Neues Trainer Team: Fakten und Gerüchte

  • Die Frage ist doch auch, wie verkauft man das Tuchel? Der ist ja auch nicht blöd... "Wir versuchen gerade noch Jupp zu überreden, dass er bis 2019 weiter macht und wir dann Nagelsmann holen können. Falls das nicht klappt melden wir uns noch mal, nimm also bis April erstmal keine anderen Jobs an"

  • Die Frage ist doch auch, wie verkauft man das Tuchel? Der ist ja auch nicht blöd... "Wir versuchen gerade noch Jupp zu überreden, dass er bis 2019 weiter macht und wir dann Nagelsmann holen können. Falls das nicht klappt melden wir uns noch mal, nimm also bis April erstmal keine anderen Jobs an"

    Das ist allerdings ein beachtenswerter Gedanke.
    Vielleicht verschanzt man sich gerade deswegen und mauert nach aussen auf Teufel komm raus.

  • Sorry, aber wenn Tuchel noch eine Rolle spielen würde, dann würde Hoeness sicher nicht in jedes dargebotene Mikro erzählen dass er Jupp behalten will. Dann würde man das intern klären. Uli ist ja nicht doof...


    D.h. Tuchel können wir uns m.E. abschminken.

    0


  • Was die beiden genannten anbelangt, bin ich mir da zwar nicht so sicher.


    Aber die Dramatik und Relevanz sehe ich zum aktuellen Zeitpunkt ebenfalls nicht. Bin mir auch sicher, dass da hinter den Kulissen seriös geplant wird.


    Wenn ich mir unsere Trainer seit Klinsmann so ansehe, sind wir ja so schlecht nicht gefahren, um es mal vorsichtig zu formulieren. Bin also ebenso optimistisch wie entspannt, was die Trainerfrage anbelangt.

    Uli. Hass weg!

  • Und wer soll das Bitteschön sein? Scholl?????
    Wir schmoren schon so stark im eigenen Saft, da müssen wir die Trainerposition nicht auch noch dazu nehmen.

    oder ein Trainer mit "Stallgeruch" wie Kovacs oder v.Bommel.

    Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen nachher

    (Voltaire)

  • "Stallgeruch" im Sinne von Vereinswerte pflegen, das "mia san Mia" leben, finde ich richtig und gut, aber es gibt wie im Falle Sammer auch externe, die diese Tugenden mit sich bringen.


    Im Grunde ist es doch das, was uns jahrelang vorgeworfen wurde: Ständig ehemalige Spieler für irgendwelche Posten holen (Tarnat, Dremmler etc).
    Ich fand des späteren Ansatz deutlich besser, nach Kompetenzen zu gehen (Reschke, Sammer, Dreesen). Aber spätestens mit der Personalie Brazzo geht man doch wieder "back

    Man fasst es nicht!

  • ihr habt ja auch bei unserem kulinarisch begabten Ex-Coach auch so lange auf der Optimismus-Schiene geritten, bis das Ding entgleist ist.

    Und du et alia wollten Jupp 2012 entlassen, kann ja jeder für sich selbst überlegen, was schlimmer ist. ;)


    Ansonsten warte ich weiter ab, bis Fakten geschaffen worden sind, diese ganzen Spekulationen ohne jede Substanz nur auf Basis von Vermutungen nerven einfach nur noch.

  • Also Sammer wollte ja ne Pause vom Sportdirektorposten...diese hatte er ja nun genügend!


    Mir würde da ne neue Stelle für ihn ab nächster Saison einfallen ^^ !!
    Da wäre Stallgeruch (mit Vorgeschichte als SD) kombiniert mit Fussballbesessenheit und Emotion :thumbup: !!!

  • Also Sammer wollte ja ne Pause vom Sportdirektorposten...diese hatte er ja nun genügend!


    Mir würde da ne neue Stelle für ihn ab nächster Saison einfallen ^^ !!
    Da wäre Stallgeruch (mit Vorgeschichte als SD) kombiniert mit Fussballbesessenheit und Emotion :thumbup: !!!

    fände ich zwar interessant wird sammer aber nicht machen. sehen würde ich das aber trotzdem gerne :)

    rot und weiß bis in den Tod

  • Und du et alia wollten Jupp 2012 entlassen, kann ja jeder für sich selbst überlegen, was schlimmer ist. ;)
    Ansonsten warte ich weiter ab, bis Fakten geschaffen worden sind, diese ganzen Spekulationen ohne jede Substanz nur auf Basis von Vermutungen nerven einfach nur noch.

