Neues Trainer Team: Fakten und Gerüchte

  • Das ist schon etwas lächerlich langsam. Selbst wenn Jupp noch ein Jahr dranhängen würde, müssten wir nächstes Jahr wieder einen neuen Trainer suchen. Dann jedoch könnte Thomas Tuchel nicht mehr auf dem Markt sein. Wieso haben unsere Bosse so große Angst vor dem Umbruch. Früher oder später muss ein neuer Trainer kommen genauso wie man früher oder später Ribery und Robben ersetzen muss. Für diesen Schritt wäre ein Tuchel meiner Meinung nach perfekt. Nur diese wird sicher nicht ewig warten.

    0

  • Das ist schon etwas lächerlich langsam. Selbst wenn Jupp noch ein Jahr dranhängen würde, müssten wir nächstes Jahr wieder einen neuen Trainer suchen. Dann jedoch könnte Thomas Tuchel nicht mehr auf dem Markt sein. Wieso haben unsere Bosse so große Angst vor dem Umbruch. Früher oder später muss ein neuer Trainer kommen genauso wie man früher oder später Ribery und Robben ersetzen muss. Für diesen Schritt wäre ein Tuchel meiner Meinung nach perfekt. Nur diese wird sicher nicht ewig warten.

    Wenn man Tuchel diesen Sommer nicht holt, dann gar nicht. Würde man Tuchel wollen, dann hätte man ihn schon für die nächste Saison verpflichtet. Tuchel ist also maximal Plan B. Wenn Tuchel jetzt nicht kommt, dann ist er nächstes Jahr sowieso woanders unter Vertrag und ich lehne mich mal so weit aus dem Fenster und behaupte, dass er hier auch dann nicht mehr aufschlägt solange Uli da ist.

  • "Die Bosse wünschen sich bis Ende März Klarheit, eine ausgesprochene Deadline gibt es aber nicht. Einerseits wird befürchtet, dass Heynckes bei einem weiteren Vorstoß endgültig dichtmacht. Zum anderen hoffen die Bayern auch dank der glücklichen Lose in Champions League (Besiktas Istanbul) und DFB-Pokal (Paderborn), dass Heynckes die Euphorie im Verein noch umstimmt."
    :whistling::whistling:

    Und wenn wir gegen Besiktas rausfliegen, wird dann 3 Tage später Tuchel präsentiert?

    #KovacOUT

  • Und wenn wir gegen Besiktas rausfliegen, wird dann 3 Tage später Tuchel präsentiert?

    Frag' das mal Kalle und Uli.


    Glaube ich mal nicht.


    Für mich steht fest, dass man eine langfristige Lösung gut brauchen kann. Der ideale Mann ist frei. Ich verstehe auch grundsätzlich diese Haltung nicht, dass man sich mit Jupp vor Entscheidungen drücken will. Was ist in 5 Jahren? Holen wir dann Hitzfeld zurück?

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Aufgrund der Aussagen der letzten Monate ist die Situation so wohl ziemlich gut getroffen. Planerisch eine absolute Bankrotterklärung für einen Verein von diesem Format.

  • Planerisch eine absolute Bankrotterklärung für einen Verein von diesem Format.

    Denke, dass diese Aussage vorschnell ist.
    Würde hier erst mal warten, was zum 01.07.18 auf der Trainerposition wirklich passiert.
    Selbst die Alternative JH bis 2019 und dann Nagelsmann hätte schon was von einer Planung, auch langfristig. Nur halt nicht sofort zur neuen Saison. Aber FALLS man Nagelsmann für die bessere Alternative erachtet als TT , dann macht das schon auch sehr viel Sinn. Jedenfalls für die Entscheidungsträger, wenn auch nicht für jeden Fan.

  • Kalle hat doch gesagt, dass man auch erst 1, 2 Monate vor Saisonstart einen Trainer haben könne.
    Planung ist was für alle anderen.

