Neues Trainer Team: Fakten und Gerüchte

  • Hi


    Oh man was passiert da gerade ?
    Was ist da bloss los ? Ich verstehe nicht wie das passieren konnte, beim FC Bayern. Da wurde etwas weggeschmissen was man mit harter Arbeit (Pep) aufgebaut hatte. Der Versuch mit dem Italiener war ja nachvollziehbar aber man hätte frühzeitig die Reizleine ziehen müssen. Man hat ja in der letzten Saison sehen bzw. nicht sehen können was da nicht passt. Kein System, keine Spielidee. Dazu hat dieser Trainer es geschafft, in kürzester Zeit, all das kaputt zu machen was Pep mit harter Arbeit aufgebaut hatte. Guter moderner Fußball, mit System und Ideen. Das hat Spaß gemacht dies zu schauen. Natürlich kann man meckern über den nicht gewonnenen CL Titel aber jeder weiß das da auch viel Glück dazu gehört. Zudem kamen Verletzte wichtige Spieler dazu.


    Ich denke...... man hätte niemals mit dem Italiener in die jetzige Saison gehen dürfen. Man hätte da rechtzeitig handeln müssen und hätte, für beide Seiten, eine saubere Lösung gehabt. Aber gut das ist Geschichte......


    Aber was da jetzt passiert, sollte diese Meldung tatsächlich stimmen, setzt dem dann die Krone auf. Das ist schon fast unfassbar.
    Die Saison hat gerade erst begonnen und man hätte die Chance gehabt einen zeitgemäßen und modernen Fußball wieder zurück zu bekommen, hätte man Tuchel, als Trainer bekommen. Dafür hätten die Verantwortlichen alles versuchen müssen, meiner Meinung nach. Ich bin fest davon überzeugt das wenn man sich in der Hinrunde jetzt so durchgemauschelt hätte und ausreichend Punkte gesammelt hätte, wäre es möglich gewesen zur Rückrunde die Spieler wieder annähernd dahin zu bekommen wo sie mal unter Pep waren. Wahrscheinlich noch nicht ganz so perfekt aber eben ausreichend um die Saison mit der Schale zu sichern. Denn die meisten Spieler sind alle noch da und die können das nicht alles völlig verlernt haben.


    Was ich nicht so ganz verstehe ist das hier viel negatives über Robbery geschrieben wird. Ja sie sind nicht mehr die Jüngsten, das ist klar. Aber ich denke das sie in einer Mannschaft, die mit System spielt, mit einer Idee, sicher wieder deutlich bessere Leistung bringen können wie bisher. Zudem glaube ich das die ganze Mannschaft absolut nicht Fit wirkt, zur Zeit und wenn die Meldungen, vom Kicker, stimmen sollten, ist dies nicht verwunderlich.
    Ich schaue jedes Spiel und wenn ich sehe wie allein die beiden vorn auf ihrer Seite sind, glaube ich das sie das nicht leisten können, was man erwartet. Unter Pep hat man das Spiel auf eine Seite verlagert bis der Gegner auch rüber rückte um dann mit einem langen diagonal Pass wieder blitzschnell auf der anderen Seite war. Da hatten beide dann ihre Stärken im eins gegen eins. Heute gibt es das nicht mehr und sie müssen gegen zwei oder gar drei Gegner ankämpfen. So in etwa sehe ich das Spiel zur Zeit. Aber gut da hat sicher jeder seine Betrachtungsweise. Aber es betrifft ja nicht nur die beiden. Alle sind deutlich schlechter geworden. Keiner kommt an seine Leistungen wie unter Pep heran. Schaut euch Müller an, ein Schatten seiner selbst, Alaba ebenso, Coman bringt auch nicht mehr viel und so kann man es weiter fortführen. Selbst ein erfahrener Mann wie Hummels spielt weit unter seinen Möglichkeiten.


    Schaut euch die Passquoten an, die Ballkontrolle, Bewegung ohne Ball, Passspiel, das ist alles unterirdisch geworden. Ich behaupte das liegt/lag am Trainer.


    Was den Jupp betrifft..... Ich finde es unheimlich schade das man ihn noch ein mal reaktiviert hat. Er hatte sich seinen Ruhestand mehr wie verdient.


