Neues Trainer Team: Fakten und Gerüchte

  • Das Problem ist da doch wirklich, dass bei uns die Vorbereitung schon immer am Montag nach dem WM-Finale beginnt. Und Ende der Woche geht es dann schon in die USA. Wann will sich denn Löw nicht nur im Kopf, sondern auch sportlich auf den FCB vorbereiten?

    0

  • Zumal ich mir gar nicht ausmalen möchte, was die Medien draus machen würden. Bevorzugt er die Bayernspieler beim Turnier oder scouted er schon die Spieler, die er danach kauft? Lass uns dann ein schlechtes Turnier spielen und alle zerreißen ihn, weil er schon mit dem Kopf bei uns war.


    Das tut der sich nicht an.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Ich bin mittlerweile auch wieder mehr davon überzeugt, dass es Tuchel wird.
    Daher gehe ich auch davon aus, dass der Vertrag von Ribery und wohl auch Robben nicht verlängert wird. Tuchel bekommt dann "seine" Mannschaft und das "Problem"mit dem Verabschieden von Robbery, wird und kann wohl keiner besser lösen als Jupp.


    Zumal unsere Bosse schon ziemlich gehässig sein können, wenn jemand nicht nach ihrer Pfeife tanzt. Und Tuchel wurde heute nicht öffentlich vorgeführt. Man sagte dazu nicht viel und wollte sich sogar nicht äußern.
    Wenn Uli die Tür zuschlägt, dann immer richtig.

    0

  • Löw wird es 100%ig nicht. Das passt wegen der WM hinten und vorne nicht. Außerdem hat Jupp sich heute doch etwas verquatscht. Er will 2018 Platz machen "für einen jungen deutschen Trainer..hoffentlich". Das "hoffentlich" hat er schnell nachgeschoben. Ich bin mir sicher, dass er die Kandidaten kennt und dass er in der Hinsicht sicher auch Empfehlungen aussprechen darf. Wenn jemand Einfluss auf Hoeneß nehmen kann, dann er. Da er heute Tuchels BVB und Nagelsmanns Hoffenheim explizit lobte, ist eine Tendenz eindeutig zu erkennen.


    Löw wird es nicht, nicht mal Klopp passt auf diese Beschreibung. Zumal man da auch erstmal warten muss, ob Liverpool den überhaupt rausschmeißt. Die Pessimisten hier tun ja immer so, als sei das schon in Stein gemeißelt. Der Faktor Deutsch scheint auch weiterhin sehr wichtig zu sein, daher wird Enrique maximal Außenseiterchancen haben. Nagelsmann oder Tuchel werden es - alles andere wäre in Anbetracht der Umstände nicht realistisch.

  • Ich bin mittlerweile auch wieder mehr davon überzeugt, dass es Tuchel wird.
    Daher gehe ich auch davon aus, dass der Vertrag von Ribery und wohl auch Robben nicht verlängert wird. Tuchel bekommt dann "seine" Mannschaft und das "Problem"mit dem Verabschieden von Robbery, wird und kann wohl keiner besser lösen als Jupp.


    Zumal unsere Bosse schon ziemlich gehässig sein können, wenn jemand nicht nach ihrer Pfeife tanzt. Und Tuchel wurde heute nicht öffentlich vorgeführt. Man sagte dazu nicht viel und wollte sich sogar nicht äußern.
    Wenn Uli die Tür zuschlägt, dann immer richtig.

    Da hast du recht!
    Die Abläufe was Telefonkonferenz,Tuchels Erscheinen daraufhin hier in München,die angeblichen Aussagen von Hoeneß gegenüber Guardiola und dessen abnicken,sowie die spontanen Glückwünsche Tuchels in der Öffentlichkeit gegenüber Heynckes,lassen darauf schliessen das man ein Abkommen getroffen hat!

    0 :thumbup:

  • Ich bin in Barcelona auf Schulung und kann aus Zeitgründen leider kaum lesen.
    Kann mich jemand kurz auf den Stand bringen, was zum Trainer ab 1.7.2018 gesagt wurde?
    Ist für mich der wichtigste Aspekt, bei Jupp als Person hab ich keine Zweifel, der packt das.


    Außerdem ist er eine FCB-Legende, da kann bis Mai 2018 passieren was will!

    Keep calm and go to New York

  • Da hast du recht!Die Abläufe was Telefonkonferenz,Tuchels Erscheinen daraufhin hier in München,die angeblichen Aussagen von Hoeneß gegenüber Guardiola und dessen abnicken,sowie die spontanen Glückwünsche Tuchels in der Öffentlichkeit gegenüber Heynckes,lassen darauf schliessen das man ein Abkommen getroffen hat!

    Aus dieser Sicht betrachtet sieht es doch sehr nach Tuchel aus. Danke für den Augenöffner, denn so habe ich das noch nicht gesehen und das macht wieder Hoffnung auf TT.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Ich tippe auch auf TT.


    Für mich Ausschlaggebend war die Szene bei ca. 45 min. der PK als UH sich den "Schuh anzog". Sein Mimik wirkte ziemlich niedergeschlagen.


    Als dann KHR im Anschluss sagte, die Gespräche seien "überfällig" gewesen, war da ein verdächtiges Grinsen...


    Daher meine ich, dass die Trainer-Diskussion ein großer Kompromiss ist: Jupp als Kandidat von UH sofort und TT als Kandidat von KHR ab 01.07.18. Vielleicht sogar mit Wechsel des SD :D


    Dann hätte das ganze Theater soch noch was sehr positives gehabt....

  • Die Abläufe was Telefonkonferenz,Tuchels Erscheinen daraufhin hier in München,die angeblichen Aussagen von Hoeneß gegenüber Guardiola und dessen abnicken,sowie die spontanen Glückwünsche Tuchels in der Öffentlichkeit gegenüber Heynckes,lassen darauf schliessen das man ein Abkommen getroffen hat!


    Ich hoffe du hast recht! Tuchel wäre einfach perfekt.

    0

  • Das ist aber sehr spekulativ. Aber wir werden ja sehen, ob TT nicht doch im Winter irgendwo anheuert.

    Glaube ich nicht das Tuchel im Winter iwo anheuert! Man hält sich eher bedeckt um jetzt Ruhe in den Verein zu bekommen!Die Spieler nicht zu verunsichern und keine weiteren Fragen von den Medien aufkommen zu lassen!

    0 :thumbup:

  • Kommt danach Thomas Tuchel (44)?
    Auf die Frage, ob Tuchel ein Kandidat für die Nachfolge von Jupp Heynckes sei, sagt Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge: „Das will ich nicht ausschließen.“

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Kommt danach Thomas Tuchel (44)?
    Auf die Frage, ob Tuchel ein Kandidat für die Nachfolge von Jupp Heynckes sei, sagt Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge: „Das will ich nicht ausschließen.“

    Heißt doch das es nicht so ist das Bayern Abstand genommen hätte!
    Ich sage die Sache ist durch und klar mit Tuchel.

    0 :thumbup: