten. Die Medien schreiben viel zusammen, aber kein Mist kommt aus wolkenlosem Himmel.
    In der FAZ heute ein Bild: ein wütender Pep und ihm gegenüber ein ebenso aufgebrachter Lahm.
    Anlaß unbekannt..
    Dass das Gefüge nicht mehr so reibungslos ist, wie zu Anfang, kann man nicht weg diskutieren. :|:|

    0

  • Weiter, immer weiter. Nur gut für dich, dass du mit deiner hinterfotzigen Wortverdreherei maximal im Internet ungestraft davon kommst...
    Es ist aber wirklich sehr auffällig, dass du und deine Fraktion gerade meint, Oberwasser zu bekommen, weil sich ein paar Hanseln in der Presselandschaft genau auf eurer Schiene befinden. Jetzt fällt das drauf hauen natürlich noch leichter, gelle? Ich weiß nicht, aber ich glaube, das dürfte tatsächlich nun das Armseligste sein, was ich hier je erlebt habe...und das war schon ziemlich viel...

  • Ja so ist es und ich und manch andere haben es längst erkannt.


    Viele wollen nur das sehen was sie sehen wollen.
    Ich selber will doch auch nur das beste für den Verein.
    Aber ist mit dem grössten Fehler ANGEFANGEN als pep auf 3er kette umstellt und lahm in sein geliebtes mittelfeld stellte.
    Das war der Start des Chaos und ein absolutes no go.

    0

  • baustellen?...


    wer sagt eigentlich, dass die presselandschaft mit diesem künstlichen theater nicht dafür sorgen will, dass ein trainer verschwindet, der die liga nach belieben dominiert?...


    gut... die meisten leute kapieren das natürlich nicht, aber vielleicht fragt man mal bei den trainern der anderen vereine nach...
    demnach hat da pep, insbesondere bezogen auf taktisches verständnis, einen recht hohen stellenwert...
    die durchaus bombastischen zahlen in der liga belegen diese annahme ja nunmal auch...


    die tatsache, dass in deutschland herumgeheult wird, die liga sei so langweilig, wie einst die f1 mit michael schumacher, sehen einige institutionen sicherlich nicht so gerne...


    die deutsche fußballliga hat allerdings keinen ecclestone, der mal eben neue regeln aufstellen kann, um der dominanz an den kragen zu gehen...


    hierzulande können das ja dann ohne großes aufsehen die medien erledigen, wenn sie der ansicht sind, man müsste dem deutschen fußball mal wieder etwas "gutes tun"...


    machen wir uns nix vor... es ist neu in diesem land, dass selbst unser fc bayern diese liga sowas von in grund und boden stampft, dass anderen das hören und sehen vergeht...
    wir sind jetzt 3 jahre in folge wegmarschiert, dass selbst die eigenen leute schon anfangen müssen, sich zahnstocher ins auge zu setzen, weil es ja sooooooooooo unglaublich laaaaaaaaaaangweilig ist...


    um diesen trend zu stoppen, dürfte mittlerweile jedes mittel recht sein...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Lass dich doch nicht blenden von diesem Schmarrn, wenn die sich gefetzt haben, wo sind die Bewegtbilder? Und gerade Lahm ist einer DER Befürworter von Pep. Und selbst, wenn da mal die Fetzen fliegen, das ist Fußball, da ist sowas normal. Was gibt's denn sonst so für "Beweise", dass irgendetwas nicht stimmt? Dass Müller ausgewechselt wird?


    Man merkt schon langsam, wie selbst die Fans anfangen zu zweifeln, weil man medial so zugeschmissen wird mit diesem Kram. Man muss es den Leuten nur lang genug in die Birne hämmern.


    Dass die Diskussionen gerade jetzt aufkommen, ist wieder so absurd. Wir spielen Valencia an die Wand, dass es nur so klingelt, dagegen nun das Spiel gegen Wolfsburg, das ja nun nicht die allerschlechteste Mannschaft ist. Aber was vor ein paar Tagen war, ist ja schon wieder vergessen, jetzt wird sich wieder nur auf ein einziges Spiel konzentriert, das wir sogar locker hätten gewinnen können. Dafür, dass dieser Pokal angeblich keinen interessiert, wird ganz schön viel in dieses Spiel hineininterpretiert. Leistungsschwankungen hatten wir schon so oft in Vorbereitungsspielen, was ja auch absolut normal ist, wartet erst mal ab, wenn wir voll im Saft stehen. Aber dann ist's bestimmt wieder zu langweilig, weil wir bis März keine Gegner haben.

  • Ich verstehe nicht was künstliches Theater dein soll?


    Götze , müller, schweini etc. Machen alle künstliches Theater. Müller Wohlfahrt ist künstliches Theater.
    Lewandowski und robben ist künstliches Theater.
    Alles super super.
    Da gibt es rein garnichts rein zu interpretieren.

    0

  • Du siehst ja auch nur das, was du sehen willst. Also verlange doch von anderen nicht, was du selbst nicht kannst. Sorry, aber so wie hier über den Trainer geschrieben wird ist ziemlich daneben. Ich bin selber kein großer Fan von ihm, aber er hat Respekt verdient und den gerade von uns Fans.

    0

  • Ich habe deinen Beitrag nun ein paar Mal gelesen, bin aber geistig leider nicht in der Lage diesen zu verstehen. Ich verstehe ihn einfach nicht. Was willst du damit sagen?

    0