    Der Kader wird eh von den Bossen geplant. Der Trainer darf dann mit dem Kader arbeiten und den Übungsleiter geben.

    0

  • Frag' das mal Kalle und Uli.
    Glaube ich mal nicht.


    Für mich steht fest, dass man eine langfristige Lösung gut brauchen kann. Der ideale Mann ist frei. Ich verstehe auch grundsätzlich diese Haltung nicht, dass man sich mit Jupp vor Entscheidungen drücken will. Was ist in 5 Jahren? Holen wir dann Hitzfeld zurück?

    Nö, dann wäre Jupp gerade mal 77, da könnte der locker noch mal aushelfen.
    Dr. Müller Wohlfahrt wäre dann auch im besten Alter, der guckt dann nach Jupp.

    #KovacOUT

  • Nö, dann wäre Jupp gerade mal 77, da könnte der locker noch mal aushelfen.Dr. Müller Wohlfahrt wäre dann auch im besten Alter, der guckt dann nach Jupp.

    Für mich okay so lange Uli weiterhin alles selbst entscheidet.

    FC Hollywood 2.0


    Est. 25.11.2016

  • Würde hier erst mal warten, was zum 01.07.18 auf der Trainerposition wirklich passiert.

    Was mich mal interessieren würde, bei all den hier deklarierten "Peinlichkeiten" unseres Präsidenten und Vorstandes oder bei diesen fatalen Planerischen Mängeln beim FC Bayern...welche negativen wirtschaftlichen oder sportlichen Anzeichen gibt es in der letzten Zeit die Gründe zur größten Besorgnis provozieren könnten...so mal von ganz oben von der Tabelle herunter aus gesehen oder auch aus den Startlöchern so in Richtung CL Ko Runden...worüber muß man sich Sorgen machen und der Vereinsführung ein suboptimales Management vorwerfen?


    Ich bin mir auch relativ sicher das die Trainerposition für die neue Saison verlässlich besetzt sein wird, das wird geschehen ohne groß darauf warten zu müssen. UH ist ja wieder da und redet bei der Besetzung des Trainerposten mit und da lag der bei seiner Auswahl eigentlich immer sehr gut. ;)

    „Let's Play A Game“

  • dass die posten besetzt werden, darüber muss man sich wirklich keine gedanken machen...
    gibt genügend leute, die neben dem telefon lauern und auf unseren anruf hoffen... so viel strahlkraft haben wir dann auch einfach...


    die frage, die sich da eher stellt, ist, ob diese freien/frei werdenden positionen dann auch mit der nötigen qualität besetzt werden und da wage ich zu behaupten, dass unsere bosse alles andere als stetig geschickte hände haben...
    ich sagte es ja schon mal... diese mml verzeiht dir als klassenprimus nunmal genügend fehler, die sportlich kaum auffallen...
    man muss ja nur mal schauen, welche fluktuation im jugendbereich herrscht...
    das hat mit nachhaltigkeit eher wenig zu tun... folglich auch nicht verwunderlich, dass wir im jugendbereich seit einigen jahren massive probleme haben... das kommt nicht von ungefähr und ist sicherlich auch kein zufall...
    die tatsache, dass man aber mittlerweile auch dazu übergangen ist, halbgare lösungen im profibereich zu installieren ( spodi ), darf schon zu enem leichten ansatz von beunruhigung führen, wie ich finde...


    genau das ist aber auch nur ein baustein von dem ich immer sage, dass wir aus unserem potential einfach noch zu wenig machen und wir haben die ressourcen und die nötige anziehungskraft topleute zu holen...


