Pep Guardiola

  • Ich habe nicht rumgeschrien sondern einfach eine Frage gestellt und ja ich habe mir die letzten Seiten durchgelesenund deshalb gefragt ob man nicht mal Ruhe geben kann


    Langsam hat man das Gefühl eure Aussagen von gestern waren nur heuchlerei

    0

  • nein man muss da genau differenzieren, und ich habe nur auf ein Beitrag von @ Breninger geantwortet, oder muss ich dazu eine Erlaubnis von dir mir einholen, ohne das du gleich Hysterisch wirst

    0

  • Bleib einfach mal sachlich, ja ich hab deinen Beitrag zitiert und gefragt ob man nicht mal Ruhe geben kann, aber ich meine damit alle User hier, dass sich ständig provozieren und hinweisen
    bringt doch niemand was, außer einen nervigen Thread


    die Mannschaft wurde gestern klasse eingestellt von Pep niemand hat sie so erwartet und darauf
    sollte man aufbauen

    0

  • Ich bin mir sicher, dass wir mit CA auch erfolgreichen und guten Fussball spielen werden.
    Aber ich werde Pep ewig dankbar sein, dass er seine idee von Fussball hier 3 Jahre
    hat spielen lassen. Solche Spiele wie gestern sind einfach eine Augenweide und unbezahlbar.
    Auch wenn er mM nach gestern das 2-2 mitverschuldet hat, weil er aus meiner Sicht
    zu spät den Wechsel Costa/ Ribery getätigt hat, überwiegt das positive um Längen.
    Ganz nebenbei ist gestern der ganze schmarrn, der so in den Medien geschrieben und
    gesagt wurde, wiederlegt worden. Ganz grosses Kino!!!

    0

  • Stimmt. Das ist ein Kritikpunkt. Das habe ich auch schon mal irgendwo gelesen, dass wir auswärts zu verhalten auftreten, da wir der Überzeugung sind, daheim alles wegzuschießen.


    Gefällt mir jetzt auch nicht besonders, aber gestern sah man eigentlich, dass dieses Thema zumindest gg. Juve beendet werden sollte.

    0

  • Es war ja augenscheinlich das erste Mal, dass wir in einem CL-Auswärtsspiel unter Pep so dermaßen dominant aufgetreten sind. Mei, wir haben uns da nochmal zwei saublöde Tore eingefangen und es waren vermeidbare Fehler, aber wir haben trotzdem noch eine sehr gute Ausgangssituation.


    Auf diesem Niveau kann es halt immer passieren, dass Fehler auch gnadenlos ausgenutzt werden, was einfach daran liegt, dass die anderen auch Fußball spielen können. Das wird mir in der Bewertung unserer Spiele zu oft zu deutlich ausgeblendet.

  • Also alleine 2013 hatten wir mehrere bessere Auswärtsspiele in der Champions League. Dieses ewige Übertreiben...immer ist alles das beste, was es je gab.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Finde ich auch. Entweder ist etwas sofort das Beste oder total beschissen. Kann man nicht einfach mal sagen, dass es einfach nur ein richtig gutes Spiel war, ohne irgendwelche Quervergleiche ziehen zu müssen? Was gibt einem das?

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • du hast lang und breit erklärt, das barca gegen uns 2015 schlechter besetzt gewesen sein soll als 2013.
    neymar und suarez hast du komplett ignoriert, diese beiden zugänge wurden dir als argument gegen deine these entgegengebracht.
    auch hat du den 2013 wegen verletzung formschwachen messi nicht als argument gelten lassen.


    eigentlich auch wieder krass, fällt mir gerade auf. pep hat die cl ja nur wegen messi gewinnen können, aber wenn er wie 2013 aufgrund eines riesigen formtiefs nur zuschauend über den platz wandert und null zum spiel beitragen kann, dann wird das nicht weiter beachtet von dir, da jupps erfolge sonst ja einen kleinen kratzer abbekommen könnten.


    macht aber nichts, zwirbel dir weiter alles so zurecht, wie es für dich passt. vielleicht schaffst du ja sogar dodge noch zu überreden, das auch das zweite gegentor gestern ein konter war. viel spaß dabei.

    Boah, die Dortmunder, leck mich am Arsch!“ Das Kamel

  • Diesen Halbsatz solltest Du Dir patentieren lassen, und viellicht noch den Begriff "Konteranfälligkeit". (Auf "Kontrollierte Offensive" hat Otto Rehagel schon das Namenspatent...)


    Vielleicht gibt's für Dich auch eine App, mit der Du auf Deinem "Niveau" sozusagen gegen Dich selbst diskutieren kannst.

  • Der Beweis das die nach unten offene Niveau-Skala eben genau das ist...nach unten offen...


    ---------------------


    Das hässliche Interview-Gesicht des Pep Guardiola


    Pep Guardiola und der FC Bayern zeigten gegen Juventus lange eine Galavorstellung. Dennoch wirkte der Spanier in Interviews nach dem Spiel genervt. Ein "Gesichterleser" analysiert die Mimik des Spaniers.


    [...]


    In stillem Protest gegen diesen Schwachsinn kein Link von mir.