Pep Guardiola

  • Grade bei spox gelesen. Die Spieler müssen sich abmelden, wenn sie den Großraum München verlassen, aber ein Herr Guardiola darf machen was er will. Interessant. Für mich klingt das mittlerweile so, dass diesem feinen Herrn sprichwörtlich in den Allerwertesten gekrochen wird und die Spieler an der kurzen Leine gehalten werden.

    0

  • Ja, man möchte offensichtlich alles tun, um den Vertrag zu verlängern...
    Oh, hoppla!


    Es steht nirgends, dass er sich nicht abmelden musste. Und selbst wenn das so ist: Er ist Führungskraft. Ich kenne das so, dass man als solche nicht den gleichen Bestimmungen wie "normale" Angestellte unterliegt.


    Rummennigge hat sich zu der Reise übrigens nun auch geäußert:


    http://www.tz.de/sport/fc-baye…ity-kuemmert-6197283.html

  • Ja gerade weil der Vertrag nicht verlängert wurde darf er machen was er will. Ich merke schon, dieser Mensch genießt hier Heiligen Status.

    0

  • Rummenige kann sagen, was er will, aber der Herr Pep hat noch einen Vertrag beim FC Bayern und muss auch in seiner Freizeit den Interessen des Vereins dienen. Es wirkt unglaubwürdig, wenn er einerseits verkündet, dass er super super für den Verein und die Mannschaft da ist, anderseits für Mancity Spieler abwirbt. Die Mannschaft, Personal, Trainerstab müssen in dieser Phase als Einheit und für den FcB auftreten. Ab Juli kann Pep machen was er will.

    0

  • Davon hat niemand gesprochen. Aber was hat man davon, solche Gespräche zu untersagen? Ich sehe den Sinn eines solchen Verbotes nicht. Dann werden solche Gespräche halt wirklich geheim geführt- aber geführt werden sie trotzdem. Das ist einfach Realität. Auch künftige Trainer des FCB werden es wieder so handhaben, um die Planung mit uns voran zu treiben.
    Das ist doch einfach eine Phantomdiskussion.

  • Sehr scheinheilige Diskussion. Zum einen bin ich fest davon überzeugt das dies mit dem FCB abgesprochen ist. Zum anderen muss Pep sich um diese Dinge jetzt kümmern. Nach seinem Vertragsende ist es für viele Dinge zu spät. Abgesehen davon sehe ich da überhaupt kein Problem. Ob er nun am Montag - in seiner Freizeit - daheim auf der Couch sitzt oder in einem Amsterdamer Hotel. Das hat m.E. überhaupt keinen Einfluss auf seine Arbeit hier.

    0

  • Rummenigge gab sein offizielles Ok. Was hat das mit dem Forum hier zu tun?


    Ich merke schon, dieser Mensch dient einigen - und immer denselben - hier dazu ihn anzupissen.

    0

  • Dann muss ich den Spielern auch die Gestaltung ihrer Freizeit überlassen. Denn die machen das auch "geheim". Auch ein normaler Arbeitnehmer kann in der Freizeit machen was er will, auch ohne sich abzumelden.


    Für mich ist Pep nicht mehr mit 100 % beim FCB, sondern schon bei city. Wir drehen uns hier im Kreis.

    0

  • Laß mich mal raten, KHR kennt den Vertrag zwischen dem FCB und PG hat ihn womöglich auch unterschrieben?.....und KHR hat nun auch Gestern für Fans wie dich die Bedenken haben noch einmal etwas dazu gesagt...wo gibt es denn jetzt noch offene Fragen?

    „Let's Play A Game“

  • Fussballer sind keine normalen Arbeitnehmer genauso wenig ein Trainer ein normaler Angestellter ist... dieser hirnrissige Vergleich bringt nichts ausser künstlicher Aufregung.


    aber empört euch weiter... scheint sich ja zur neuen Tugend zu entwickeln in D

    0

  • Du meinst normale Arbeitnehmer mit einem Gehalt von 2500-3500€, die problemlos ersetzbar sind, falls ihnen etwas zustößt? Der kann machen was er will... stimmt total.


    Den unterschied zu einem Thomas Müller beispielsweise siehst du aber schon?!


    Und mal nebenbei: ich kann in meinem Job auch nicht einfach überall hin reisen, ohne meinen Arbeitgeber vorher darüber zu informieren. Und einige Länder sind sogar komplett tabu. ;-)


    Solange Pep hier keine schwerwiegenden Fehler macht, die auf eine Arbeit bei Shity zurückzuführen sind, ist er 100% bei der Sache. Und für mich stellt sic die Frage auch gar nicht, weil er dafür viel zu professionell ist.

  • von wem auch immer


    aufm Platz stehen die Spieler und nicht der Trainer, Manager oder Vorstand...


    von mir aus können die auch angesoffen auflaufen wenns die Leistung nicht mindert

    0

  • Du weißt selber, dass ich solche kausale Fehler nicht einmal nachweisen könnte, wenn ich mit Insiderwissen danach suchen würde. Pep ist nicht dumm. Ich aber auch nicht.

    0

  • Der Unterschied liegt aber hier in der Hierachiestruktur, nicht im Anforderungsprofil. Den Rest hat memmy erklärt.


    Ich bleibe dabei, das ist eine Phantomdiskussion, völlig künstlich angezettelt und über ein Thema geführt, das zum jetzigen Zeitpunkt keines ist.
    Wie gesagt, fangen wir an, zu verlieren, weil komische Personalentscheidungen getroffen werden und Pep erkennbar nicht bei der Sache ist, wenn vielleicht auch die Rückendeckung der Spieler fehlt- dann hat das möglicherweise in einer Trainerdiskussion. Aber davon gehe ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht aus.

  • Ich finde, Angestellte des FC Bayern sollten grundsätzlich eine rote Adidas-Mütze tragen. Das geht doch nicht, dass Guardiola bei seinem Treffen mit City nicht die Interessen unseres Sponsors vertritt.



    War nur'n Schärz...

  • Hallo,


    einfach nur geil hier.


    Pep wünsche ich alles Gute. Dem Klaus ein Bier. Und allen hier das Weiterkommen in der CL.


    So sieht das aus.


    Gruß


    exbasser

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Ist schon amüsant hier. Da wird oben auf der Seite eine wirklich interessante Diskussion angestoßen und was passiert hier? Man verrennt sich wieder in igendwelche Scheindiskussionen, weil ein üblicher Verdächtiger ein Ei am wandern hat....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.