    hier muss jetzt auch keiner kommen mit:,, ja, aber wir stehen ja sportlich so toll da und finanziell!" und bla bla bla
    genau dieses streben nach perfektion war doch auch der antrieb von uli damals, als er als spieler schon anfing, weiter zu denken, als andere... das hat ihn zu dem gemacht, der er heute ist... dieser antrieb, nichts anderes...
    das problem ist nur, dass auch uli nicht jünger wird und in den letzten jahren auch ordentlich einstecken musste... irgendwann ist der fokus auf diese geilheit etwas verbessern zu wollen, leider zum teil erloschen ( verständlicherweise ) und das macht mir bei uli arge sorgen... anstatt abzugeben an neue kompetente leute, die mit frischen gedanken und antrieb daherkommen, hält er zwanghaft an seiner geschichte fest und das ist einfach dauerhaft nicht mehr förderlich...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Uli hat doch vor ein paar Wochen gesagt, was im Moment sein "Traum" ist. Alle zu zeigen, dass die alten Herren es eben noch nicht verlernt haben. Er an der Spitze, Jupp als Retter und Mull, der als Aufseher für ein Ärztenetzwerk fungiert oder wie immer man das nennen will.


    Im Grunde muss man sich nur wundern, dass Brazzo als SpoDi eingesetzt wurde und nicht Lemke oder Calmund. Vermutlich hat er auch bei Assauer angefragt.


    Ich glaube ihm auch, dass das für ihn tatsächlich eine Genugtuung ist. Dementsprechend erwarte ich von ihm tatsächlich keine Impulse. Nicht bis er entweder damit Erfolg gehabt hat und sich dann wieder genüsslich zurücklehnen kann, denn dann hätte er es ja allen gezeigt, oder aber er muss damit auf die Nase fallen und in Sachen Jupp scheint ihm das ja zu gelingen. Wenn Jupp bei Kalle vorstellig geworden ist, um zu betonen, dass das ständige Werben nichts mit Freundschaft zu tun habe, dann spricht das voll für Ulis Plan. Nur weiter so. Noch haben wir Porzelan zum zerdeppern.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • anstatt abzugeben an neue kompetente leute, die mit frischen gedanken und antrieb daherkommen, hält er zwanghaft an seiner geschichte fest und das ist einfach dauerhaft nicht mehr förderlich...

    Das ist sicher ein Kernproblem im Augenblick.
    Die Frage ist halt, was bedeutet in diesem Zusammehang "dauerhaft nicht förderlich".
    Wäre es dauerhaft so schlecht, wenn z.B. JH noch eine Saison dran hängt und dann Nagelsmann kommt ?
    Oder ist es dauerhaft schlecht, wenn MW als Oberaufseher die med. Abteilung (mit) betreut ?


    Ich denke, es ist noch zu früh, um über UH und den von ihm als für den zukünftigen FCB richtig gewählten Weg den Stab zu bringen.


    Kommt es zu einer Verpflichtung eines Kovac, Hasenhüttels oder ähnliches "Kaliber", dann allerdings ist die Antwort wahrscheinlich gefunden. Wobei selbst solche Trainer hier durchaus Erfolg haben könn(t)en.


    Etwas mehr Ruhe und Gelassenheit in dieser causa würde nicht schaden.

  • @dodgerram

    https://www.tz.de/sport/fc-bay…nckes-setzen-9531886.html


    Das wirft die Frage nach dem Warum auf. Also: Warum machen die Bayern-Bosse und der Fan-Liebling dem 72-Jährigen - ganz offensichtlich gegen dessen Willen - öffentlich derartige Avancen? Heynckes hatte die ersten Hoeneß-Aussagen noch deutlich zurückgewiesen: „Wir haben eine ganze klare Vereinbarung, und die geht bis zum 30. Juni. Da gibt es nichts dran zu rütteln.“ Er soll sogar bei Rummenigge vorstellig geworden sein, um die Hintergedanken des Präsidenten zu erörtern, und ließ sich dann sogar zu diesem unmissverständlichen Satz hinreißen: „Das hat nichts mit Freundschaft zu tun.“

    @dreydel meint wohl das hier... ist allerdings nur ein gerücht...
    wobei wir ja wissen, wie das bei uns mit gerüchten so ist...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-