    Der arme Jupp. Daran kann ich mich gar nicht mehr erinnern! (Hast Du das recherchiert oder erinnerst Du das noch?) Ich denke nicht, dass ich die CL Niederlage 2012 Jupp in die Schuhe geschoben habe. Eher einem Voodoo Zauber von der Elfenbeinküste, der Drogba die Kräfte eines mythischen, afrikanischen Superkämpfers gegeben hat. Denn damit hatte er auch schon Barca im Alleingang besiegt.


    Jetzt ist Jupp jedenfalls mein Avatar! :D


    Und was die Spekulationen betrifft: Es liegt in deren Natur, dass sie auf Grundlage von Vermutungen entstehen. ;)

  • Es liegt in deren Natur, dass sie auf Grundlage von Vermutungen entstehen.

    Natürlich, nur Handfestes gibt es bislang rein gar nichts, und dennoch wird alles schlecht geredet, Brazzos und Ulis Abgang gefordert etc., das kann man immer noch machen, wenn Fakten geschaffen worden sind mMn.

  • Brazzo ist SpoDi und dafür absolut nicht geeignet, das ist ja wohl (trauriger) Fakt!

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Wenn ich mir unsere Trainer seit Klinsmann so ansehe, sind wir ja so schlecht nicht gefahren, um es mal vorsichtig zu formulieren. Bin also ebenso optimistisch wie entspannt, was die Trainerfrage anbelangt.

    Außer Klinsmann und dann Ancelotti hat jeder Trainer bis heute seine Arbeit sehr erfolgreich gestaltet. Trainer wie vG, JH und PG haben sogar das Team hervorragend geschult, vG hat Weichen, gestellt und ein JH dazu noch mit einem herausragendem bis heute einmaligen sportlichen Erfolg. Nun ist dieser Trainer (JH) zur Zeit wieder in Verantwortung und hat dem Verein nach einer sehr schwachen ersten Saisonhälfte für die Rückrunde die maximal möglichen sportlichen Optionen bewahrt oder sogar erst ermöglicht...warum sollte man da auch befürchten das unsere Entscheider planlos zu sein scheinen was die Nachfolge von JH betrifft, denn bis Stand Heute haben die doch optimale Lösungen gefunden. Zudem ist ja jetzt wieder der Mitentscheider in Verantwortung der maßgeblich für die letzten 3 beeindruckensten Trainerverpflichtungen des FCB verantwortlich war, der wird vermutlich wieder richtig aussuchen. Ein Klinsmann oder Ancelotti, das waren auf jeden Fall die Berufungen von anderen. Ich bin da auch durchaus sehr zuversichtlich das man nach JH auch wieder einen guten Trainer unter Vertrag bekommt.

    „Let's Play A Game“

  • Da ich nicht mehr editieren kann, hier nochmal. (Mein vorheriges Posting kann dann gerne gelöscht werden)


    Wenn ich mir unsere Trainer seit Klinsmann so ansehe, sind wir ja so schlecht nicht gefahren, um es mal vorsichtig zu formulieren. Bin also ebenso optimistisch wie entspannt, was die Trainerfrage anbelangt.

    Du meinst wohl hoffentlich nach Klinsmann? Wobei, auch beim Chefkoch CC zu behaupten, mit dem wären wir nicht so schlecht gefahren... :S


    Was den nächsten Trainer angeht, hoffe ich nach wie vor auf Tuchel, der ist von allen genannten Kandidaten für mich mit Abstand die beste Lösung. Ich hoffe nur daß das auch in Ulis Schädel reingeht. Es wäre einfach ein irrsinniger Wahnsinn sich Tuchel entgehen zu lassen.


    Nagelsmann wäre zwar auch nicht schlecht, mir wäre es aber lieber wenn er noch woanders ein paar Jahre weiter Erfahrungen sammelt, bevor er eines Tages zu uns kommt.


    Am allerliebsten wäre mir natürlich wenn Pep zurückkommen würde, dies ist aber leider absolut unrealistisch.

    0

  • Wenn man´s im Ganzen betrachtet, war auch Klinsmann eine gute Entscheidung. Wenn auch aus anderen Gründen, als unsere Bosse sich das wohl gedacht haben. Kannst du also sehen wie du willst.


    Und CA war zwar eine wenig ambitionierte, aber eben auch eine ungemein populäre Entscheidung. Auch wenn heute verständlicherweise kaum noch einer daran erinnert werden möchte, wie froh er über die Trainerwahl seinerzeit war.

    Uli. Hass weg!