    Ob ihr es glaubt oder nicht....... Ich habe ihn im Sommer getroffen. Er war hier im Norden ( Schleswig-Holstein, genauer in Damp ) Dort hat er ein Torwandschießen abgehalten in einem großem Krankenhaus/Reha Komplex und Touristen Badeort. Ich war dort wegen einer bevorstehenden Reha, nicht wegen Jupp.
    Wie der Zufall es aber will hat er am Tisch neben meiner Frau und mir gesessen. Er sah toll erholt und Fit aus. Ich bin aus dem Alter raus um ihn dann einfach so an zu sprechen oder gar um Autogramme zu bitten. Ich störe andere Menschen auch nicht beim essen. Aber irgendwie kam es nach dem Essen dazu das wir zwei Sätze gesprochen hatten. Ich war gerade nicht angetan von der Leistung des Italieners (war ich von Anfang an nicht) aber ich sagte dann eher im Scherz zu ihm das er doch bitte den FC Bayern wieder trainieren sollte...... Seine Antwort drauf.... "in diesem Leben nicht mehr" dabei grinste er.....


    Jetzt scheint er dies aber doch noch mal zu machen. Ich glaube es ist ein Fehler und bringt keinen Fortschritt. Dieser wird eher verhindert. Gut möglich das er die Spieler noch mal in die Spur bringt aber einen modernen Fußball, wird es nicht geben, denke ich.
    Man hat die Chance vertan einen Trainer wie Tuchel zu holen um wieder modernen zeitgemäßen Fußball spielen zu lassen. Ich glaube dies wäre die einzige Chance gewesen, auf absehbarer Zeit, auch die Großen der Welt mal schlagen zu können, da man ja die Preise für "Stars" nicht zahlen will. Das geht, meiner Meinung nach, aber nur mit modernem Fußball. Die super jungen Talente bekommen seit Jahren immer nur andere Vereine aber nicht Bayern. Beste Beispiel ist da der BVB. Schaut euch an was die die letzten Jahre für klasse junge Spieler geholt haben. Wieso schafft es Bayern nicht ? Sie hatten den angeblich besten Mann da Reske aber die Guten sind woanders gelandet. Da stimmt es folglich auch nicht.


    Was ich überhaupt nicht verstehen kann....... was überzeugt euch alle an Nagelsmann das er genau der Richtige wäre ? Ich mag den Burschen und er leistet in Hoffenheim gute Arbeit, das ist keine Frage. Aber ich bin fest davon überzeugt das es noch deutlich zu früh ist, für Bayern. Er hat noch rein gar nichts vorzuweisen. Gut er hat aus einer Abstiegstruppe einen CL Teilnehmer gemacht bzw. fast gemacht. Aber Hoffenheim hatte keine so schlechte Truppe zusammen, als er übernommen hatte. Da stimmt etwas anderes nicht. Von daher relativiert sich da seine super Leistung da es eine gute Mannschaft war/ist.


    Klopp ? Nein bitte nicht. Er würde auch keinen Fortschritt bringen. Sein System ist längst durchschaut und offenbar kann er nichts anderes, wie man in England sieht und wie man es in Dortmund zuletzt auch gesehen hat. Das wird Bayern nicht weiter bringen.


    Am liebsten hätte ich Pep zurück...............................................


    Sorry für diesen langen Text. Aber ich musste mir mal meinen Frust, über den Zustand bei Bayern, von der Seele schreiben. Ich bin jetzt 51 Jahre alt und so lang ich denken kann Bayern Fan. Ich habe auch viele schlechte Zeiten beim Verein erleben können aber im Moment habe ich den Eindruck das Bayern recht hilflos im Meer treibt und ich kann mich nicht erinnern dies so schon mal erlebt zu haben.

    0

  • Ich frage mich eher wieso sich hier das Thema Nagelsmann hält.
    Der hat einen Vertrag bis 2021 bei Hoffenheim und der FCB hat schon oft kund getan, dass man für Trainer keine Ablöse bezahlt.
    Und ein Abschiedsspiel wird Hoffenheim sicherlich nicht reichen.

