Pep Guardiola

  • da Guardiola mal Trainer von Barca war, haben die FAns von Real wohl gepfiffen - ist das Gleiche, wenn ein ehemaliger Trainer von 1859+1 bei unseren Fans gezeigt werden würde ;-)

    0

  • Stimmt mit den Pfiffen. Ich war im Stadion und habe die jedenfalls vernommen. Woher die kamen weiß ich nicht, vielleicht von Realfans? Oder doch von irgendwelchen sogenannten Bayernfans? Ich finde das abartig. Zum Spiel: Klasse gemacht, verdient gewonnen. Costa ist einfach der beste Neuzugang seit Jahren. Der kann sogar Ecken schießen! Glückwunsch! Jetzt kann die Saison losgehen. Weiß jemand hier, warum Robben und Thiago nicht dabei waren?

    0

  • Der Bayern-Blog schrieb eben auf Twitter, Robben würde geschont werden und Thiago hätte Grippe gehabt. Würde auch dazu passen, dass Thiago beide Tage nicht im Stadion war, Robben dagegen gestern mit auf der Bank saß.

  • :D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D:D

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • für ihn freut es mich sehr, auch wenn in den medien der sieg gestern wieder abgewertet wird....
    man stelle sich nur vor, wir hätten verloren.... wenn man bedenkt thiago/robben/ribery/Martinez fehlen noch......


    und zu den pfiffen gestern (waren Nichtraucher, tanis123 und alexander79 im Stadion?;-))....soviele realfans waren nun auch nicht da, das werden schon die gleichen idioten gewesen sein, die auch bei robben gepfiffen haben...

    0

  • Das Gerede über Guardiola soll mal aufhören, sorry, was haben Neururer, Effenberg, Hamann und Matthäus als Trainer erreicht?


    Wenn er jedes Jahr so weit kommt, wie die letzten, dann sollte man ihm einen 200 Jahres Vertrag geben! Wo standen wir zwischen 2007 und 2009? Und 2011?

    Kovac ist weg, Uli geht. Was ist mit Brazzo?

  • Ist echt auffällig, wie sich viele Medien auf Pep eingeschossen haben. In der Printausgabe des Merkur beispielsweise widmet Hanna Schmalenbach gleich zwei Artikel (darunter ein Kommentar) Pep's Ausraster wegen der Attacke gegen Kimmich und kommt am Ende zur Schlussfolgerung, dass sich Pep alles erlauben dürfe und ein Klopp für diese Situation auf die Tribüne geschickt worden wäre...:D


    Wenn man die PK's so verfolgt könnte man in der Tat denken es handelt sich um eine Kampagne um Pep von hier zu vertreiben. Mag sein dass Guardiola in den letzten Tagen etwas dünnhäutig reagierte, aber das hat ja seinen Grund.


    Man sollte sich echt mal anschauen, wer von diesen Reporter-Schmutzfinken immer nur provozieren will und diese Leute dann nicht mehr auf die Geschäftsstelle lassen.

    0

  • Reina kritisiert Spieler-Pep
    Pepe Reina war in der vergangenen Saison Torhüter beim FC Bayern. Sein Trainer war Pep Guardiola. Jener Pep Guardiola, mit dem er in Barcelona zusammenspielte. Im Kicker erinnert sich Reina an ihre gemeinsame Zeit: "Er war der Anführer auf dem Feld und in der Kabine. Jeder wusste irgendwie, dass er das Zeug dazu hat, weil er seine Rolle liebte. Er verstand das Spiel schon damals, gab Befehle und Anweisungen." Bei der Frage, ob Pep zu viele Befehle geben würde, antwortete der Keeper: "Als Trainer? Nein, tut er nicht. Als Spieler vielleicht schon..."


    Der nächste, der Pep zur Seite springt. Was passiert bloß mit den ganzen Märchen Erzählern?

    0