Pep Guardiola

  • Gemeines eines Arbeitsvertrages ist er dazu verpflichtet, die Arbeitsleistung während seiner Arbeitszeit zu erbringen. Das tut er. Während seiner Freizeit kann er tun und lassen was er will. Aber als Vorbilder gehen hier alle in ihrer Freizeit natürlich auch nur Interessen des momentanes Arbeitgebers nach. Klar!

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Ich dachte für uns normale Arbeitnehmer gilt dieser Vergleich nicht? Ihr müsst euch mal über die Wortwahl einig werden. Sind wir alle wie Pep oder ist er etwas Besonderes?

    0

  • Pep kann Multitasting, du auch? ;-)
    Vielleicht wäre es ja besser sich den Kopf mit schöneren Gedanken zu füllen anstatt mit Arbeitsrechtlichen Fragen die unseren Trainer betreffen, welcher Grund sollte übrigends denn auch bestehen das man das überhaupt machen müßte? Ich meine wir haben in der MS noch gute Chancen, ebenso im Pokal und sogar in der CL...wo liegt also der Grund das man daran zweifeln sollte das Pep keine 100% mehr für sein jetziges Team einsetzt?

    „Let's Play A Game“

  • Alle haben wie immer recht aber trotzdem lasse ich mich halt nicht dabei ablichten wenn ich jetzt schon für meinen neuen Arbeitgeber tätig werde. Sorry in der freien Wirtschaft werden Manager die das tun sofort zumindest freigestellt.


    Und was soll denn der Rummenigge sagen wenn er nicht zusätzlich Öl ins Feuer gießen will? Hat ihm sicherlich nicht gefallen.


    Hoffe, immer vorausgesetzt wir und Shity kommen weiter, dass es nicht zu diesem Duell kommt im CL Viertelfinale. Die Diskussionen in der Presse und hier wären unerträglich.

    Alles wird gut:saint:

  • anderen ein vokabular als niveaulos darzustellen (von dem die hälfte der wörter völlig normal waren, zumal in einem fußballforum) und dann im selben post dampfpaluderer und große klappe zu erwähnen ist auch ganz großes kino. kennen wir sonst eigentlich nur vom verhinderten anwalt aus datschiburg. ich geh jetzt mal in den aluhutfred und erstelle eine neue multinicktheorie.


    ansonsten: interessiert es irgendjemanden wie pep am samstag aufstellen wird?

  • War Jupp dafür in München? Oder haben die Verantwortlichen vielmehr selbst Neuer und Boateng klar gemacht?
    Pep hat da ganz andere Möglichkeiten, die auch einen viel größeren Aufwand erfordern. Dementsprechend mehr bzw. öfter wird er die City-Verantwortlichen kontaktieren müssen. Alles in allem keine gute Situation.

  • Wo habe ich Pep verdammt?


    Zudem ist es ja nachvollziehbar: Jupp hat da für uns gearbeitet, Pep tut das nicht;-)


    Ich habe auch nie behauptet, dass das nicht geht, aber die Fliegerei erachte ich als nicht unbedingt notwendig, bzw. wäre vermeidbar, wenn seine Kumpels und sein Bruder zu ihm kämen. Macht auch auf die Spieler einen besseren Eindruck, die ja auch in und um München zu bleiben haben, sofern keine Genehmigung vorliegt.

  • Sehe ich aktuell auch nicht. Er hat aber eine zusätzliche Angriffsfläche geschaffen. Er sollte sich beim nächsten mal vielleicht nicht öffentlich erwischen lassen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Du hast ihn zwar nicht verdammt, aber du hast ihm auch keinen Heiligenschein ausgestellt und ihm somit Gott nicht gleichgestellt. Das darfst du hier nicht.


    Pep ist Gott, bzw. besser als Gott. Jede noch so kleine Kritik oder negative Äußerung, führt bei dem einen oder anderen hier zu einer mittelschweren Lebenskrise. Auch die eigene Meinung darf man zu Pep nicht äußern, das gilt einer Gotteslästerung.


    ;-)

    0

  • Genau das trifft es auf den Punkt. Das ist auch das von von vielen (einschließlich mir) lediglich kritisiert wurde. Ist aber wie bereits beschrieben gar nicht gut :-O

    0

  • dann wird empört reagiert warum die nach München kommen ala fehlender Respekt ggü seines Noch-Arbeitgebers, Bannmeile etc


    bleibe dabei es ist eine Schwachsinnsdiskussion


    am besten wir machen den Laden dicht und werden ein Amateurclub

    0

  • so ein blödsinn>:-|


    ich kann bei einem Jupp das nicht toll finden und bei einem pep, obwohl er sich was die Mannschaft anbelangt nichts zu schulden kommen lassen hat, kritisieren


    schnitzel , DU im speziellen hast ihn nicht verdammt!

    0

  • Wenn sein Bruder oder Freund nach München kommen, ist das fehlender Respekt? Das ist doch Quatsch. Die haben ihn also in seinen drei Jahren hier privat nie besucht? Jedenfalls kann ich davon nichts in den Medien finden, nur wenn sie mit an der Säbener waren.