  • wer wäre denn die bessere alternative bis saisonende gewesen? van gaal, scholl oder doch effenberg? :rolleyes:


    intern hat man sich ja scheinbar auf nagelsmann verständigt, sonst würde man nicht mit aller macht einen platzhalter bis 2018 suchen

  • Ich frage mich eher wieso sich hier das Thema Nagelsmann hält.
    Der hat einen Vertrag bis 2021 bei Hoffenheim und der FCB hat schon oft kund getan, dass man für Trainer keine Ablöse bezahlt.
    Und ein Abschiedsspiel wird Hoffenheim sicherlich nicht reichen.


    da wird man sich schon einigen


    laut gerüchten sucht hoffenheim bereits einen trainer für den sommer

  • wer wäre denn die bessere alternative bis saisonende gewesen? van gaal, scholl oder doch effenberg? :rolleyes:


    intern hat man sich ja scheinbar auf nagelsmann verständigt, sonst würde man nicht mit aller macht einen platzhalter bis 2018 suchen

    Gibt aber wohl auch die Aussagen, dass selbst Uli Nagi noch zu jung ist. Also für mich ist da noch nix entschieden für 2018.

    Alles wird gut:saint:

  • Der hat einen Vertrag bis 2021 bei Hoffenheim und der FCB hat schon oft kund getan, dass man für Trainer keine Ablöse bezahlt.

    Man hat hier schon viel gesagt und dann anders gehandelt. :D



    Eines dürfte Don Jupp auf jeden Fall schnell wieder hin bekommen: Die Balance wird stimmen!!


    Endlich mal nicht mehr dies eintönige Geseier als Ausrede.

  • ..was sind heutige Verträge im Fussballgeschäft was Wert ?

    0

  • Ich fiebere sehr auf die Pressekonferenz hin! Ich denke, da werden wir viele Infos erhalten.


    da werden wir wohl nur erfahren, dass jupp bis saisonende übernimmt und wer noch im trainerstab ist


    wir dürfen wahrscheinlich bis 2018 weiterraten, wer das erbe antreten wird

  • Ich fiebere sehr auf die Pressekonferenz hin! Ich denke, da werden wir viele Infos erhalten.

    Gar keine kriegen wir, außer "Jupp macht's, jetzt haben wir uns alle wieder lieb und zeigen Denen, dass Erfahrung mehr wert ist als ihr ganzes Geld."


    Nach der Sportdirektor Suche und den vielen BILD Infos jetzt auch zur Trainersuche seit Donnerstag kann man sich vorstellen, was für ein Eiertanz uns da bis zum Sommer erwartet. Vor allem, weil Hoeneß seine Klappe nicht halten kann und überall wieder was in den Medien erzählen muss...

  • Trotz der unmittelbar bevorstehenden Rückkehr von Jupp Heynckes als Übergangslösung beim FC Bayern München (BILD berichtete exklusiv) ist 1899 Hoffenheim mit Blick auf die Zukunft von Trainer Julian Nagelsmann „extrem entspannt“. Es gebe keinerlei Anfragen der Bayern, sagte ein Sprecher der Kraichgauer und verwies auf den bis 2021 Vertrag laufenden Vertrag des Trainer-Aufsteigers.

    Nagelsmann gilt in der sich nun anbahnenden Konstellation als Top-Kandidat für den Chefcoach-Posten beim deutschen Rekordmeister ab nächster Saison. Zuletzt entschieden sich die Bayern gegen Thomas Tuchel als Sofort-Lösung. Mit dem Ex-BVB-Coach hatten die Klub-Verantwortlichen bereits Gespräche geführt.


    http://m.sportbild.bild.de/bun…53431186.sportMobile.html

  • Trotz der unmittelbar bevorstehenden Rückkehr von Jupp Heynckes als Übergangslösung beim FC Bayern München (BILD berichtete exklusiv) ist 1899 Hoffenheim mit Blick auf die Zukunft von Trainer Julian Nagelsmann „extrem entspannt“. Es gebe keinerlei Anfragen der Bayern, sagte ein Sprecher der Kraichgauer und verwies auf den bis 2021 Vertrag laufenden Vertrag des Trainer-Aufsteigers.


    Nagelsmann gilt in der sich nun anbahnenden Konstellation als Top-Kandidat für den Chefcoach-Posten beim deutschen Rekordmeister ab nächster Saison. Zuletzt entschieden sich die Bayern gegen Thomas Tuchel als Sofort-Lösung. Mit dem Ex-BVB-Coach hatten die Klub-Verantwortlichen bereits Gespräche geführt.


    http://m.sportbild.bild.de/bun…53431186.sportMobile.html


    Die verpflichten jetzt Jupp und haben keinen Plan wie es weitergeht?
    Hört sich so an wie "Jupp, eins (ein Jahr) geht noch!"...