Pep Guardiola

  • Es geht nicht darum ob man Spieler kennt oder nicht. Die auf TM werden sie schon gekannt haben.


    Es geht allein darum dass dir deine Theorie mal wieder so richtig um die Ohren fliegt und sich als der Schaissdreck entpuppt, den wir schon bei deiner Kontertheorie bewundern durften.

    0

  • Richtig, die mit Reus und Hummels größten Marktwert-Träger Lewandowski und Götze sind zu uns gegangen und trotzdem konnten sie den Marktwert der gesamten Mannschaft erheblich steigern. Das wird wohl nicht ohne Investitionen gegangen sein.

  • Für dich gilt das auch hier


    sag mal willst du es nicht verstehen oder was ist denn dein Problem, Klopp hat diese Mannschaft zusammengestellt, es sind allesamt Nobodys gewesen, und es ist eine hervorragende Arbeit von den Verantwortlichen bei BVB geleistet worden für allen bei den Budget. So etwas kommt alle 20 Jahre mal vor, das war fast wie ein Märchen, deswegen haben sie auch so viel Sympathie in Deutschland genossen.
    Und die schere ist ab 2012 deutlich grösser geworden. Wir Pumpen seit 2012 Jährlich 70 Mio, in den Kader .

    0

  • Spricht doch eigentlich eher für uns als für sie. Nochmal: Sie haben einen riesen Brocken abgegeben und haben den Marktwert trotzdem durch Zukäufe extrem gesteigert.


    Dass es in keiner Relation zu uns war, ist faktisch vollkommen falsch, das Verhältnis der beiden Marktwerte (für dich: Bayern vs. Dortmund) hat sich nicht verändert.

  • Damals wie heute hatten wir doppelt so viel Marktwert. Aus basta.


    Ob das damals Nobodys waren? Dann gilt das auch für die Marktwerte von Müller, Alaba, Boateng. Dieses Beispiel habe ich dir auch schon gebracht. Aber oh Wunder wieder keine Antwort erhalten.


    Und Dortmund hat phasenweise sogar mehr an Transferausgaben vorzuweisen, somit ist dein Argument wieder nichts wert.

    0

  • Klar spricht das eher für uns , das ist unbestritten, aber wer hier beide Kader vergleicht und da keine grossen Unterschiede sieht, bei dem läuft meiner Meinung was falsch .

    0

  • ich glaube nicht, das er das jemals versteht.


    andere beispiele:
    konteranfälligkeit
    nur das nackte ergebnis zählt - siegen ist nicht so wichtig
    dortmund war 2013 erfolgreicher in der bl als heute
    ...

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Naja bei Boateng stimmt das nicht ganz, bei Alaba und Müller kann man vergleiche ziehen, aber beim BVB war es mehr oder weniger die Komplette Mannschaft.
    Wie gesagt wenn du keine Unterschiede siehst in der Kaderbreite und Kaderspitze ,erübrigt sich jede weitere Diskusiion.
    seit 2012 Pumpen wir Summen in den Kader wovon die anderen Bundesliga Teams nur träumen können, und seit dem sind wir unerreichbar und die frage ist nur mit wie viel Punkten Vorsprung wir Meister werden, Dies sind Fakten,

    0

  • äh, tschuldigung, aber auf was beziehst du das jetzt?


    - auf die marktwerttheorie
    - auf den konteranfälligkeitsirrtum
    - auf das nur das nackte ergebnis zählt, aber siegen ist nicht wichtig dilemma
    oder auf die
    - dortmund war in der bl 2013 besser als heute-lüge?

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Meine Meinung: Guardiola ist sehr schlau und macht das beste für beide Seiten.
    Mehr als was er bisher der Mannschaft mitgegeben hat, kann man nicht mehr bieten und auch nicht mehr hineinstecken. Jetzt fehlt nur noch die Ernte in Form des großen Triumphes! Und das müssen diesmal die Spieler erbringen!


    Ein viertes Jahr würde in der Tat nichts mehr bringen. Entweder man hat schon alles erreicht und sonnt sich vom zurückliegenden Erfolg oder es beginnt die große Infragestellung wegen Ausbleiben des CL-Erfolgs. (Momentan stellt man ihn eh schon wegen der Verletzenliste in Frage).


    Ich frage mal welcher der letzten großen Trainer in Deutschland im 4. Jahr gut weggekommen ist?
    Manche mussten sogar schon nach 2 Double-Erfolgen in Folge im 3. Jahr gehen)
    Mir fällt da spontan Magath und van Gaal ein. In der weiteren Vergangenheit fällt mir Heynckes, Hitzfeld und Lattek ein.
    Und Hitzfeld und Klopp waren in Dortmund auch eines Tages verbrannt, trotz großer Erfolge.


    So ist es nun mal und man sagt neue Besen kehren gut!
    Von allen Trainern der letzten Jahre war Pep für mich der Beste. Heynckes der Erfolgreichste, hatte aber im zweiten Anlauf auch ein quentchen Glück gehabt. Spielerisch ist die Mannschaft unter Pepp am attraktivsten und man hat gar keine Angst mehr wenn ein Engländer zugelost wird.

    0

  • Dann hat er Zeit, folgendes muß er ja noch abarbeiten:


    1.) New York City hat 11 Buchstaben.
    2.) Afghanistan hat 11 Buchstaben.
    3.) Ramsin Yuseb ( Der Terrorist, der bereits 1993 angedroht hat, die Twin Towers zu zerstören) hat 11 Buchstaben
    4.) George W. Bush hat 11 Buchstaben.


    :D:D:D

    #KovacOUT

  • Das hat alles nichts mit deiner (!) Theorie zum Marktwert zu tun.


    Fakt ist: du bist ein Löffel. Ein feiger Lurch, der eine Duskussion nach der anderen vom Zaun bricht, nur um den Trainer zu diskreditieren und der dann, nachdem er von allen Seiten nach Strich und Faden widerlegt wurde, den Schwanz einzieht oder neue Zusatzparameter in die Theorie mit einbringt, nur um sie irgendwie noch zurechtzubiegen.


    Auch Dortmund hat Unsummen in den Kader gepumpt. Und nach wie vor ist das Verhältnis der Marktwerte damals wie heute gleich. Das bedeutet: 2012 hat da jemand schön schaisse gebaut und nein, es war nicht Pep Guardiola.


    Mit Brainiac und dir hat es vollkommen zurecht zwei Clowns erwischt, die wie geschaffen sind für den Forenkasper.

    0

  • Herrlich wie du wieder versuchst alles in ein anderes Licht zu ziehen :D


    Wenn du den Kader von uns, und Dortmund als gleichwertig ansiehst ,dann kann dir keiner mehr helfen.
    Die Konteranfälligkeit beinhaltet , das es Mannschaften auch ausnützen müssen, sprich Qualität der Mannschaften, die meisten Mannschaften können das NICHT ausnutzen weil sie hoffnungslos unterlegen sind, und wir nicht umsonst, einer der Drei Top Vereine in der Welt sind, und das spricht für sich, Deswegen sage ich auch das man abwarten soll bis die Gegner auf Augenhöhe kommen. Man kann sicherlich mehr daraus machen als was ich sage, kommt auf die Interessen an, gelle
    Ja das nackte Ergebnis zählt in der KO runde in der CL ,und nicht einen schönheitspreis zu gewinnen,
    Dortmund war 2013 Defenitiv eine stärkere Mannschaft als 2015, siehe Lewy, Götze,

    0