Neues Trainer Team: Fakten und Gerüchte

  • contra nagelsmann: Keine Erfahrung mit Stars, keine Erfahrung mit CL, frühstens im Winter zu bekommen (unwahrscheinlich), eher zu Saison Ende. Müsste Willy (noch unerfahrener) die ganze Saison machen. Wenn man ihn erst im Sommer bekommt, kann man auch nicht erwarten, dass er ab Januar mit Transfers/Team/Spielphilosophie für den Sommer bei uns außeinandersetzt sondern weiterhin seriös für hoffe arbeitet.


    contra tuchel: kann verbraucht sein bevor er überhaupt richtig starten konnte. Kein Einfluss auf Transfers, Sommervorbereitung etc. in diesem Jahr. Geht einen eher langfristigen Ansatz (Konzepte und Mechanismen müssen erst eine Zeit entwickelt und einstudiert werden bevor sie greifen) (Pep hat auch erst nach einem Jahr hier [also 2 Sommertransferfenster + 2 Sommer Vorbereitungen] gesagt, dass es jetzt sein Team/Fussball ist und auch in City sieht man einen riesen unterscheid zwischen 1. und 2. Saison bisher) und würde 0 vorlaufzeit bekommen. Das alles kann zu starken Anlaufproblemen führen und im Sommer wird er wegen fehlender Titel (oder Ausscheiden im 1/8 Finale CL gegen Atletico oder so) entlassen bevor er überhaupt richtig starten konnte.
    Dazu: UH und KHR müssten sich beide stark zusammen nehmen damit die kombination eine chance hat eine erfolgsgeschichte zu werden.


    Mit "contra" ist nicht gemeint, dass ich gegen sie bin, sondern dass dies die Gründe sind die jeweils gegen sie sprechen würden :)

    0

  • nagelsmann sollte noch 2-3 Jahre auch international etwas Erfahrung sammeln


    bei uns sind alles erfahrene wk Spieler die sollten auch ein Trainer ernst nehmen und da er international noch nicht wirklich Erfahrung hat wäre seine Verpflichtung noch etwas zu früh


    Seine Zeit beim FCB kommt noch

    0

  • nagelsmann sollte noch 2-3 Jahre auch international etwas Erfahrung sammeln


    bei uns sind alles erfahrene wk Spieler die sollten auch ein Trainer ernst nehmen und da er international noch nicht wirklich Erfahrung hat wäre seine Verpflichtung noch etwas zu früh


    Seine Zeit beim FCB kommt noch

    Einen CC hat zum Schluss auch keiner mehr ernst genommen. Und er ist eigentlich die Erfahrung in Person. Ich glaube moderne Spieler kommen auch mit klugen und jungen Trainern klar, wenn sie nachvollziehbar trainieren und taktieren

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Nach Rummenigges 5-Minuten Trainerfindung ist jetzt Uli wieder dran.


    Ich tippe auf Sagnol bis Saisonende und dann wird Nailman eingetütet

    Hätte ich auch getippt, allerdings ist das nach der PM heute für mich unwahrscheinlich. Da wurde ja direkter Bezug zum Hertha-Spiel (und nicht darüberhinaus) hergestellt und Willy hat ja auch gar kein Team.


    Würde man dem dann bis 2018 irgendein Team zusammenschustern und sich bis dahin durchgurken? Ich weiß nicht. Vielleicht geht Uli den Kompromiss ein und holt Tuchel, während er sich Nagelsmann gleichzeitig warmhält für die Zukunft.

  • Meine Präferenz wäre nagelsmann vor TT
    Beide fachlich hervorragend
    TT bereits mit mehr Erfahrung, auch international und im Umgang mit Stars
    Dafür eine schwierige Persönlichkeit


    Allerdings wäre er gleich frei


    Bei Abwägung aller Umstände tippe ich auf TT

  • Also wenn es stimmt was die Medienleute so erfahren haben wollen - und das war in letzter Zeit doch recht häufig der Fall - und Uli eine Übergangslösung bis 2018 und dann Nagelsmann holen will, dann würde ich mal davon ausgehen dass das auch passiert. Kalle dürfte es im Moment wohl eher schwer haben seine Ideen durchzusetzen.


    Stellt sich noch die Frage, wer es bis zum Sommer machen soll. Ich hoffe man hat da eine vernünftige Lösung in der Hinterhand, denn es dürfte nicht allzu viele Trainer mit der nötigen Qualität geben die bereit wären den Lückenfüller zu geben.

    0

  • contra nagelsmann: Keine Erfahrung mit Stars, keine Erfahrung mit CL, frühstens im Winter zu bekommen (unwahrscheinlich), eher zu Saison Ende. Müsste Willy (noch unerfahrener) die ganze Saison machen. Wenn man ihn erst im Sommer bekommt, kann man auch nicht erwarten, dass er ab Januar mit Transfers/Team/Spielphilosophie für den Sommer bei uns außeinandersetzt sondern weiterhin seriös für hoffe arbeitet.


    contra tuchel: kann verbraucht sein bevor er überhaupt richtig starten konnte. Kein Einfluss auf Transfers, Sommervorbereitung etc. in diesem Jahr. Geht einen eher langfristigen Ansatz (Konzepte und Mechanismen müssen erst eine Zeit entwickelt und einstudiert werden bevor sie greifen) (Pep hat auch erst nach einem Jahr hier [also 2 Sommertransferfenster + 2 Sommer Vorbereitungen] gesagt, dass es jetzt sein Team/Fussball ist und auch in City sieht man einen riesen unterscheid zwischen 1. und 2. Saison bisher) und würde 0 vorlaufzeit bekommen. Das alles kann zu starken Anlaufproblemen führen und im Sommer wird er wegen fehlender Titel (oder Ausscheiden im 1/8 Finale CL gegen Atletico oder so) entlassen bevor er überhaupt richtig starten konnte.
    Dazu: UH und KHR müssten sich beide stark zusammen nehmen damit die kombination eine chance hat eine erfolgsgeschichte zu werden.


    Mit "contra" ist nicht gemeint, dass ich gegen sie bin, sondern dass dies die Gründe sind die jeweils gegen sie sprechen würden :)

    Wobei man sagen muss, dass jeder Trainer mit einem Konzept eine gewissen Einarbeitungszeit benötigt. Ob mit Tuchel oder mit einem anderen Trainer. Ich denke wir würden bis April auch ganz gut überstehen ohne das Konzept Tuchel zu 100% verinnerlicht zu haben. Ich meine wir kommen ja auch ganz ohne Konzept ganz gut klar wie man unter Ancelotti gesehen hat :D

    0

  • #Sagnol soll beim @FCBayern nur in Berlin auf der Bank sitzen. Hoeneß: "Nach 2wöchiger Länderspielpause wollen wir Lösung haben" #Ancelotti


    Quelle

    Das schreit ja förmlich nach Tuchel. So schnell kriegt der Nagelsmann bei Hoffenheim garantiert nicht raus.

  • Das schreit ja förmlich nach Tuchel. So schnell kriegt der Nagelsmann bei Hoffenheim garantiert nicht raus.

    Nagelsmann dann sicherlich nicht. Aber es wäre natürlich möglich, dass man noch einen Trainer sucht, den man im passenden Moment durch Nagelsmann ersetzt - das wäre dann wohl eher nicht Tuchel.


    Ich hoffe aber auch auf die klare Lösung mindestens für die nächsten drei, vier Jahre schon zur Länderspielpause. Sehr gerne Tuchel!

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Nagelsmann dann sicherlich nicht. Aber es wäre natürlich möglich, dass man noch einen Trainer sucht, den man im passenden Moment durch Nagelsmann ersetzt - das wäre dann wohl eher nicht Tuchel.

    Stimmt. Am Ende macht van Gaal den Übergang, Tolisso, Coman und Süle reifen in 9 Monaten zu Weltklasse Spielern mit Stammplatzgarantie und Nagelsmann legt 2018 los 8)


    Gut, jetzt geht es nur noch darum, ob es eine Übergangslösung oder Tuchel wird, wenn man Hoeneß auf den zeitlichen Rahmen "Länderspielpause" festnagelt. Uli ist ja redselig, der wird doch sicher bald den ein oder anderen Hinweis streuen. Hoffe da auch auf eine schnelle Lösung, damit wir auf der Position schon mal wieder möglichst schnell Ruhe haben.

  • Nagelsmann ist einfach noch ein wenig zu Grün und ich kann mir auch nur schwer vorstellen , dass stars auf den hören oder ihn für voll nehmen. Tuchel hat auch keine große vita - aber doch mehr erfahrung. Er ist ein akribischer arbeiter und spielt ähnlich wie pep . ich denke er wird es .


    Ich finde nagelsmann auch sympatischer als tuchel - wo bei ich bei tuchel sehr schätze dass er in seinen interviews immer tacheles redet. Ich würde mich über beide freuen - beide sind gute trainer.
    ob tuchel schwierig ist - muss man sehen , dazu gehören ja auch immer zwei.


    mittlerweil würde ich sogar klopp hier akzeptieren , der hat sich ja in liverpool auch ein wenig gewandelt .


    egal was kommt ich habe riesige hoffnung das es nur besser werden kann

    0

  • Tuchel wird bei uns auch ein wenig demütiger sein als bei den Pissnelken vom Bräsigplatz. Da bin ich mir sicher

    *Member of "Die Gruppe" since 2013*

  • Man kann es sich doch ganz einfach machen: Tuchel hat in Doofmund schon Erfahrungen gesammelt, die er bei uns ganz gut gebrauchen kann, bei uns wird alles nochmal größer. Nagelsmann fehlt eigentlich dieser Zwischenschritt zu uns noch.

    MINGA, sonst NIX!